Durchgängigkeit



Alles zum Schlagwort "Durchgängigkeit"


  • Durchgängigkeit für Fische

    So., 05.08.2018

    Gewässer 1700 in Heven aufgewertet

    Die Beteiligten nahmen den offiziellen Spatenstich schon vorweg. Am heutigen Montag starten die Arbeit zur Umgestaltung des Gewässers 1700 in Heven.

    Die Bauarbeiten für die ökologische Gewässerentwicklung am Gewässer 1700 in der Bauerschaft Heven starten am Montag. Den offiziellen Spatenstich gab es schon.

  • Abriss des Rialto-Wehrs an der Alten Stever hat begonnen

    Sa., 03.02.2018

    Freie Fahrt für Fische

    Die Arbeiten zum Abriss des Rialto-Wehrs in der Alten Stever in Höhe der Straße „In der Steveraue“ haben begonnen. Sie sollen rund drei Wochen dauern. Mit der Beseitigung des Wehrs wird die Stever wieder ein Stück durchlässiger für Fische..

    Gut anderthalb Jahrzehnte wird schon über das Thema geredet. Jetzt ist es soweit: Das Rialto-Wehr an der Alten Stever wird abgerissen. So soll eine Durchgängigkeit für die Fische in dem Gewässer gewährleistet werden. Die Maßnahme kostet 235 000 Euro.

  • EU-Wasserrahmenrichtlinie

    Di., 01.08.2017

    Einsatz für die Flossentiere: Freie Bahn für die Bever-Fische

    Bever und Frankenbach, hier im Bereich Halstenbeck, werden naturnah aus- und rückgebaut. Hugo Langner (l.), Bürgermeister Wolfgang Annen, Fachbereichsleiter Hans-Heinrich Witt und Heiner Stadtmann freuen sich darüber.

    Die Gemeinde Ostbevern stellt zusammen mit dem Wasser- und Bodenverband die Durchgängigkeit der Bever wieder her – und nicht nur der.

  • Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie

    Mi., 04.05.2016

    Fischtreppe an der Mühle Bohle

    Das Wehr  an der Mühle Bohle ist für Fische und andere Wassertiere ein unüberwindliches Hindernis. Eine Fischtreppe soll für Durchgängigkeit sorgen.

    Der Einbau einer Fischtreppe an der Mühle Bohle soll zur ökologischen Durchgängigkeit der Düte auf dem letzten Stück bis zur Einmündung in die Hase beitragen.

  • Ein Strand für Metelen

    Di., 17.09.2013

    Neues Projekt schafft Durchgängigkeit der Vechte und ein Naturfreibad

    Durch die Grünflächen nördlich der Vechte soll nach Planung der Gemeinde Metelen bald eine Fischtreppe verlaufen.

    Die Gemeinde Metelen hat jetzt das Projekt „Die neue Vechte“ bestätigt. Damit soll nicht nur den Vorgaben der europäischen Wasserrahmenrichtlinie entsprochen, sondern auch ein Naturfreibad mit Sandstrand geschaffen werden. Neben der Wiederanbindung eines Altarms der Vechte, ist außerdem eine Fischtreppe vorgesehen.

  • Steinfurt

    Mo., 23.08.2010

    Lebensader wird verlängert

  • Warendorf

    Do., 08.07.2010

    Ems-Schwellen werden saniert

  • Drensteinfurt

    Do., 12.11.2009

    Stauanlage soll verschwinden

  • Kreis Steinfurt

    Fr., 14.08.2009

    Freie Bahn für Fische

  • Greven

    Di., 23.09.2008

    Eine Treppe für die Fische

    Schmedehausen. Der Kreis Steinfurt und das Wasser- und Schifffahrtsamt Rheine (WSA) haben jetzt eine Vereinbarung unterzeichnet, um gemeinsam eine Fischaufstiegsanlage am Eltingmühlenbach in Schmedehausen zu bauen...