Digitalisierung



Alles zum Schlagwort "Digitalisierung"


  • Kirchengemeinde nimmt Digitalisierung der Friedhöfe in Angriff

    Do., 22.10.2020

    Karteikästen sind Vergangenheit

    Die Friedhöfe der Pfarrei St. Lambertus – hier die Anlage in der Oster – werden aktuell digitalisiert.

    Die Digitalisierung macht auch vor Friedhöfen nicht Halt. Die Pfarrei St. Lambertus ist gerade dabei, alle 4000 Grabstätten in ein neues Programm einzupflegen. Das bedeute war jede Menge Arbeit, werde aber künftig die Verwaltung der Friedhöfe erleichtern, betont Verwaltungsreferentin Birgit Potthoff.

  • Talk bei der Jungen Union

    Sa., 17.10.2020

    Bewerbungsrunde von Merz, Laschet und Röttgen

    Die drei Kandidaten für den Bundesvorsitz der CDU, Armin Laschet (m), Friedrich Merz (r.) und Norbert Röttgen.

    Der eine oder andere gegensätzliche Akzent war herauszuhören. Doch die Vorstellungsrunde der drei Bewerber um den CDU-Vorsitz beim Unionsnachwuchs lief ziemlich harmonisch ab. Wer hat die Parteijugend am ehesten überzeugt?

  • Füreinander-Miteinander sucht Ehrenamtliche

    Sa., 17.10.2020

    „Digitalisierung – 1:1 im Netz“

    Bei der Nutzung neuer Medien möchte der Verein Füreinander-Miteinander Menschen der Generation 60 plus unterstützen.

    Im Umgang mit neuen Medien gibt bei Menschen der Generation 60 plus häufig Berührungsängste, Unsicherheiten und Fragen. Füreinander-Miteinander möchte deshalb Havixbecker Bürger ansprechen, die noch nicht digital unterwegs sind, aber die Bedienung der Technik erlernen wollen.

  • Pilotkommune: Gemeinde Metelen verpflichtet Tanja Ernsting

    Sa., 17.10.2020

    Mit Frauenpower in die digitale Zeit

    Bürgermeister Gregor Krabbe ist froh, mit Tanja Ernsting eine

    Keine Frage: Bürgermeister Gregor Krabbe freut sich, mit Tanja Ernsting eine Unterstützerin gefunden zu haben, die mithilft, das kleinen Metelen in größeren Schritten weiter voranzubringen.

  • Gemeinde und Gewerbeverein: Digitalisierungsoffensive

    Do., 15.10.2020

    Händler erkennen Chancen

    Thimo Eckel, Geschäftsführer der Lozuka GmbH, stellte Mitgliedern des Gewerbevereins Senden das Geschäftsmodell eines digitalen Marktplatzes mit Logistik vor.

    Auf Einladung von Gewerbeverein und kommunaler Wirtschaftsförderung wurde praxisnah erläutert, mit welchen digitalen Werkzeugen die Kaufleute in Senden ihre Position gegenüber Online-Giganten wie Amazon und Co. ein Stück weit verbessern und Kaufkraft am Ort binden können.

  • Analysten überrrascht

    Do., 15.10.2020

    Digitalisierung und iPhones treiben Chiphersteller TSMC an

    Als Apples wichtigster Chiphersteller profitierte TSMC von der allmählichen Erholung der Wirtschaft.

    Hsinchu (dpa) - Gute Geschäfte mit Smartphone-Herstellern und der Digitalisierungsboom in der Corona-Krise geben dem Apple-Zulieferer Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) weiter Rückenwind.

  • Digitalisierung in den Schulen

    Di., 13.10.2020

    Ein eigener Plan plus Fördermittel

    Der Einsatz von Tablets im Unterricht sollte im digitalen Zeitalter eine Selbstverständlichkeit sein. Doch Deutschland hinkt bei der Ausstattung der Schulen mit dem nötigen Equipment hinterher.
  • Es tut sich zu wenig

    Di., 13.10.2020

    «Schulgipfel»: Bildungsgewerkschaften sehen kaum Fortschritt

    «Den Ankündigungen des Schulgipfels sind noch viel zu wenig Taten gefolgt. Die Mühlen mahlen langsam und so werden die Erwartungen, dass alles von heute auf morgen umgesetzt wird, enttäuscht», sagt Marlis Tepe.

    Vor zwei Monaten hatte Bundeskanzlerin Merkel das Thema Schule und Corona mit einem Treffen im Kanzleramt zur Chefsache gemacht. Im September folgte ein zweiter «Schulgipfel». Seitdem habe sich zu wenig bewegt, kritisieren Bildungsgewerkschaften.

  • Bezirksregierung bewilligt Förderung

    Do., 08.10.2020

    25 000 Euro aus dem Digitalpakt Schule

    Die digitale Ausstattung der Schulen in Ostbevern nimmt Fahrt auf.

    Die Digitalisierung an den Ostbeverner Schulen nimmt Fahrt auf. Die Bezirksregierung hat entsprechende Mittel jetzt bereitgestellt.

  • Schulen

    Di., 06.10.2020

    Schulministerin: Bei Digitalisierung ist «Aufholjagd» nötig

    Yvonne Gebauer (FDP), Schulministerin von Nordrhein-Westfalen.

    Köln (dpa/lnw) - In Sachen Digitalisierung der Schulen muss NRW nach Ansicht von Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) eine «wahre Aufholjagd» betreiben. «Die gelingt an der einen Stelle sehr gut und an der anderen weniger», sagte Gebauer am Dienstagmorgen in der WDR 5-Sendung «Morgenecho».