Dorfmarketingverein



Alles zum Schlagwort "Dorfmarketingverein"


  • Aktion des Dorfmarketingvereins

    Di., 24.11.2020

    Nikolaus legt die Stutenkerle vor die Wohnungstür

    Mit diesem Plakat wirbt der Dorfmarketingverein in diesen Tagen für seine alternative Nikolaus-Aktion.

    Da der Weihnachtsmarkt in Laer coronabedingt ausfällt, gibt es dieses Jahr folglich auch keinen Nikolausbesuch auf dem Rathausplatz. Um den Kindern trotzdem eine Freude zu machen, bietet der Dorfmarketingverein eine alternative Nikolaus-Aktion an. In dessen Rahmen legen Helfer der Jungen Union und der Landjugend Stutenkerle direkt vor die Haus- oder Wohnungstür. Eltern, die das für ihre Kinder wünschen, müssen sich melden.

  • Gemeindeverwaltung und Dorfmarketingverein werben für die „Laerer Lichterwochen“

    Mo., 23.11.2020

    Kreativ gegen den Corona-Blues

    Die am Abend des Martinstages bunt und festlich beleuchteten Fenster der noch leerstehenden Ratsschänke gefielen den meisten Bürgern sehr gut. Das Eigentümerpaar Irina und David Potthoff hat versprochen, dass es im Advent eine ähnliche Aktion starten wird.

    Da der Weihnachtsmarkt coronabedingt ausfallen muss, haben die Gemeindeverwaltung und der Dorfmarketingverein die Aktion „Laerer Lichtblicke“ initiiert. Mit ihr rufen Bürgermeister Manfred Kluthe und Gerrit Thiemann die Bürger auf, sich kreativ mit dem Thema Weihnachten auseinanderzusetzen. Viele tolle Ideen wurde bereits eingereicht, aber es dürfen gerne noch weitere hinzukommen, so die Veranstalter.

  • Gemeindeverwaltung und Dorfmarketing laden zu den „Laerer Lichterwochen“ ein

    Di., 03.11.2020

    Mit kleinen Dingen Glück schenken

    Der Geschäftsführer des Dorfmarketingvereins, Gerrit Thiemann, Bürgermeister Manfred Kluthe und Laers Klimaschutzmanager Daniel Matlik (v.l.) werben für die Aktion „Laerer Lichtblicke“. Diese soll sich über den gesamten Dezember erstrecken.

    „Gemeinsam mit kleinen Dingen Glück schenken.“ Das wollen die Gemeinde und der Dorfmarketingverein, die im Dezember zu den „Laerer Lichterwochen“ einladen. Dabei handelt es sich um eine Aktion, an der sich alle Bürger, örtlichen Vereine und besonders auch die Geschäftsleute beteiligen können. Sie sollen kreative Beiträge zum Thema „Weihnachten“ einreichen, die an verschiedenen Wegepunkten entdeckt werden können.

  • Weihnachtsmarkt: Gespräch zwischen dem Dorfmarketingverein und der Verwaltung soll Klarheit bringen

    Di., 20.10.2020

    Nur ein Nikolausempfang?

    Ein Bild wie dieses von der Weihnachtsausstellung im Laerer Rathaussaal wird es in diesem Jahr nicht geben. Die Corona-Pandemie und ihre Folgen sprechen dagegen.

    Die Frage, ob der Laerer Weihnachtsmarkt am ersten Dezember-Wochenende stattfindet, ist noch nicht geklärt. In bisher bekannter und beliebter Weise ist die Veranstaltung, die sonst mit einer Kunstausstellung im Rathaus und Alten Speicher verbunden ist, allerdings nicht möglich. Der Dorfmarketingverein denkt aber über eine reduzierte Variante im Freien nach. So könnte man sich beispielsweise einen Nikolausempfang für die Kinder vorstellen.

  • Bericht des Dorfmarketingvereins im Fachausschuss

    Mo., 08.06.2020

    „Wir versuchen zu retten, was wir retten können“

    Der Geschäftsführer des Dorfmarketingvereins, Gerrit Thiemann (stehend), erstattete im Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Dorfentwicklung, Tourismus und Marketing Bericht.

    Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben auch dem Laerer Dorfmarketingverein zu schaffen gemacht, dessen Büro im Alten Speicher seit Mitte März geschlossen ist. Das vorher einiges gelaufen ist, machte Geschäftsführer Gerrit Thiemann im Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Dorfentwicklung, Tourismus und Marketing deutlich. Zudem berichtete er, was noch in 2020 geplant ist.

  • Ausbildungsmesse abgesagt

    Do., 02.04.2020

    Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

    Gerrit Thiemann (r.) stellvertretender Bürgermeister aus Laer, dankte den Geschäftsführern der Firma Baumeister, Sylvia Segeler und Dietmar Baumeister, dafür, dass sie ihre Halle für die nun abgesagte Ausbildungsmesse zur Verfügung stellen wollten.

    Der stellvertretende Bürgermeister und Vorsitzende des Dorfmarketingvereins, Gerrit Thiemann, sagte den Geschäftsführern der Firma Baumeister Danke dafür, dass sie sich bereit erklärt hatten, die Ausbildungsmesse in ihren Räumen stattfinden zu lassen. Die Messe musste abgesagt werden. Thiemann hofft, das das Angebot mit der Messe dort zu Gast sein zu dürfen, weiterhin gilt,

  • Teilnehmer des internationalen Gartenprojektes lassen es sich schmecken

    Do., 14.11.2019

    Eintopf zum Dank für reiche Ernte

    Die Teilnehmer des Gartenprojektes bereiteten für das Abschlussessen zum Ende der Saison in der Küche der Matthäuskirche einen leckeren Eintopf zu und ließen ihn sich anschließend schmecken.

    Gleich mehrere Maßnahmen betreut die Initiative „Laer verbindet Miteinander Füreinander“ gemeinsam mit dem Dorfmarketingverein unter der Geschäftsführung von Gerrit Thiemann. Dazu gehört beispielsweise das „Gartenprojekt“ unter der Regie von Teresa Dabska. Sie und ihre Mitstreiter aus Vietnam, Afghanistan, Kirgisistan, Syrien, Deutschland und anderen Herkunftsländern trafen sich jetzt in der Küche der Matthäuskirche.

  • Gerrit Thiemann berichtet über die Aktivitäten des Dorfmarketingvereins

    Mi., 06.11.2019

    „Die Ratsschänke bleibt erhalten“

    Gerrit Thiemann will seine Tätigkeit als Geschäftsführer des Dorfmarketingvereins Laer aus Altersgründen nur noch bis Ende 2020 ausüben.

    Über die Aktivitäten des Dorfmarketingvereins in diesem Jahr berichtete dessen Geschäftsführer Gerrit Thiemann während der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Wirtschaftsförderung, Dorfentwicklung, Tourismus und Marketing. Wie der 71-Jährige bereits während der Mitgliederversammlung erklärt hat, will er seine Tätigkeit aus Altersgründen nur noch bis zum 31. Dezember 2020 ausüben.

  • Werner Thiel forscht weiterhin nach dem berühmtesten Sohn von Laer

    Di., 08.10.2019

    Auf den Spuren Werner Rolevincks

    Als „mondänste Erinnerung“ bezeichnet Werner Thiel die Rolevinck-Straße in der „Grünstadt“ im Osten von Dortmund. Diese ist von Villen , Alleen und viel Grün umgeben.

    Werner Thiel ist weiterhin fasziniert von der Person Werner Rolevinck. Deswegen hat der Politikwissenschaftler, der seit Anfang des Jahres als Büroassistent für den Dorfmarketingverein Laer tätig ist, erneut nach Straßen recherchiert, die an den berühmtesten Sohn von Laer erinnern. Dabei ist er erneut fündig geworden.

  • Werner Thiel verteilt Flyer vor Ort

    Do., 15.08.2019

    Rolevinckstraße auch in Lippstadt

    Um seine Entdeckung zu dokumentieren, machte Werner Thiel ein „Selfie“ an der Rolevinckstraße in Lippstadt.

    Auch in Lippstadt ist eine Straße nach Werner Rolevinck benannt. Sie befindet sich in einem Dichterviertel und beschreibt den Kartäusermönch als westfälischen Geistlichen und Schriftsteller. Das hat Werner Thiel vom Dorfmarketingverein heraus gefunden. Der Politikwissenschaftler ist Fan des wohl berühmtesten Sohns der Gemeinde Laer.