Drohne



Alles zum Schlagwort "Drohne"


  • Spannender Natur-Vortrag

    Fr., 24.05.2019

    Bienen haben noch viele Geheimnisse

    Gelungene Veranstaltung: Petra Eikelmann (l.) und Bienen-Expertin Dr. Marika Harz freuten sich über ein großes Interesse an dem Vortrag über die faszinierende Welt der Bienen.

    Rund 50 Bienen-Interessierte trafen sich Mittwochabend im Gasthof Grause in Alverskirchen um einem Vortrag von Dr. Marika Harz von der Landwirtschaftskammer zu lauschen. Sie ist Expertin im Bereich Bienen und vermittelte den Zuhörern einen umfassenden Blick in die Bienen-Welt geben.

  • EU-Projekt

    Mo., 20.05.2019

    Stiftung "Space53": Eine Denkfabrik für Drohnen

    Marc Sandelowsky will, dass die Region Overijssel ein Wörtchen mitredet, wenn „in vier bis fünf Jahren überall Drohnen fliegen“.

    Drohnen scheinen ein Allheilmittel für alles mögliche zu sein: für die Post, für Feuerwehren und für die Polizei. Aber was dürfen sie und was nicht? Eine Stiftung in den Niederlanden schaut sich die „fliegenden Laptops“ ganz genau an.

  • DHL-Express

    Do., 16.05.2019

    China: Erste innerstädtische Lieferstrecke per Drohne

    Die erste innerstädtische Drohnen-Lieferroute in China ist in der südchinesischen Metropole Guangzhou in Betrieb gegangen.

    Pakete per Drohne auszuliefern, beflügelt die Fantasie. Ganz so einfach ist es aber nicht. Zum ersten Mal hat DHL-Express jetzt in einem Ballungszentrum in China eine feste Lieferstrecke zu einem Unternehmenskunden aufgebaut. Hat die Zukunft begonnen?

  • Öl

    Di., 14.05.2019

    Ölpreise steigen nach Drohnenangriff in Saudi-Arabien

    New York (dpa) - Die Ölpreise sind nach einem Drohnenangriff auf saudi-arabische Ölanlagen gestiegen. Ein Barrel der Nordseesorte Brent kostete zuletzt gut 71 US-Dollar - das war fast ein Dollar mehr als am Montag. In Saudi-Arabien war eine der wichtigsten Ölpipelines des Landes von mit Sprengstoff beladenen Drohnen angegriffen worden. Die Lage am Golf ist derzeit extrem angespannt. Hintergrund ist der Konflikt mit dem Iran, der ein Erzfeind Saudi-Arabiens ist. Die USA hatten den Druck auf die iranische Führung zuletzt massiv erhöht.

  • Ölpreis steigt

    Di., 14.05.2019

    Saudischer Energieminister: Drohnenangriff auf Ölpipeline

    Technische Anlagen auf einem Ölfeld in Saudi-Arabien.

    Die Lage am Arabischen Golf spitzt sich dramatisch zu. Mehrere mit Sprengstoff beladene Drohnen greifen eine zentrale Ölpipeline in Saudi-Arabien an. Für den Angriff könnte ein Akteur aus der Nachbarschaft Saudi-Arabiens verantwortlich sein.

  • Konflikte

    Di., 14.05.2019

    Minister: Drohnenangriff auf Pipeline in Saudi-Arabien

    Riad (dpa) - In Saudi-Arabien sind nach offiziellen Angaben zwei Ölpumpstationen von bewaffneten Drohnen angegriffen worden. Der staatliche Ölkonzern Saudi Aramco habe aus Sicherheitsgründen den Betrieb der Ost-West-Pipeline eingestellt, über die Öl aus der Ostprovinz in den Hafen Janbu am Roten Meer transportiert wird, teilte Saudi-Arabiens Energieminister Chalid al-Falih mit. Durch den Angriff sei an einer der angegriffenen Pumpstationen ein Feuer ausgebrochen und Sachschaden entstanden.

  • Konflikte

    Di., 14.05.2019

    Saudischer Energieminister: Drohnenangriff auf Ölpipeline

    Riad (dpa) - In Saudi-Arabien sind nach offiziellen Angaben zwei Ölpumpstationen von bewaffneten Drohnen angegriffen worden. Der staatliche Ölkonzern Saudi Aramco habe aus Sicherheitsgründen den Betrieb der Ost-West-Pipeline eingestellt, über die Öl aus der Ostprovinz in den Hafen Janbu transportiert wird, teilte Saudi-Arabiens Energieminister Chalid al-Falih am Dienstag mit.

  • Komplettsperrung

    Do., 09.05.2019

    Wieder legt eine Drohne den Frankfurter Flughafen lahm

    Ein Flughafenmitarbieter auf einem Rollfeld des Flughafens in Frankfurt.

    Es war nur eine Frage der Zeit. Erneut musste der Flugbetrieb am Frankfurter Flughafen eingestellt werden, weil eine Drohne gesichtet wurde. Zur Komplettsperrung gibt es aktuell kaum Alternativen.

  • Gefahr aus der Luft

    Do., 09.05.2019

    Lassen sich Drohnen an Flughäfen abwehren?

    Wegen einer Drohnensichtung ist der Betrieb am Frankfurter Flughafen am Donnerstag eingestellt worden. Zuverlässige Abwehrsysteme fehelen bisher.

    Es war nur eine Frage der Zeit. Erneut musste der Flugbetrieb am Frankfurter Flughafen eingestellt werden, weil eine Drohne gesichtet wurde. Zur Komplettsperrung gibt es aktuell kaum Alternativen.

  • Luftverkehr

    Fr., 03.05.2019

    Telekom und Flugsicherung steigen ins Drohnengeschäft ein

    Frankfurt/Bonn (dpa) - Die Deutsche Telekom AG und die Deutsche Flugsicherung (DFS) steigen gemeinsam in das Geschäft mit Flugdrohnen ein. Beide Unternehmen bestätigten am Freitag die Gründung des Gemeinschaftsunternehmens «Droniq» mit Sitz in Frankfurt am Main, an dem die DFS die Mehrheit hält. Grundlage des Geschäftsmodells ist die Ausstattung der unbemannten Flugkörper mit Mobilfunk-SIM-Karten und einem GPS-System. Das Bundeskartellamt hat das Joint Venture genehmigt. Zuvor hatte die «Wirtschaftswoche» darüber berichtet.