E-Sport



Alles zum Schlagwort "E-Sport"


  • E-Sports-Team aus Münster

    Mi., 03.03.2021

    Lootboy spielt um Millionen

    Arash Vatanparast

    Der Namensgeber des Teams ist in Münster ansässig, die vier Topspieler kommen aus England, Portugal und Serbien. Lootboy Esports will bei den hochdotierten Fortnite-Wettkämpfen, einem Online-Spiel, dabei ganz weit vorne mitmischen. Ein Millionenpublikum bei Twitch oder Youtube ist gewiss.

  • E-Sport

    Do., 25.02.2021

    Schalke 04 prüft Teile seines E-Sport-Engagements

    Das Logo von Schalke 04.

    Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 stellt Teile seines E-Sport-Engagements auf den Prüfstand. Wirtschaftliche Faktoren könnten es notwendig machen, den Startplatz in der europäischen «League of Legends»-Liga LEC zu verkaufen, sagte Schalkes Chief Gaming Officer Tim Reichert der Deutschen Presse-Agentur.

  • Fußball: „Corona-Held“ des Fußballkreises Ahaus

    Fr., 12.02.2021

    RW Nienborg freut sich mit Frank Große-Vestert

    Organisierte Turniere in Sachen E-Sports und schuf so einen Ausgleich in der Corona-Krise für die Jugend: Frank Große-Vestert.

    Die Pandemie stellt seit vielen Monaten alle Vereine und auch deren Ehrenamtler vor große Herausforderungen. Auch wenn der Spiel-und Veranstaltungsbetrieb wieder ruht. Kreative Lösungen und außerordentliches Engagement sind gefragt, um das Vereinsleben nicht brach liegen zu lassen. Auf den Einsatz von Frank Große-Vestert vom RW Nienborg folgte nun ein außergewöhnliches Echo.

  • Positionen festgefahren

    Mi., 10.02.2021

    Bund plant keine weiteren Schritte für E-Sport-Förderung

    Die Regierung plant derzeit keine weiteren Schritte bei der E-Sport-Förderung.

    Der E-Sport soll laut Koalitionsvertrag von Union und SPD als eigene Sportart anerkannt werden. Doch mittlerweile sind die Positionen festgefahren. Und für diese Legislaturperiode scheint das Thema erst einmal beendet.

  • E-Sports: DJK-Team startet in die Saison / League of Legends

    Fr., 05.02.2021

    Nur der Avatar leidet. . .

    Richtig zur Sache geht´s bei League of Legends – virtuell. Maxi Jakobs (kl. Foto) und seine Teamkollegen wollen die Liga rocken.

    Die E-Sport-Mannschaft von DJK BW Greven startet am Wochenende in die Saison. In der League of Legends haben sich die Grevener durchaus ehrgeizige Ziele gesteckt und wollen aufsteigen.

  • IOC wird digitaler

    So., 13.12.2020

    Olympia-Zuversicht für Bach kein «Bauchgefühl»

    Thomas Bach ist der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC).

    Das Internationale Olympische Komitee will die Digitalisierung sowie den virtuellen Sport vorantreiben. Vor zwei Jahren hatte IOC-Chef Thomas Bach dem E-Sport noch eine Absage erteilt. Bach ist zunehmend zuversichtlicher, dass die Tokio-Spiele 2021 stattfinden werden.

  • Sport

    Fr., 17.07.2020

    Arminia Bielefeld stellt Gaming im E-Sport wieder ein

    Illustration einer virtuellen Tastatur.

    Bielefeld (dpa/lnw) - Der DSC Arminia Bielefeld hat das professionelle Gaming im Bereich E-Sport eingestellt. Wie der Fußball-Club am Freitag mitteilte, werde man in der kommenden Spielzeit nicht an der Virtual Bundesliga teilnehmen. «Um ehrlich zu sein haben sich unsere Erwartungen zum Thema E-Sport nicht erfüllt und wir haben feststellen müssen, dass E-Sport aktuell nicht zu dem Weg passt, den wir eingeschlagen haben. Wir wollen uns auf das Kerngeschäft Fußball konzentrieren», sagte Markus Rejek, kaufmännischer Geschäftsführer des ostwestfälischen Bundesliga-Aufsteigers.

  • E-Sport

    Di., 26.05.2020

    Teurer Regelverstoß: Audi suspendiert Formel-E-Fahrer Abt

    Audi hatte sich von Daniel Abt nach der Schummelei bei der E-Sports-Serie «Race at Home Challenge» getrennt.

    Audi Sport hat die Konsequenzen aus dem Regelverstoß von Formel- E-Fahrer Daniel Abt gezogen. Der 27-Jährige übernimmt in einem Video die Verantwortung für den Regelverstoß, der als «lustige Idee» gedacht war.

  • Motorsport-Klassiker

    Fr., 15.05.2020

    24 Stunden von Le Mans bekommt Ersatz-E-Sport-Turnier

    Das 24-Stunden-Rennen von Le Mans bekommt eine virtuelle Schwesterveranstaltung.

    Paris (dpa) - Das 24-Stunden-Rennen von Le Mans bekommt eine virtuelle Schwesterveranstaltung: Am Originaltermin des diesjährigen Rennens wird der Wettbewerb «24 Hours of Le Mans Virtual» ausgetragen.

  • Kaan Zopirli gewinnt das erste E-Sport-Turnier von RW Nienborg

    Mo., 11.05.2020

    Preußen ist so stark wie Barcelona

    Jugendobmann und Organisator Frank Große Vestert (M.) gratulierte den besten Spielern beim Fifa-Turnier.

    Wie bei allen anderen Vereinen war in den vergangenen Wochen auch bei RW Nienborg nicht an normales Training oder gar Spielbetrieb zu denken. Doch die Rot-Weißen sorgten auf andere Weise dafür, dass der Spielbetrieb weiterläuft. Zum ersten Mal veranstaltete der Verein ein groß angelegtes Fifa-Turnier an der Playstation.