Dreikönigstag



Alles zum Schlagwort "Dreikönigstag"


  • Dreikönigstag

    Mi., 06.01.2021

    Lage in Wintersport-Regionen trotz Feiertag etwas ruhiger

    Blick auf den Harzort Schierke. Nach dem großen Ansturm am vergangenen Wochenende blieb es laut Polizei am Dreikönigstag relativ ruhig.

    Winterliches Wetter und dann auch noch ein Feiertag? In mehreren Bundesländern wurde mit erneutem Chaos auf den Pisten und in den Ausflugsorten gerechnet. An einigen Orten zeigten die Gegenmaßnahmen jedoch anscheinend Wirkung.

  • CDU Nordwalde besteht seit 75 Jahren

    Mi., 06.01.2021

    Blick geht zurück und nach vorne

    Der geschäftsführende Vorstand der CDU Nordwalde (v.l.): Mechthild Voß Stemping (stellv.Vorsitzende), Daniel Borgmeier (Schriftführer), Jürgen Abeler, (stellv.Vorsitzender), Maren Bals (1.Vorsitzende) und Helmut Feld (Kassierer)

    Die Nordwalder CDU wird am Dreikönigstag 75 Jahre alt. Das wäre ein Grund zu feiern. In Corona-Zeiten ist das aber nicht so einfach. Der ehemalige Vorsitzende Werner Hols hat einen Blick in die Unterlagen von früher geworfen und prägende Personen in Partei und Fraktion ermittelt.

  • Steigende Nachfrage

    Di., 05.01.2021

    Im Land des Weihrauchs

    Ein Tropfen Weihrauchsaft hängt noch an der Rinde eines Baumes.

    Weihrauch ist von der Weihnachtszeit und dem Dreikönigstag kaum wegzudenken. Seit Jahrhunderten wird das beliebte Gummiharz aus Bäumen in Somalia und anderen Ländern der Region gewonnen. Doch die weltweite Produktion und die Tradition sind in Gefahr.

  • Sternsinger bleiben zu Hause

    Fr., 18.12.2020

    Segenswünsche in Papiertüten

    Die Sternsinger gehen Anfang Januar nicht von Haus zu Haus, um den Segen für das neue Jahr zu bringen. Alternativ verteilen die Messdiener von St. Nikomedes Tüten mit Informationen über das Kindermissionswerk.

    Die Sternsinger werden rund um den Dreikönigstag nicht von Haus zu Haus ziehen. Trotzdem müssen die Steinfurter nicht auf den Segen für 2021 verzichten. Das teilen die Organisatoren der Sternsinger-Aktion aus der Pfarrei St. Nikomedes mit. In den Gemeindeteilen St. Nikomedes und St. Marien werden die Messdiener Anfang Januar Tüten mit dem Segen „20*C+M+B+21“ in die Briefkästen werfen. In Burgsteinfurt muss das Verfahren noch konkretisiert werden.

  • Verkehr

    Di., 31.12.2019

    ADAC warnt vor großer Staugefahr an Dreikönig

    München (dpa) - Am Dreikönigstag dürfte die Staugefahr auf deutschen Autobahnen besonders groß werden. Der ADAC warnt vor allem für den Nachmittag des 6. Januar vor größeren Verkehrsproblemen. An dem Wochenende enden nämlich fast zeitgleich in 15 Bundesländern, in den Niederlanden und etlichen Nachbarländern die Ferien. Zwar ist der 6. Januar in Bayern, Baden-Württemberg und Teilen Sachsen-Anhalts Feiertag - allerdings ohne Feiertagsfahrverbot für Lastwagen, wie der Autoclub erläuterte.

  • Verkehr

    Mo., 30.12.2019

    ADAC warnt vor großer Staugefahr an Dreikönig

    München (dpa) - Am Dreikönigstag dürfte die Staugefahr auf deutschen Autobahnen besonders groß werden. Der ADAC warnte in München vor allem für den Nachmittag des 6. Januar vor größeren Verkehrsproblemen. An dem Wochenende enden nämlich fast zeitgleich in 15 Bundesländern, in den Niederlanden und etlichen Nachbarländern die Ferien. Wie in den Vorjahren erwartet der ADAC eine stetige Zunahme des Verkehrsaufkommens ab Neujahr. Die Wintersportrouten seien wegen des traditionellen Bettenwechsels vor allem am Samstag belastet.

  • St. Georg Hohenholte

    Di., 24.12.2019

    „Lichterloh“ bis zum Dreikönigstag

    In ein besonderes Licht wird die Stiftskirche St. Georg in Hohenholte auf Knopfdruck beim Multimedialen Adventskalender getaucht.

    Wegen der guten Resonanz wird der multimediale Adventskalender „Lichterloh“ in der Stiftskirche St. Georg in Hohenholte bis zum 6. Januar zu sehen sein.

  • Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

    Do., 28.11.2019

    Schön kauzig

    Petrunya (Zorica Nusheva) muss sich hier einem unangenehmen Polizistenverhör (Stefan Vujisic) stellen.

    In vielen orthodoxen Gemeinden Osteuropas ist es Brauch, dass der Pfarrer am Dreikönigstag ein Holzkreuz in den eiskalten Fluss wirft, das demjenigen Glück verspricht, der es fängt. Frauen dürfen dieses Glück indes nicht erhaschen – sie sind vom Ritual ausgeschlossen.

  • Glücksspiele

    So., 06.01.2019

    Lotto-Geldregen in Spanien: «El Niño» beglückt Barcelona

    Barcelona (dpa) - In ganz Spanien knallten am Dreikönigstag die Sektkorken, unzählige Menschen weinten und tanzten wieder vor Freude. Rund zwei Wochen nach der Weihnachts-Lotterie bescherte auch die Dreikönigs-Ziehung dem Land am Sonntag einen Geldregen. Die «Lotería del Niño», das Jesuskind-Lotto, schüttete insgesamt 700 Millionen Euro aus. Die Hauptgewinne in Gesamthöhe von 100 Millionen Euro entfielen auf die 50 Lose mit der Nummer 37142, die nach Angaben der spanischen Lottogesellschaft alle von einer einzigen Verkaufsstelle in Barcelona abgesetzt wurden.

  • Sternsinger sammeln für Peru

    Do., 03.01.2019

    Könige ziehen von Haus zu Haus

    Sternsinger sind bis Sonntag in Münster unterwegs. Die Gruppen bitten in diesem Jahr um Spenden für behinderte Kinder und deren Familien in Peru. Die Mädchen und Jungen bringen außerdem den Segen mit in die Häuser.

    Hunderte Sternsinger sind bis zum Dreikönigstag in Münster unterwegs. Die Mädchen und Jungen sammeln für behinderte Kinder in Peru - freuen sich aber auch über Süßes.