Dokumentarfilm



Alles zum Schlagwort "Dokumentarfilm"


  • „Newcomers“: Film- und Gesprächsabend in Westerkappeln

    Mi., 19.06.2019

    Geflüchtete erzählen ihre Geschichte

    In„Newcomers“ kommen 29 Geflüchtete in Interviews zu Wort. Das Foto ist ein Plakatmotiv des Dokumentarfilms.

    „Newcomers“ ist ein Dokumentarfilm, in dem geflüchtete Menschen ihre Geschichte selbst erzählen. Gezeigt wird er am Dienstag, 25. Juni, im Westerkappelner Dietrich-Bonhoeffer-Haus.

  • Film und Diskussion morgen im Cinetech

    Di., 14.05.2019

    „Kinder der Utopie“: Was ein inklusives Bildungssystem für die Gesellschaft bedeutet

    Der Dokumentarfilm „Kinder der Utopie“ wird am morgigen Mittwoch im Rahmen eines bundesweiten Aktionsabends im Cinetech an der Mühlenmathe gezeigt. Der Film von Hubertus Siegert zeigt sechs junge Erwachsene – drei mit und drei ohne Behinderung, die sich zwölf Jahre nach ihrer Grundschulzeit wiedertreffen.

  • Kino-Projekt rum um Inklusion

    Mo., 13.05.2019

    Die Kinder der Utopie

    Sylvia Klett (Beratungsstelle Inklusion entdecken) und Henrich Berkhoff (Kinderschutzbund) werben für das Kino-Projekt.

    Der Dokumentarfilm „Die Kinder der Utopie“ von Hubertus Siegert wird am 15. Mai in Ahlen gezeigt.

  • Film

    So., 12.05.2019

    Aktion zum Thema Inklusion behinderter Menschen in Kinos

    Menschen sitzen im Kino. Kinos beteiligen sich an einem Aktionsabend zum Thema Inklusion behinderter Menschen.

    Die Inklusion von Menschen mit Behinderungen ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Der Regisseur Hubertus Siegert nähert sich dem Thema in einem Dokumentarfilm - Anlass für einen Aktionsabend in NRW.

  • Animations- und Dokumentarfilm

    Mo., 06.05.2019

    Wie Neonazi-Familien «Kleine Germanen» erziehen

    «Kleine Germanen»: Hermann salutiert.

    Formal ist «Kleine Germanen» eine Mischung aus Animations- und Dokumentarfilm. Inhaltlich setzt sich der Film mit der schicksalhaften Geschichte einer Frau auseinander, die nach Jahren im rechten Milieu aussteigen will.

  • An der Spitze der Trump-Gegner

    Di., 23.04.2019

    Promi-Geburtstag vom 23. April 2019: Michael Moore

    Michael Moore: Der «wütendste Mann Amerikas» wird 65.

    Mit Dokumentarfilmen wie «Bowling for Columbine» und «Fahrenheit 9/11» ist Michael Moore weltweit bekannt geworden. Den Wahlsieg von US-Präsident Trump sagte der «wütendste Mann Amerikas» voraus. Jetzt wird der Regisseur 65 - und kämpft seine bislang härteste Schlacht.

  • Dokumentarfilm und neues Projekt von Christo

    Mi., 10.04.2019

    Verhüllen mit Stoff aus dem Münsterland

    Dicht gedrängt wandern am 24. Juni 1995 Schaulustige zum verhüllten Reichstagsgebäude in Berlin (großes Bild) – eines der spektakulärsten Projekte von Christo und seiner Frau Jeanne-Claude. Den „Floating Piers“ auf dem italienischen Iseo-See ist ein Dokumentarfilm gewidmet, der heute ins Kino kommt. Im nächsten Jahr wird Christo den Arc de Triomphe in Paris verhüllen.

    In Deutschland ist Christo vor allem bekannt geworden mit der Verhüllung des Reichstags. Ein Film würdigt nun den "Verpackungskünstler" und seine Floating Piers auf dem italienischen Iseo-See. Die Stoffbahnen, mit denen er im nächsten Jahr den Arc de Triomphe in Paris verhüllen wird, kommen wieder aus dem Münsterland.  

  • Walking on Water

    So., 07.04.2019

    Neuer Dokumentarfilm erklärt Künstlerphänomen Christo

    Walking on Water: Neuer Dokumentarfilm erklärt Künstlerphänomen Christo

    Christos Projekte sind gigantisch und überaus öffentlichkeitswirksam. Meist braucht es mehrere Jahrzehnte der Vorbereitung. Wie leidenschaftlich der Künstler dabei vorgeht, zeigt dieser Dokumentarfilm.

  • Zwischen Hoffnung und Angst

    So., 07.04.2019

    Wilde Ideen, viel Aufregung: Doku über den Künstler Christo

    Zwischen Hoffnung und Angst: Wilde Ideen, viel Aufregung: Doku über den Künstler Christo

    In Deutschland verhüllte Christo den Reichstag, in Italien ließ er die Menschen auf dem Wasser wandeln. Ein neuer Dokumentarfilm verrät, wie der 83-Jährige seine Ideen zu Kunstwerken macht - und wie viel dabei geflucht wird.

  • Walking on Water

    So., 07.04.2019

    Künstler Christo: «Unsere Projekte sind voller Drama»

    Christo ist von den echten Dingen begeistert.

    Christo zählt zu den bekanntesten Künstlern der Welt. Nun erscheint ein Dokumentarfilm über sein Projekt in Italien: Dort ließ er Menschen übers Wasser wandeln. Grund für ein Telefonat - über seine Pläne und sein Atelier ohne Aufzug.