Eingangsklasse



Alles zum Schlagwort "Eingangsklasse"


  • Laurentinanum: Marlis Ermer zu niedrigen Anmeldezahlen

    Do., 20.02.2020

    „Wir machen hier unsere Arbeit im Sinne der Kinder“

    Marlis Ermer, Schulleiterin des Gymnasium Laurentinaum, möchte sich an Spekulationen, warum sich an „ihrer“ Schule nur 59 Schüler (85 im Vorjahr) für die Eingangsklassen 5 mit gebundenem Ganztag angemeldet haben, nicht beteiligen. „Es gibt bestimmt viele Gründe“, sagte sie einen Tag nach dem Anmeldeverfahren gegenüber unserer Zeitung. „Wir machen hier unsere Arbeit im Sinne der Kinder. Und ich lebe für Schule.“

  • Rat entscheidet sich gegen Containerlösung

    Fr., 14.02.2020

    Keine zehnte Eingangsklasse

    Im neuen Schuljahr wird es an der Don-Bosco-Schule erneut zwei Eingangsklassen geben. Das hat der Rat entschieden.

    Im Schuljahr 2020/2021 wird es an Telgtes Grundschulen keine zehnte Eingangsklasse geben. Da dies nur über eine Containerlösung möglich gewesen wäre, lehnten CDU und Grüne die zusätzliche Klasse ab. Sie setzen auf die große Lösung. Möglichst schnell soll an der Don-Bosco-Schule ein Anbau errichtet werden.

  • Ratssitzung

    Do., 13.02.2020

    Keine zehnte Eingangsklasse

    Auch einige Interessierte hatten den Weg ins Rathaus gefunden, um die Diskussion mitzuverfolgen.

    Nach den Sommerferien wird an Telgtes Grundschulen keine zehnte Eingangsklasse gebildet.

  • Inklusive Eingangsklassen an der Sekundarschule

    Fr., 07.02.2020

    Maximal 25 Schüler

    Bei inklusiven Eingangsklassen soll die Schülerzahl auf 25 begrenzt werden.

    Die Sekundarschule „An der Marienlinde“ will die Schülerzahl in den inklusiven Eingangsklassen zukünftig auf 25 begrenzen.

  • SPD und FDP fordern zusätzliche Eingangsklasse an der Don-Bosco-Schule

    Fr., 07.02.2020

    Übergangslösung als erste Hilfe

    Das Flatterband und der Schultisch zeigen es an: An dieser Stelle könnte nach dem Willen von SPD und FDP ein zusätzlicher Klassenraum für i-Männchen auf dem Gelände der Don-Bosco-Schule geschaffen werden.

    SPD und FDP fordern eine zusätzliche Eingangsklasse an der Don-Bosco-Schule.

  • Diskussion um i-Männchen-Zahlen in Telgte und Westbevern

    Do., 23.01.2020

    Mehrheit weiter für neun Klassen

    Es wird im Sommer bei neun Eingangsklassen an den Telgter Grundschulen bleiben. Das hat der Schulausschuss mehrheitlich beschlossen.

  • Anzahl der Eingangsklassen nach Expertenansicht rechtlich fragwürdig

    Di., 14.01.2020

    i-Männchen beschäftigen Politik

    Wie viele Eingangsklassen sollen im kommenden Schuljahr an den Telgter Grundschulen gebildet werden?

    Ende Oktober hatte der Rat entschieden, mit insgesamt neun Eingangsklassen an den Grundschulen in das Schuljahr 2020/21 zu starten. Die Rechtmäßigkeit dieses Beschlusses wird jetzt als zumindest fragwürdig angesehen. Das Thema wird die Politik erneut beschäftigen. Die SPD fordert zehn Eingangsklassen.

  • Anmeldezahlen für beide Grundschulen stehen fest

    Do., 02.01.2020

    Bald fünf Eingangsklassen?

    Die Anmeldezahlen für die beiden Grundschulen stehen fest. Es werden sowohl an der Wichernschule als auch an der Gangolfschule zwei Eingangsklassen gebildet. Im Schuljahr 2021/2022 könnte das anders aussehen.

  • Debatte um Erweiterung und Zahl der Eingangsklassen

    Mo., 16.12.2019

    Schulzentrum Wolbeck: „Raus aus der Warteschleife“

    Die SPD-Politiker (v.l.) Doris Feldmann, Dr. Michael Jung, Sabine Metzler und Kurt Pölling vor Containerklassen am Schulzentrum.

    Für die SPD ist die Fünfzügigkeit des Wolbecker Gymnasium noch nicht vom Tisch. „Wir machen uns große Sorgen um das Schulzentrum insgesamt – wir müssen raus aus dieser jahrzehntelangen Warteschleife“, erläutert die schulpolitische Sprecherin Doris Feldmann.

  • Sieben Eingangsklassen in Sassenberg

    Do., 28.11.2019

    Sechs Kinder müssen wechseln

    Schlechte Nachrichten für nach derzeitigem Anmeldestand sechs künftige i-Dötze verkündete Hauptamtsleiter Martin Kniesel im jüngsten Schulausschuss.