Dreck



Alles zum Schlagwort "Dreck"


  • Rasenmäherrennen des AMSC etabliert sich

    So., 16.06.2019

    Lärm, Dreck und Spannung

    Beim Kampf um die besten Platzierungen schenkten sich die Fahrer nichts – inklusive einer ordentlichen Ladung Dreck.

    Auch wenn die „Trecker“ mit einem Mähwerk versehen wären, für den privaten Gebrauch auf dem eigenen Rasen wären sie kaum zu gebrauchen. Dafür machen die Maschinen mit ihren bis 80 PS starken Motoren beim „Rasenmäher-Racing“ des AMSC eine gute Figur.

  • Malaysia verweigert sich

    Do., 06.06.2019

    Asien will nicht zur «Müllkippe der Welt» werden

    Plastikabfall aus den großen Industrienationen - auch aus Deutschland - landet oft in anderen Ländern. Derzeit vor allem in Südostasien.

    Plastikabfall aus den großen Industrienationen - auch aus Deutschland - landet oft in anderen Ländern. Derzeit vor allem in Südostasien. Das wollen sich dort nicht mehr alle gefallen lassen. Malaysia und andere schicken den Dreck nun zurück.

  • Fringe-Ensemble spielte „Brillante Saleté – Glänzender Dreck“ im Pumpenhaus

    Mi., 05.06.2019

    Elend den einen – Edles den anderen

    Wie ein klebriger Mühlstein drückt das Gold den Arbeiter nieder, der von seinem Leben in den Minen Burkina Fasos singt und von dem Edelmetall, das ihm und seinem Land keinen Wohlstand bringt.

    „Wir setzen unser Leben bei einem Glücksspiel ein, das falsch mit uns spielt.“ Das sagt ein Schauspieler aus Burkina Faso. Mit Glücksspiel meint er den Gold-Abbau, der in seinem Land einen wichtigen Wirtschaftszweig darstellt, der Bevölkerung aber keinen Wohlstand bringt. „Wir“, das sind die Arbeiter.

  • Regierung schickt Dreck zurück

    Fr., 31.05.2019

    Philippinen schicken Müll nach Kanada zurück

    Das Frachtschiff «MV Bavaria» im Hafen Subic Bay.

    Was macht Abfall aus Kanada auf den Philippinen? Die Leute dort wehren sich dagegen, dass ihr Land zur internationalen Müllhalde wird. Jetzt schickt die Regierung den Dreck zurück. Ottawa hat inzwischen reagiert.

  • Kehraus nach dem Straßenkarneval in Hiltrup

    Mo., 25.02.2019

    Narren hinterlassen 3,6 Tonnen Dreck und Müll

    Kehraus nach dem Straßenkarneval in Hiltrup: Narren hinterlassen 3,6 Tonnen Dreck und Müll

    Dass auf die Mitarbeiter der Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) nach dem Hiltruper Straßenkarneval richtig viel Arbeit wartete, war am Samstag nicht zu übersehen. Die Bilanz fällt ernüchternd aus.

  • Dreck, Schimmel und Gestank

    Di., 20.11.2018

    Zu viel Müll in der Wohnung kann Kündigung nach sich ziehen

    Mieter, die zu viel Müll in ihrer Wohnung horten, riskieren die Kündigung. Das zeigt ein Urteil aus München.

    Keine Frage: In der eigenen Wohnung können Mieter sich frei entfalten. So dürfen Vermieter ihnen zum Beispiel nicht vorschreiben, wie oft aufgeräumt werden muss. Wer allerdings seinen Müll gar nicht mehr runterbringt, riskiert die Kündigung.

  • Kommentar

    Do., 08.11.2018

    Der Dreck wird verteilt: Die nächsten Fahrverbote kommen

    Kommentar: Der Dreck wird verteilt: Die nächsten Fahrverbote kommen

    Da können die Regierenden noch so oft betonen, dass sie Diesel-Fahrverbote unbedingt vermeiden wollen: Es wird ein frommer Wunsch bleiben. Die Deutsche Umwelthilfe klagt sich munter durchs Land und sammelt einen Erfolg nach dem anderen ein. Hamburg hat schon Strecken für ältere Dieselfahrzeuge gesperrt, Stuttgart hat eine derartige Maßnahme an­gekündigt, Köln und Bonn müssen folgen. Dann sind München, Düsseldorf, Stuttgart, Aachen und Frankfurt an der Reihe. Ende offen.

  • Bauprojekt Münsterstraße

    Do., 25.10.2018

    Karre im Dreck

    Ehe Investor Marc Arning kein eindeutiges Signal aller Beteiligten bekommt, wird er das Bauprojekt an der Münsterstraße erst einmal nicht in Angriff nehmen.

    Der mühsam ausgehandelte Kompromiss ist innerhalb kürzester Zeit zerbröselt wie ein Keks in der Faust. Die Politik hat sich eingeschaltet. Jetzt herrscht Ratlosigkeit. Darum steht für Investor Marc Arning fest: „Ich werde jetzt erst einmal nichts mehr machen. Ehe ich nicht ein eindeutiges Signal bekomme, werde ich mit dem Bau nicht beginnen.“

  • Weg mit dem Dreck

    Do., 19.07.2018

    Matsch und Gartenerde auf Kleidung vor dem Waschen abschaben

    Erd- und Grasflecken sind besonders hartnäckig. Ein Einweichen vor dem Waschen hilft, die Flecken zu entfernen.

    Erdig verdreckte Kleidungsstücke sind mit den richtigen Tricks wieder sauber zu kriegen. Grober Dreck kann abgebürstet werden. Doch wie bekommt man die übrigen Flecken weg?

  • Dreck in der Stadt

    Mi., 25.04.2018

    Studie: Einweg-Müll auf der Straße nervt Städter

    Ein Mann steigt über einen Kothaufen, der auf einem Gehweg liegt.

    Für Müll auf der Straße gibt es eine Regel: Wo schon welcher liegt, da wird wahrscheinlich bald noch mehr landen. Wer in Deutschland warum was wegwirft, beschäftigt Wissenschaftler in Berlin seit Jahren. Nun haben sie neue Ergebnisse.