Dopingkontrolle



Alles zum Schlagwort "Dopingkontrolle"


  • Coach Wolfgang Heinig

    Do., 21.03.2019

    Merkwürdige Frage nach Dopingkontrollen von Krause-Trainer

    Gesa Felicitas Krause mit ihrem Trainer Wolfgang Heinig.

    Gesa Krause ist der vielfach ausgezeichnete Läufer-Star der deutschen Leichtathletik. Nun ruft eine merkwürdige Chat-Nachricht ihres Trainers Wolfgang Heinig den DLV auf den Plan.

  • Leichtathletik: 18. Volksbank-Münster-Marathon

    Fr., 01.03.2019

    „Sauberer“ Sport und Image-Pflege – Großereignis wirft seine Schatten voraus

    Tausende auf und neben der Strecke: Der Start zum Volksbank-Münster-Marathon am 8. September wird wieder zu einem großen Spektakel.

    Dopingkontrollen waren bislang beim Volksbank-Münster-Marathon kein Thema. Das könnte sich dieses Jahr ändern. Stillstand bedeutet Rückschritt – also drehen die Organisatoren an weiteren Stellschrauben.

  • Tischtennis: 50. Westdeutsche Meisterschaft

    Sa., 08.12.2018

    Dopingkontrolle für Schläger

    Die Tischtennisschläger wurden genau überprüft. Nicht jeder bekam die Zulassung für die Westdeutschen Meisterschaften, die an diesem Wochenende in Gronau an der Laubstiege ausgetragen wurden.

    Die internationalen Tischtennisregeln sehen bei Turnieren Schlägerkontrollen vor. Da bildete auch die 50. Westdeutsche Tischtennismeisterschaft der Senioren keine Ausnahme.

  • Olympia-Zweite im Gehen

    Fr., 07.12.2018

    Mexikanerin González mit positiver Dopingkontrolle

    Gonzalez (hinten) ist in einer Dopingkontrolle positiv getestet worden.

    Mexiko-Stadt (dpa) - María Guadalupe González, die Olympia-Zweite von Rio im Gehen, ist in einer Dopingkontrolle positiv getestet worden. Das berichten mehrere lokale Medien. Demnach wurde bei der 29-Jährigen in einer Probe das anabole Steroid Trenbolon festgestellt.

  • Real Madrid

    Sa., 24.11.2018

    Ramos wehrt sich gegen Berichte: «Entschieden gegen Doping»

    Sergio Ramos ist der Kapitän von Real Madrid.

    Sergio Ramos steht am Pranger. Bei zwei Dopingkontrollen soll es nach Medienberichten zu Ungereimtheiten gekommen sein. Der Profi und auch dessen Club Real Madrid wehren sich. «Niemals», behauptet Ramos.

  • Fußball

    Fr., 23.11.2018

    Real: Ramos «hat nie die Dopingkontrollregeln verletzt»

    Madrid (dpa) - Real Madrid hat Vorwürfe gegen seinen Kapitän Sergio Ramos im Zusammenhang mit angeblichen Ungereimtheiten bei Dopingkontrollen zurückgewiesen. Ramos habe nie die Kontrollregeln verletzt», teilte der spanische Rekordmeister mit. Auch die Europäische Fußball-Union wehrte sich in einer Stellungnahme gegen eine angebliche Verschleierung positiver Dopingergebnisse. Der «Spiegel» hatte zuvor berichtet, dass sich Ramos unter anderem vor einem Dopingtest im April einem Kontrolleur der spanischen Anti-Doping-Agentur AEPSAD widersetzt haben soll.

  • La Liga

    Fr., 23.11.2018

    Real: Ramos «hat nie die Dopingkontrollregeln verletzt»

    Sergio Ramos ist der Kapitän von Real Madrid.

    Madrid (dpa) - Real Madrid hat Vorwürfe gegen seinen Kapitän Sergio Ramos im Zusammenhang mit angeblichen Ungereimtheiten bei Dopingkontrollen zurückgewiesen.

  • Olympia

    Sa., 17.11.2018

    Skateboard-Legende Titus Dittmann moniert Dopingkontrollen

    Skateboard-Pionier Titus Dittmann. 

    Der deutsche Skateboard-Pionier Titus Dittmann (69) hat die Dopingkontrollen in seiner Sportart kritisiert. «Mittlerweile gibt es bei Meisterschaften Dopingkontrollen. Da lachen wir uns alle kaputt», sagte er in einem am Samstag veröffentlichten Interview bei t-online.de. Skateboarden gehört 2020 in Tokio erstmals zum Programm der Olympischen Spiele, entsprechend müssen sich die Athleten an die Antidoping-Regeln halten. 

  • Olympische Sportart 2020

    Sa., 17.11.2018

    Skateboard-Legende Dittmann kritisiert Dopingkontrollen

    Deutsche Skateboard-Legende: Titus Dittmann. Foto/Archiv (2014): Ina Fassbender

    Berlin (dpa) - Der deutsche Skateboard-Pionier Titus Dittmann (69) hat die Dopingkontrollen in seiner Sportart kritisiert.

  • Jürgen Kessing

    So., 22.07.2018

    DLV-Chef: Dopingkontrollen sind «gesamtstaatliche Aufgabe»

    Jürgen Kessing ist Präsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes.

    Nürnberg (dpa) - DLV-Präsident Jürgen Kessing fordert andere Finanzierungsformen für die Dopingtests durch die Nationale Anti-Doping-Agentur.