Einbruchsserie



Alles zum Schlagwort "Einbruchsserie"


  • Kriminalität

    Mi., 25.11.2020

    Einbruchsserie bei Friedhofsbesuchern: Verdächtiger flüchtig

    Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht.

    Essen/Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Immer wieder sollen sie eingebrochen sein, während ihre Opfer einen Friedhof besuchten: Mit einer Serie von Wohnungseinbrüchen sollen zwei Diebe einen Schaden von mehreren Hunderttausend Euro angerichtet haben. Wie die Polizei Essen am Mittwoch mitteilte, stehen die Ermittlungen nun kurz vor dem Abschluss. Einer der beiden 47-Jährigen ist jedoch noch flüchtig.

  • Kriminalität

    Fr., 04.09.2020

    Mann wegen 18 Einbrüchen im Märkischen Kreis angeklagt

    Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht.

    Menden (dpa/lnw) - Im Märkischen Kreis hat die Polizei eine Einbruchsserie aufgeklärt, die von Januar bis März angedauert haben soll. Gegen einen 53 Jahre alten Tatverdächtigen sei Anklage erhoben worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Nach drei weiteren Tatverdächtigen werde mit internationalem Haftbefehl gefahndet.

  • Einbruchsserie in Heek

    Do., 30.07.2020

    Polizei vermutet Täter aus dem Ort

    Nicht auf Wohnhäuser sondern auf

    Sechs Einbrüche und einen Versuch gab es im Juli in Heek. Verglichen mit den Vormonaten mehr als eine Verdopplung. Da die Tatorte nah beieinander liegen und zum Teil mehrfach aufgesucht wurden, geht die Polizei von einem Tatzusammenhang aus. Bei einem Einbruch wurde ein Täter von einer Überwachungskamera aufgezeichnet.

  • 36-Jähriger versteckte sich hinter einer Hecke

    Fr., 10.07.2020

    Tatverdächtiger nach Einbruchsserie in Schöppingen festgenommen

    36-Jähriger versteckte sich hinter einer Hecke: Tatverdächtiger nach Einbruchsserie in Schöppingen festgenommen

    Das Verstecken hat ihm nichts genützt. Ein 36-jähriger Mann ist von der Polizei festgenommen worden, nachdem zuvor in ein Wohnhaus an der Bergstraße eingebrochen wurde. Die Polizei vermutet eine Einbruchsserie.

  • Kriminalität

    Mi., 05.06.2019

    Einbruchsserie in Schulen: Jugendliche geben Taten teils zu

    Bergisch Gladbach (dpa/lnw) - Drei jugendliche Serientäter sollen in rund 30 Schulen und Kindergärten in Bergisch Gladbach eingebrochen sein. Die Jungen zwischen 15 und 17 Jahren hätten die Taten teilweise eingeräumt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Bei den Einbrüchen sei erheblicher Sachschaden entstanden, weil die Täter mit brachialer Gewalt Türen und Schränke aufgebrochen hätten, sagte ein Polizeisprecher. Die Beute sei dagegen recht gering gewesen. Die drei Verdächtigen sind bereits in der Vergangenheit wegen verschiedener Delikte auffällig geworden, unter anderem Sachbeschädigung, Diebstahl und Körperverletzung.

  • Kriminalität

    Fr., 31.05.2019

    Einbruchsserie: Tatverdächtiger in Albanien festgenommen

    Ein Mann demonstriert wie Einbrecher Fenster aufhebeln.

    Bochum/Tirana (dpa/lnw) - Ermittler der Bochumer Polizei haben einen Kriminellen, der für eine Einbruchsserie in NRW verantwortlich sein soll, in Albanien aufgespürt und von den dortigen Behörden festnehmen lassen. Man habe mit dem Zugriff ein deutliches Zeichen gesetzt im Kampf gegen kriminelle, internationale Einbrecherbanden, deren Mitglieder sich selbst in ihren Heimatländern nicht mehr sicher fühlen sollen, teilte die Bochumer Polizei am Freitag mit.

  • Einbruchsserie ist aufgeklärt

    Fr., 08.03.2019

    Schmuck verrät den Verdächtigen

    Einbruchsserie ist aufgeklärt: Schmuck verrät den Verdächtigen

    Über den gestohlenen Schmuck ermittelten Polizeibeamte einen Verdächtigen für die Einbruchsserie übers Wochenende.

  • Nach Einbruchsserie

    Do., 14.02.2019

    Sicherheitstipps an der Haustür

    Die Täter sind durch die Terrassentür gekommen: Die Polizeihauptkommissare Frank Drath (links) und Andreas Milfeit waren gestern bei Einbruchsopfern unterwegs und machten auf Schwachstellen im Haus und einfache Abhilfen aufmerksam.

    Eigentlich ist das Heidedorf, was Einbrüche anbelangt, ein ziemlich ruhiges Pflaster. Drei Mal drangen ungebetete Gäste im vergangenen Jahr in Wohnungen ein, sechs weitere Male hatten sie es auf anderweitige Gebäude abgesehen. Diese Zahlen weist die jüngst veröffentlichte Kriminalstatistik 2018 für Ladbergen aus. Momentan allerdings ist die Einbruchsrate gefühlt wie auch tatsächlich vergleichsweise hoch.

  • Kriminalität

    Mo., 04.02.2019

    Einbruchsserie im Münsterland aufgeklärt: 100 000 Euro Beute

    Ein Mann demonstriert einen Einbruch durch ein Fenster.

    Steinfurt (dpa/lnw) - Bei mindestens 23 Einbrüchen quer durchs Münsterland hat eine Einbruchsbande eine Beute von mindestens 100 000 Euro gemacht. Dabei ging es dem Trio um Bargeld, Schmuck und Elektrogeräte. Drei tatverdächtige Männer im Alter zwischen 19 und 47 Jahren seien unmittelbar nach zwei Einbrüchen in Neuenkirchen aufgeflogen, wie die Ermittler am Montag mitteilten. Die drei Steinfurter sitzen in Untersuchungshaft. Gegen weitere vier Personen werde wegen Mittäterschaft und Hehlerei ermittelt. Zugeordnet würden der Gruppe laut Polizei seit November 2018 Einbrüche in den Kreisen Steinfurt, Warendorf und Gütersloh. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 100 000 Euro. Ein Teil der Beute konnte bei Hausdurchsuchungen sichergestellt werden.

  • Tatorte auch in Münster und Westerkappeln

    Di., 02.10.2018

    Rumänischer Einbrecherbande wird der Prozess gemacht

     

    Bei einer europaweiten Einbruchsserie, die die Kriminellen auch nach Münster und Westerkappeln führte, gab es vor einiger Zeit einen Ermittlungserfolg. Ab nächster Woche wird vier mutmaßlichen Tätern aus Rumänien nun vor dem Landgericht der Prozess wegen schweren Bandendiebstahls gemacht.