Doppelschloßanlage



Alles zum Schlagwort "Doppelschloßanlage"


  • Lesewanderung der Bücherei

    Sa., 19.08.2017

    In Füchtorf spukt es

    Ganz schön gruselig war es auf der Lesewanderung der Füchtorfer Bücherei. Die Kinder hörten spannende Geschichten auf ihrem Weg rund um die Doppelschlossanlange.

    Auch wenn die Tageszeit es nicht vermuten ließ, spukte es am Mittwochnachmittag gewaltig rund um die Doppelschlossanlage. 23 Mädchen und Jungen waren hierhergekommen, um an der diesjährigen Lesewanderung der Bücherei teilzunehmen. Diese ist ein traditionelles Angebot im Rahmen der Ferienspieltage und erfreut sich Jahr für Jahr großer Beliebtheit.

  • Vogelperspektive auf Harkotten

    Mo., 30.01.2017

    Idyllisches Foto von der Füchtorfer Doppelschlossanlage Harkotten aus luftiger Höhe

    Vogelperspektive auf Harkotten : Idyllisches Foto von der Füchtorfer Doppelschlossanlage Harkotten aus luftiger Höhe

    Einen fantastischen Blick auf die Doppelschlossanlage in Füchtorf hat man aus luftiger Höhe.

  • Doppelkonzert auf Haus Harkotten

    Sa., 03.09.2016

    Musik zum Zunge schnalzen

    Ein erstklassiger Genuss, David Petersen, Karl Ventulett, Teodor Naumov und Domink Schulz bei ihrem Konzert im Wappensaal von Schloss Harkotten zu zuhören.

    Es war zum Zunge schnalzen: Am Donnerstagabend gastierten auf Haus Harkotten im Rahmen von „Summerwinds“ gleich zwei Musikensembles: das Leitzinger Bassoon-Quartett und das Duo Piotr Lato und Tomasz Zawierucha.

  • Windvorranggebiete in Glandorf

    Do., 17.09.2015

    Planungen werden erneut beraten

    Das Thema Windkraft beschäftigt die Politiker.

    Ferdinand Freiherr von Korff möchte eine Wiederaufnahme der Beratungen zur Ausweisung von Sonderbauflächen für Windenergieanlagen in Glandorf erreichen. Einen entsprechenden Antrag hat er an den Rat der Stadt gestellt.

  • Heimatverein und CDU sanieren Radweg

    Mo., 07.09.2015

    Freie Fahrt für Radfahrer

    Die Aktiven bei der Pause (v.l.): Markus Greiwe, Johannes Kleine Hörstkamp, Dirk Schöne, Torsten Finke, Paul Wilming, Josef Gode (und Gregor Krützkamp hinter der Kamera)..

    Tiefer Morast behinderte schon seit länger Zeit die Radfahrer auf einem 70 Meter langen Teilstück am Standort der sogenannten Liebestanne im Forst von Harkotten an der Grenze zwischen Glandorf und Füchtorf. Und das auf der beliebten Grenzgängerroute, die direkt an der Füchtorfer Doppelschlossanlage vorbeiführt.

  • Neue Kollegen begrüßt

    Sa., 16.08.2014

    Lehrer in den Startlöchern

    Während die Schüler noch die letzten Ferientage genießen, bereiten sich die Lehrer der Sekundarschule bereits wieder auf den Schulalltag vor. Mit den Neuzugängen ging es gestern einmal rund um die Stadt.

    Während die Schüler in NRW noch die letzten Ferientage genießen, müssen die Lehrer schon wieder ran. Zumindest in der Sekundarschule Sassenberg: Dort traf sich am Freitag das Kollegium, um den Neuzugängen die Stadt zu zeigen. Die Doppelschlossanlage in Füchtorf stand ebenso auf dem Programm wie das Naherholungsgebiet Feldmark.

  • Lesewanderung rund um Doppelschlossanlage

    Do., 15.08.2013

    Spannende Geschichten

    25 Kinder genossen eine spannende Lesewanderung rund um die Doppelschlossanlage. Aufgeteilt in zwei Gruppen hörten sie interessante Geschichten.

    Bei gutem Wetter in der Nähe der Doppelschlossanlage spazieren gehen und dabei auch noch interessante Geschichten hören – all das in Kombination war am Mittwochnachmittag möglich.

  • KFD Füchtorf besucht Schlosskapelle

    Di., 09.10.2012

    Geschichtsstunde der besonderen Art

    KFD Füchtorf besucht Schlosskapelle : Geschichtsstunde der besonderen Art

    Für rund 30 Frauen der Füchtorfer KFD stand am Samstag eine Geschichtsstunde der besonderen Art auf dem Programm. Der stellvertretende Vorsitzende des Heimatvereins Clemens Knappheide führte sie über die Doppelschlossanlage am Rande des Golddorfes. Im Anschluss an das Rosenkranzbeten in der schlosseigenen Kapelle begann Knappheide mit einem informativen Vortrag über die Geschichte eben jener Kapelle.

  • Telgte

    Di., 10.07.2007

    Die Beverquelle erfahren