Dressurturnier



Alles zum Schlagwort "Dressurturnier"


  • Reiten: Dressurturnier in Darup

    So., 24.05.2020

    Malin Wahlkamp-Nilsson holt Silber

    Landeten auf Rang zwei: Malin Wahlkamp-Nilsson belegte nach ihrer Babypause mit Touchdown den zweiten Platz in der Dressurprüfung der Klasse S*.

    Malin Wahlkamp-Nilsson war glücklich. „Ich bin super zufrieden, denn es war der erste Turnierstart nach meiner Babypause“, berichtete die Reiterin des RV Appelhülsen.

  • Reiten: RV Nottuln veranstaltete Dressurturnier

    So., 24.05.2020

    Gelungenes Geisterturnier der Reiter

    Mit viel Abstand und Masken, wie hier Markus Terbrack, war die Ausrichtung des Turniers kein Problem.

    Ein Geisterturnier für Reiter wurde am vergangenen Wochenende in Darup ausgerichtet. Die Teilnehmer waren durch die Bank sehr zufrieden.

  • Dressurtage: Starke Grevener Leistungen bei starker Konkurrenz

    Mo., 09.03.2020

    Sebastian Albers räumt ab

    Die S-Dressur am Sonntagnachmittag stellte nicht nur die anspruchsvollste Prüfung des Wochenendes dar, sie war auch etwas wie der sportliche Höhepunkt des Turniers in Pentrup

    Das Grevener Dressurturnier ist in jedem Jahr stark besetzt mit qualitätsvollen Pferden und Reitern – und dies nicht nur aus Greven. Die Konkurrenz der umliegenden Vereine und Reiter war in diesem Jahr deutlich zu spüren. Gleichwohl sicherten sich Grevener Reiter einige Platzierungen.

  • Turnier beim RFV Greven: Mannschafts-A-Dressur

    Mo., 09.03.2020

    Ponymannschaft auf dem Podest

    In

    Das Grevener Dressurturnier erwies sich einmal mehr als voller Erfolg. Am vergangenen Wochenende statteten viele auswärtige, unter ihnen auch namhafte Reiter, dem Reit- und Fahrverein einen Besuch ab.

  • Dressurturnier beim RV Geisterholz

    Mi., 12.02.2020

    Wertungsrichter bei Bianca Nowag vom RFV Ostbevern uneins

    Bianca Nowag und Carantas sahen die Wertungen in der S-Dressur mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Zwei Richter setzten das Paar auf Platz eins, einer nur auf Platz fünf.

    Eine ungewöhnliche Situation erlebte Bianca Nowag vom RFV Ostbevern beim Late-Entry-Turnier des RV Geisterholz. Zwei von drei Wertungsrichtern setzten die Amazone auf Platz eins. Dennoch gewann diese Konkurrenz eine andere Pferdesportlerin.

  • Reiten: Turnier des RV Geisterholz

    Di., 11.02.2020

    Alexander Rottmann gewinnt 100. M-Springen

    Alexander Rottmann vom RFV Vornholz (gr. Bild), hier mit Amity FBH, gewann beim Turnier in Oelde wohl das 100. M-Springen in seiner Reiterlaufbahn.

    Von Orkan Sabine ist das Spring- und Dressurturnier des Reitvereins Geisterholz weitgehend verschont geblieben. So konnte Alexander Rottmann vom RV Vornholz erneut seine Klasse im M-Springen unter Beweis stellen. Es war nach offiziellen Daten sein 100. Sieg.

  • Reiten: Spring- und Dressurturnier des Reitvereins Geisterholz

    Di., 11.02.2020

    Alexander Rottmann gewinnt 100. M-Springen

    Von Orkan Sabine ist das Spring- und Dressurturnier des Reitvereins Geisterholz weitgehend verschont geblieben. So konnte Alexander Rottmann erneut seite Klasse im M-Springen unter Beweis stellen. Es war nach offiziellen Daten sein 100. Sieg. Am Dienstag geht es in Oelde mit dem Late Entry weiter.

  • Reiten: Spring- und Dressurturnier des Reitvereins Geisterholz

    Mo., 10.02.2020

    Alexander Rottmann gewinnt 100. M-Springen

    Alexander Rottmann vom RFV Vornholz (gr. Bild), hier mit Amity FBH, gewann beim Turnier in Oelde wohl das 100. M-Springen in seiner Reiterlaufbahn.

    Von Orkan Sabine ist das Spring- und Dressurturnier des Reitvereins Geisterholz weitgehend verschont geblieben. So konnte Alexander Rottmann erneut seite Klasse im M-Springen unter Beweis stellen. Es war nach offiziellen Daten sein 100. Sieg. Am Dienstag geht es in Oelde mit dem Late Entry weiter.

  • Reiten: K+K-Cup-Nachschau

    Di., 14.01.2020

    Schulze Niehues glänzt in Münster

    Der Freckenhorster Jan Andre Schulze Niehues und sein Oldenburger Fitch lieferten im Championat von Münster eine tolle Vorstellung ab.

    Das große Spring- und Dressurturnier in der Halle Münsterland dürfte der Freckenhorster Springreiter Jan Andre Schulze Niehues wohl so schnell nicht vergessen. Denn dort erzielte der 25-jährige in seiner durchaus schon beachtlichen Sportkarriere einen seiner größten Erfolge.

  • Reiten: K+K-Cup in Münster

    Di., 07.01.2020

    Kreisverband nominiert Paare für Teamwettbewerb

    Katharina Schulze Balhorn (RFV Sendenhorst) geht mit Henriette für den Altkreis Beckum beim prestigeträchtigen Hallenturnier in Münster an den Start.

    Am Mittwoch beginnt der K+K-Cup. Für das Spring- und Dressurturnier in der Halle Münsterland sind eine Reihe hoffnungsvoller Paare nominiert. Wir stellen sie vor.