Dreharbeit



Alles zum Schlagwort "Dreharbeit"


  • Dreharbeiten

    Di., 18.09.2018

    Jürgen Tarrach legt nach in Lissabon

    Jürgen Tarrach jagt in Lissabon wieder Verbrecher.

    Herbst in Portugal - das klingt verheißend. Allerdings muss Jürgen Tarrach arbeiten, zwei «Lissabon-Krimis» warten auf ihn.

  • „Mackie Messer – Der Dreigroschenfilm”: Leicht überladener Film-Essay

    Fr., 14.09.2018

    Dreharbeiten mit Doppelmond

    Tobias Moretti (M.) steht als Macheath alias Rudolf Forster im Mittelpunkt der im Film gezeigten „Dreigroschenoper“-Verfilmung.

    Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral: Bertolt Brechts „Dreigroschenoper“, vertont von Kurt Weill, war einer der größten Theatererfolge der Weimarer Republik. Auch heute noch wird die lose Bearbeitung der „Beggar’s Opera“ von John Gay gern gespielt, wegen großartiger Songs wie der „Moritat von Mackie Messer“ natürlich, aber auch, weil sich der Plot über zwei ausbeuterische Verbrecher im viktorianischen London stets bestens aktualisieren lässt.

  • Neuer Fall für Boerne und Thiel

    Mi., 12.09.2018

    Dreharbeiten für neue Tatort-Folge in Münster

    Jan Josef Liefers und Axel Prahl

    Diese Woche ermittelt das Tatort-Team wieder in Münster: Von Mittwoch (12. September) bis Freitag (14. September) finden die Dreharbeiten für den neuen Münster-Tatort mit Arbeitstitel „Spieglein, Spieglein“ statt.

  • Medien

    Mi., 05.09.2018

    Dreharbeiten für besonders schrägen Münster-«Tatort» laufen

    Köln (dpa) - Die «Tatort»-Ermittler in Münster sind schräge Fälle gewohnt. Aber der nächste sorgt auch bei Kommissar Thiel (Axel Prahl) und Prof. Boerne (Jan Josef Liefers) für Irritationen schweren Grades. Denn die Tote, die morgens in Münsters Innenstadt gefunden wird, ist Staatsanwältin Wilhelmine Klemm - zumindest auf den ersten Blick. Denn wie sich herausstellt, sieht sie Klemm (Mechthild Großmann) nur zum Verwechseln ähnlich, wie der WDR mitteilt, der für die Ermittlungen in Münster verantwortlich zeichnet.

  • Dreharbeiten für „Lecker an Bord“ im Fuestruper Yachthafen

    Do., 30.08.2018

    Sterneköche in der Kombüse

    Björn Freitag (links) und Frank Buchholz in der „Kombüse“. Die beiden haben deutlich weniger Platz zum Kochen, als in ihren Restaurants. Für die Produktion der Serienteile sind immer rund zehn Leute vor Ort.

    Prominenz im Fuestruper Jachthafen: Für die WDR-Reihe „Lecker an Bord“ wird dort zur Zeit ein Best-off der beliebten Serie mit den Starköchen Björn Freitag und Frank Buchholz gedreht. Sie waren schon einmal mit dem Hausboot in Fuestrup und waren von der Anlage total begeistert.

  • Neues aus Hollywood

    Mi., 01.08.2018

    Colin Farrell mit Mel Gibson in Rache-Thriller

    Neues aus Hollywood: Colin Farrell mit Mel Gibson in Rache-Thriller

    Die Dreharbeiten für «War Pigs» sollen im Oktober beginnen. Hauptrollen Colin Farrell und Mel Gibson.

  • TKKG: Wie alles begann

    Do., 26.07.2018

    Dreharbeiten für neuen Kinofilm im Internat Schloss Loburg

    Die vier Freunde von TKKG gehen gemeinsam zur Schule. Sie geraten regelmäßig in Abenteuer und stellen Kriminellen nach. Im Internat Schloss Loburg wird im Herbst ein Kinofilm gedreht.

    Im Herbst finden in Ostbevern Dreharbeiten für einen Kinofilm mit den TKKG-Helden Tim, Klößchen, Karl und Gaby statt. In der Geschichte wird erzählt, wie sich das Ermittlerquartett einst im Internat kennenlernte und seinen ersten Fall löste. Ein Teil der Handlung spielt im Internat Schloss Loburg, eine weitere Location wird noch gesucht.

  • Filmprojekt

    Do., 12.07.2018

    Paul Verhoeven startet Dreharbeiten zu «Benedetta»

    Paul Verhoeven hat nicht viel Zeit, um seinen 80. Geburtstag zu feiern.

    Erst feiert er seinen 80. Geburtstag, dann steht er schon wieder am Set: Paul Verhoeven hat sich für seinen neuen Film einen provokanten Stoff ausgesucht.

  • Dreharbeiten

    Mo., 09.07.2018

    Am Set in Tschechien: Das Schicksal der «Bleistift-Erbin»

    Eleonore Weisgerber (l-r), Maren Eggert, Jasmin Schwiers und Kristin Suckow bei den Dreharbeiten.

    Ottilie von Faber-Castell erbt noch jung den weltberühmten Familienbetrieb aus Franken. Auch ihr Privatleben stellt sie vor einige Herausforderungen. Jetzt wird ihr Leben verfilmt - ein Besuch bei den Dreharbeiten.

  • Dreharbeiten laufen

    Di., 03.07.2018

    Maria Furtwängler ermittelt mit neuer Partnerin

    Die Schauspielerinnen Maria Furtwängler (r) und Florence Kasumba beim Dreh in Göttingen.

    Göttingen wird «Tatort»-Stadt: Im neuen «Tatort» ist Furtwängler erstmals mit der Deutsch-Uganderin Florence Kasumba als neuer Partnerin zu sehen. Auch die nächsten Fälle müssen die beiden in der Studentenstadt lösen.