Digitalverband



Alles zum Schlagwort "Digitalverband"


  • Verkehr

    Do., 05.12.2019

    Mehrheit gegen Rückkehrpflicht bei Taxi-Konkurrenten

    Berlin (dpa) - Im Streit zwischen Taxi-Gewerbe und neuen Mobilitätsanbietern wünschen sich viele Menschen in Deutschland gravierende Änderungen der geltenden Rechtslage. In einer Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom kritisieren neun von zehn Befragten, dass gesetzlich erzwungene Leerfahrten von Mobilitätsdiensten mit Fahrer die Umwelt unnötig belasten. Bisher gilt für Mietwagen mit Fahrern - wie sie etwa Uber anbietet - eine Rückkehrpflicht: Diese müssen nach jeder Fahrt an den Hauptstandort zurückkehren und dürfen anders als Taxis nicht auf der Straße auf Kunden warten.

  • Telekommunikation

    Di., 19.11.2019

    Bitkom veröffentlicht interaktive Karte zu Funklöchern

    Berlin (dpa) - Der Digitalverband Bitkom will den Ausbau des Mobilfunknetzes mit einer interaktiven Karte beschleunigen und für mehr Transparenz sorgen. Mehr als 1200 Problemstandorte sind in der Karte vermerkt. «Behördliche Verfahren oder fehlende Standorte für den Bau von Mobilfunkanlagen führen allzu oft dazu, dass Funklöcher nicht geschlossen werden können», sagte Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder. Die gestern veröffentlichte interaktive Karte zeigt Detailinformationen wie den Ort, den Grund der Verzögerung und deren Dauer an.

  • Mobilfunk in Deutschland

    Di., 19.11.2019

    Bitkom veröffentlicht interaktive Karte zu Funklöchern

    Kein Netz? Das ist ärgerlich. Wo Nutzer in Funklöcher geraten, zeigt jetzt eine interaktive Karte des Digitalverbands Bitkom.

    Deutschland ist immer noch mit Funklöchern übersäht. Wo es aktuell beim Ausbau besonders hakt, lässt sich jetzt auf einer interaktiven Karte einsehen. Der Digitalverband Bitkom will damit auch deutlich machen, woran die schlechte Funkversorgung liegt.

  • Digitalisierung

    Di., 19.11.2019

    Bitkom veröffentlicht interaktive Funkloch-Karte

    Ein Smartphone ohne Empfang - der Branchenverband Bitkom zeigt auf einer Karte, wo das Problem am größten ist.

    Deutschland ist immer noch mit Funklöchern übersäht. Wo es aktuell beim Ausbau besonders hakt, lässt sich jetzt auf einer interaktiven Karte einsehen. Der Digitalverband Bitkom will damit deutlich machen, woran die schlechte Funkversorgung liegt.

  • Bitkom-Umfrage

    Mi., 14.08.2019

    Mehrheit kritisiert «unzeitgemäßes» Frauenbild in Games

    49 Prozent der Frauen und 38 Prozent der Männer, die zumindest gelegentlich spielen, wünschen sich laut der repräsentativen Umfrage mehr starke weibliche Figuren.

    Berlin (dpa) - Gaming ist unter Männern und Frauen nahezu gleichermaßen beliebt, doch die meisten Frauen fühlen sich laut einer Umfrage des Digitalverbands Bitkom diskreditiert.

  • Digitalverband gegen Verbote

    Di., 28.05.2019

    Umfrage: Smartphones für Kinder selbstverständlich

    Ein kleines Mädchen spielt auf einem Smartphone.

    Smartphones sind fester Bestandteil des Alltags von Kindern. Und die ersten Schritte im Internet machen viele Kinder einer Umfrage zufolge bereits im Alter von 6 bis 7 Jahren. Höchste Zeit für die Vermittlung von Medienkompetenz, fordert der Digitalverband Bitkom.

  • Medienkompetenz gefragt

    Di., 28.05.2019

    Smartphones sind für Kinder selbstverständlich

    Für Kinder gehören Smartphones mittlerweile zum Alltag.

    Smartphones sind fester Bestandteil des Alltags von Kindern. Und die ersten Schritte im Internet machen viele Kinder einer Umfrage zufolge bereits im Alter von 6 bis 7 Jahren. Höchste Zeit für die Vermittlung von Medienkompetenz, fordert der Digitalverband Bitkom.

  • Handy-Zahlung immer beliebter

    Di., 29.01.2019

    Deutschland bleibt Bargeldland

    Mehr als die Hälfte der Deutschen kann sich nicht vorstellen, auf Münzen und Scheine zu verzichten.

    An vielen Supermarktkassen kann man mit dem Handy oder einer Smartwatch bezahlen - doch bisher nutzen das nur wenige. Dabei, meint der Digitalverband Bitkom, sei das mindestens sich sicher wie Kreditkarten.

  • Einzelhandel

    Di., 29.01.2019

    Umfrage: Knapp jeder Zweite könnte auf Bargeld verzichten

    Berlin (dpa) - Deutschland hängt weiter am Bargeld: Nur 44 Prozent der Bundesbürger könnten nach eigener Aussage komplett auf Münzen und Scheine verzichten. Wie aus einer Umfrage des Digitalverbands Bitkom hervorgeht, nutzen zugleich aber immer mehr Menschen digitale Bezahlmethoden. Fast jeder Dritte hat demnach schon mindestens einmal mit dem Handy oder einer Computeruhr bezahlt. Das mobile, kontaktlose Bezahlen spare Zeit und reduziere lange Schlangen an Kassen, warb der Digitalverband. Wer noch nicht mobil bezahlt, hat der Umfrage zufolge allerdings häufig Sicherheitsbedenken.

  • Datenskandal

    Mi., 09.01.2019

    Hälfte der Internet-Nutzer Opfer von Cyberkriminalität

    Der Bitkom riet erneut dazu, neben regelmäßigen Updates der genutzten Software und der Zwei-Faktor-Authentifizierung für den Zugang zu Plattformen auch komplexere Passwörter zu nutzen, die sich nicht leicht erraten ließen.

    Berlin (dpa) - Jeder zweite Internet-Nutzer in Deutschland ist laut einer Studie des Digitalverbands Bitkom im vergangenen Jahr Opfer von Cyberkriminalität geworden.