Dressursport



Alles zum Schlagwort "Dressursport"


  • K+K-Cup

    Fr., 10.01.2020

    Klaus Balkenhol kennt auch mit 80 keinen Ruhestand

    Immer noch am Viereck – und oft auch noch auf dem Pferd: Klaus Balkenhol, der unter anderem seine Tochter Anabel trainiert.

    Dieser Mann hat eine Karriere wie aus dem Bilderbuch hingelegt. Erfolgreich im Viereck, erfolgreich am Viereck. Klaus Balkenhol ist aus dem deutschen Dressursport nicht wegzudenken – und auch mit 80 Jahren kennt er noch keinen Ruhestand.

  • Reitturnier in Münster

    Mi., 08.01.2020

    K+K-Cup 2020: Alle Infos im Überblick

    Reitturnier in Münster: K+K-Cup 2020: Alle Infos im Überblick

    Der K+K-Cup bietet auch in diesem Jahr wieder fünf Tage lang spannenden Spring- und Dressursport. Gibt es noch Karten? Was sollte man nicht verpassen? Hier finden Sie alle Infos zu dem beliebten Reitturnier in der Halle Münsterland.

  • Reiten: 23. Dressurtage

    Mi., 27.11.2019

    Drei Tage feinster Dressursport beim RV Appelhülsen

    Jil-Marielle Becks belegte erst vor wenigen Tagen in Stuttgart beim Piaff-Förderpreis mit Damon´s Delorange den zweiten Platz. Am nächsten Wochenende kommt die Amazone aus Lüdinghausen mit Nachwuchspferden nach Appelhülsen.

    Von Freitag bis Sonntag (29. November bis 1. Dezember) präsentiert der RV Appelhülsen in Zusammenarbeit mit „akribie design“ die 23. Appelhülsener Dressurtage auf der Reitanlage am Heitbrink.

  • Reiten

    Mo., 03.06.2019

    Antonia Goldberg vom RFV Ostbevern auf Rang zwei in Everswinkel

    Antonia Goldberg wurde in Everswinkel Zweite.

    Die Pferdesportler trafen sich am vergangenen Wochenende beim RFV Alverskirchen-Everswinkel. Am Freitag stand dabei eindeutig der Dressursport im Mittelpunkt.

  • Reiten

    Mo., 26.03.2018

    Traumnoten für Amazonen beim Turnier des RFV Gustav Rau Westbevern

    Marie Strömer vom gastgebenden RFV Gustav Rau Westbevern durfte sich auf Farah über eine hohe Wertnote im Stilgeländeritt der Klasse A* beim Hallenreitturnier in Vadrup freuen.

    Stilgeländeritte der Klassen E und A* sowie der Dressursport standen im Mittelpunkt des Hallenreitturniers beim RFV Gustav Rau Westbevern. Dabei schnitten zahlreiche Amazonen besonders erfolgreich ab.

  • Tänze im Viereck

    Fr., 05.01.2018

    Dressur beim K+K-Cup: vom Mauerblümchen zum Star-Treff

    Die perfekten Bedingungen beim K+K-Cup genießt auch Dorothee Schneider Jahr für Jahr gern. So wie 2017, als sie mit Sammy Davis Jr. den Grand Prix und den Special gewann.

    Vom Mauerblümchen zum Star-Treff – so hat sich der Dressursport beim K+K-Cup entwickelt. Ganz früher allenfalls eine Randerscheinung, später gar nach Handorf ausgelagert, so gilt der Tanz im Viereck heute als eine der Attraktionen beim Reitturnier in der Halle Münsterland. 

  • Reiten: RV Appelhülsen

    Fr., 25.08.2017

    Averkorn will jetzt in den Spitzensport

    Freut sich riesig über das in sie gesetzte Vertrauen: Claire-Louise Averkorn.

    Claire-Louise Averkorn hat die nächste Stufe auf dem Weg nach oben im Dressursport erklommen: Die 22 Jahre alte Sportsoldatin wurde jetzt am Bundesleistungszentrum des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) in Warendorf in die Perspektivgruppe Dressur aufgenommen.

  • Warendorfer Reitturnier

    So., 11.06.2017

    Simone Frense auf Rang zwei

    Starker Auftritt: Im Warendorfer M*-Springen sicherte sich Simone Frense (ZRFV Füchtorf) auf Diraba Platz zwei.

    Drei Tage ansprechenden Spring- und Dressursports wurden Freitag bis Sonntag vom RFV Warendorf auf seiner Reitanlage in der Bauerschaft Dackmar geboten. Höhepunkt dieser Pferdeleistungsschau waren hierbei die mittelschweren Springen an den drei Turniertagen.

  • K+K-Cup: Dressur-Wettbewerb

    So., 15.01.2017

    Schneider siegt vor Langehanenberg

    Ein eleganter Unterhalter: Sammy Davis jr. bereitete dem Publikum viel Freude und machte seine Reiterin Dorothee Schneider zur zweifachen Siegerin im Dressur-Viereck.

    Ob Olympiasieger oder Weltmeister, im Dressursport hört die Lernphase wohl nie auf. Sowohl auf als auch unter dem Sattel. Es ist das gegenseitige Kennenlernen, das Sich-Beschnuppern, das die Grundlage für spätere Erfolge bedeutet.

  • Dressurtage in Appelhülsen

    Mo., 28.11.2016

    Grand-Prix-Sieg für Tobias Nabben

    Überzeugend zum Grand-Prix-Sieg: Tobias Nabben auf seinem Wallach Peppo.

    Hochklassigen Dressursport gab es am Wochenende in Appelhülsen zu sehen. Tobias Nabben gewann den Grand-Prix. Es gab auch Erfolge für Reiter aus dem gastgebenden Verein.