Dieselzug



Alles zum Schlagwort "Dieselzug"


  • NWL setzt auf neue Antriebstechniken

    Fr., 27.04.2018

    Dieselzüge aufs Abstellgleis

    Nach Enschede dieseln könnte bald Geschichte sein.

    Weg vom verruchten Diesel hin zum sauberen Elek­tro-, Batterie- oder Wasserstoff-Antrieb: Was für die Straße gilt, macht vor der Schiene nicht Halt. Der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) will bis 2030 seinen Dieselstrecken ein Öko-Upgrade verpassen und nur noch Triebwagen mit Elek tro/Batterie- oder Brennstoffzellentechnik fahren lassen. Das hat Geschäftsführer Joachim Künzel jetzt erklärt.

  • Stand der Dinge bei der WLE

    Fr., 01.12.2017

    Auf Schiene

    Die Bahnlinie in Sendenhorst wird derzeit nur von Güterzügen genutzt. Derzeit wird intensiv daran gearbeitet, dass sich das in wenigen Jahren ändern könnte.

    Die Pläne für die Reaktivierung der WLE-Trasse sind weit vorangeschritten. Und es sei nicht vorgesehen, dort Dieselzüge einzusetzen, sagte Johann Ubben, Bereichsleiter Eisenbahnen bei der Westfälischen Landes-Eisenbahn. Er stellte Politik und Verwaltung den Stand der Dinge vor.

  • Bahn

    Di., 26.11.2013

    Bahn kauft 36 neue Dieselzüge für den Nahverkehr im Sauerland

    Dortmund/Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Deutsche Bahn erneuert für 120 Millionen Euro ihre Zugflotte im Sauerland. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, seien am Freitag 36 neue Dieseltriebzüge beim polnischen Schienenfahrzeug-Hersteller PESA bestellt worden. Die neuen Fahrzeuge sollen ab Ende 2016 auf den Strecken von Dortmund nach Iserlohn, nach Dorsten sowie nach Hagen und Lüdenscheid eingesetzt werden. Damit setze die Bahn die Modernisierung ihrer Fahrzeugflotte fort, sagte Bahnchef Rüdiger Grube laut Mitteilung. Den Angaben eines Sprechers zufolge sind die Züge emissionsärmer und können schneller beschleunigen. Außerdem sei der Einstieg durch ausfahrbare Stufen besonders komfortabel und es könnten mehr Fahrräder mitgenommen werden als bislang.