Doppelspielrecht



Alles zum Schlagwort "Doppelspielrecht"


  • Volleyball: Damen-Bundesliga

    Fr., 30.06.2017

    USC holt Alsmeier und Keller in die erste Mannschaft

    In der nächsten Saison steht Lina Alsmeier im Bundesliga-Kader des USC.

    Zwei Talente aus den eigenen Reihen ergänzen den Kader des USC Münster in der kommenden Saison. Lina Alsmeier und Luisa Keller aus der bisherigen Reserve erhalten ein Doppelspielrecht und damit die Gelegenheit, in der Bundesliga auf sich aufmerksam zu machen.

  • Handball: 3. Liga

    Fr., 27.01.2017

    Nick Steffen verstärkt Ahlener SG

    Kommt vom TV Emsdetten nach Ahlen: Nick Sreffen (mittlere Reihe, 1.v.r.)

    Handball-Drittligist Ahlener SG verstärkt sich in der laufenden Rückrunde mit Nick Steffen vom TV Emsdetten. Der 21-jährige Linksaußen hat ein Doppelspielrecht erhalten, um sowohl für den Zweitligisten aus dem Kreis Steinfurt als auch für die Ahlener SG zu spielen.

  • Handball

    Di., 07.06.2016

    Absteiger Lübbecke holt Kreisläufer Torbrügge aus Minden

    Lübbecke (dpa/lnw) - Handball-Bundesliga-Absteiger TuS N-Lübbecke hat Nils Torbrügge vom Lokalrivalen und Erstliga-Rückkehrer GWD Minden verpflichtet. Wie die Ostwestfalen am Dienstag mitteilten, erhält der Kreisläufer in Lübbecke einen Einjahresvertrag. Zudem bekommt Nachwuchstorhüter Jan Wesemann für die neue Saison ein Doppelspielrecht beim TuS N-Lübbecke sowie beim TuS Nettelstedt II.

  • BSV Ostbevern Volleyball Regionalliga

    Fr., 24.07.2015

    Umbruch im Münch-Team

    In der Regionalliga schlagen die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern in der neuen Saison auf. Trainer Dominik Münch muss aber eine neue Mannschaft formen.

    Das Gesicht der ersten Volleyball-Damenmannschaft des BSV Ostbevern wird sich in der neuen Saison stark verändern. Fünf ausscheidenden Akteurinnen stehen drei echte Neuzugänge, eine Rückkehrerin sowie drei Nachwuchskräfte mit Doppelspielrecht gegenüber. Ziel des jungen Aufgebotes um Trainer Dominik Münch ist es, sich als Aufsteiger dauerhaft in der Regionalliga zu etablieren.

  • Badminton-Bundesliga: Union bastelt am neuen Kader

    Fr., 20.03.2015

    Personalsuche mit Hindernissen

    Bleiben die Engländer? Noch ist offen, ob Heather Olver und Matthew Nottingham auch 2015/16 in Lüdinghausen spielen werden.

    Die aktuelle Saison ist noch nicht beendet, aber der SC Union Lüdinghausen plant nach einem enttäuschenden Jahr schon das künftige Aufgebot. Erschwert wird die Aufgabe durch die Olympia-Qualifikation und das umstrittene Doppelspielrecht.

  • Handball

    Mi., 23.07.2014

    MT Melsungen verpflichtet Nachwuchstorhüter Ullrich

    Melsungen (dpa) - MT Melsungen hat Sebastian Ullrich von der SG Leutershausen als dritten Torhüter für die neue Saison der Handball-Bundesliga verpflichtet.

  • Doppelspielrecht für Fußballer

    Mo., 31.03.2014

    Pendler dürfen für zwei Vereine kicken

    Künftig möglich: einen Sonntag im roten Trikots von Verein A, am nächsten im grünen von Club B. .

    Einen Sonntag im Hamburg kicken, eine Woche später in Münster: Für Berufspendler und Studenten, die sich regelmäßig an wechselnden Orten aufhalten, ist das ab der kommenden Saison möglich, nachdem der Westdeutsche Fußball- und Leichtathletik-Verband (WFLV) ein Zweitspielrecht für Amateure beschlossen hat – allerdings unter bestimmten Voraussetzungen.

  • Von wegen Doppelspielrecht: Paul beim ASV Hamm gesetzt

    Mo., 23.01.2012

    Handball: Zweitligist stellt Rückraumspieler zurzeit nicht ab

    Von wegen Doppelspielrecht: Paul beim ASV Hamm gesetzt : Handball: Zweitligist stellt Rückraumspieler zurzeit nicht ab

    Drittliga tauglich? Nein, diesen Beweis blieben die Handballer der Ahlener SG in dieser Spielzeit überwiegend schuldig. Der Kader ist in der Breite einfach zu schwach aufgestellt. Selbst erfahrene und reife Spieler wie Christoph Wischniewski und Mattes Rogowski sind aktuell nicht in der Lage, die Kastanien aus dem Feuer zu holen. Es fehlt ein Leitwolf. Jemand, der aus dem Rückraum aufgrund seiner imposanten Erscheinung einfache Tore macht, jemand, der in der Deckung seinen Mann steht. Aber woher nehmen, wenn der finanzielle Spielraum gen Null tendiert? Geld für Neuzugänge ist nicht in Aussicht.

  • Ostbevern

    Do., 12.11.2009

    Talente schon mit Doppelspielrecht