Einheitsdenkmal



Alles zum Schlagwort "Einheitsdenkmal"


  • Baubeginn

    Do., 28.05.2020

    Spatenstich für Freiheits- und Einheitsdenkmal in Berlin

    Johannes Milla (l-r), Norbert Lammert, Monika Grütters und Wolfgang Thierse beim Spatenstich für den Bau des Freiheits- und Einheitsdenkmals.

    Die Vorgeschichte ist lang, jetzt soll ein symbolischer Spatenstich in Berlin den Bau beginnen lassen. Nach drei Jahrzehnten bekommt Deutschland ein Freiheits- und Einheitsdenkmal.

  • Mit Verspätung

    Mo., 18.05.2020

    Bau des Freiheits- und Einheitsdenkmals beginnt

    Bagger auf der Baustelle des Freiheits- und Einheitsdenkmal in Berlin.

    Die Vorgeschichte ist lang, jetzt soll endlich der Bau beginnen. Berlin bekommt ein Freiheits- und Einheitsdenkmal. Sicher ist: Es wird schon von der Dimension her eine große Sache.

  • NABU klagt in Berlin

    Di., 22.10.2019

    Einheitsdenkmal: Naturschützer klagen gegen Baubeginn

    Ein Modell des künftigen Freiheits-und Einheitsdenkmals wird während einer Pressekonferenz in Berlin präsentiert.

    Berlin (dpa/bb) - Der Baubeginn des Freiheits- und Einheitsdenkmals in Berlin könnte sich weiter verzögern. Der Naturschutzbund (NABU) Berlin hat Klage gegen die Genehmigung der Senatsbauverwaltung eingereicht.

  • Baugenehmigung verlängert

    Do., 20.09.2018

    Einheitswippe wieder in Bewegung

    Die Computergrafik zeigt den Entwurf von Milla & Partner für das in Berlin geplante Freiheits- und Einheitsdenkmal.

    Ja und Nein, Hüh und Hott: Die Debatte um das Einheitsdenkmal hat schon viele Haken geschlagen. Jetzt könnte es mit dem wenig geliebten Projekt vielleicht doch noch was werden.

  • Denkmäler

    Do., 20.09.2018

    Baugenehmigung für Einheitsdenkmal verlängert

    Berlin (dpa) - Die im Oktober auslaufende Baugenehmigung für das Einheits- und Freiheitsdenkmal in Berlin ist rechtzeitig verlängert worden. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Kreisen der Beteiligten. Der Entscheidung der Obersten Bauaufsicht zufolge kann die sogenannte Einheitswippe ohne Änderungen gegenüber den bisherigen Plänen vor dem Berliner Schloss errichtet werden. Die Verlängerung war nötig geworden, weil der Haushaltsausschuss des Bundestags nicht mehr vor der Sommerpause die Gelder für Projekt freigegeben und damit den Baustart ermöglicht hatte.

  • Denkmäler

    Mi., 22.08.2018

    Grundstückskauf für Einheitsdenkmal perfekt - Neue Bedenken

    Berlin (dpa) - Das seit Jahren geplante Einheits- und Freiheitsdenkmal in Berlin hat eine wichtige Hürde genommen. Der Kauf des Grundstücks durch den Bund wurde notariell besiegelt, wie die Berliner Immobilienmanagement GmbH auf Anfrage mitteilte. Nach Informationen der dpa hat das Land Berlin allerdings erneut denkmalpflegerische Bedenken angemeldet. Der Baubeginn ist deshalb noch nicht absehbar. Die sogenannte Einheitswippe soll an die friedliche Revolution in der DDR und die Wiedergewinnung der Deutschen Einheit erinnern.

  • Nachverhandlungen stocken

    Sa., 30.09.2017

    SPD-Kulturexpertin Högl für neue Einheitsdenkmal-Debatte

    Nachverhandlungen stocken: SPD-Kulturexpertin Högl für neue Einheitsdenkmal-Debatte

    Eigentlich sollte es 2009 schon zum 20. Jahrestag des Mauerfalls stehen. Aber noch immer ist vom Einheitsdenkmal nichts in Sicht. Soll jetzt nochmal alles auf Null?

  • Kulturstaatsministerin

    Sa., 03.06.2017

    Grütters will «Sympathiewerbung» für Einheitsdenkmal

    Staatsministerin Monika Grütters (CDU) wirbt für das lange geplante Denkmal für die Deutsche Einheit.

    Lange lag es auf Eis, jetzt soll es möglichst schnell kommen. Deutschlands oberste Kulturbeauftragte will erreichen, dass die Bürger sich mit dem Einheitsdenkmal anfreunden.

  • Denkmäler

    Sa., 03.06.2017

    Grütters will «Sympathiewerbung» für Einheitsdenkmal

    Berlin (dpa) - Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat die Entscheidung des Bundestags zum Freiheits- und Einheitsdenkmal begrüßt. Sie sie froh, dass die Hängepartie um das Denkmal beendet ist, sagte die CDU-Politikerin. Vordringliche Aufgabe sei es laut Grütters jetzt, bei Bürgern und Öffentlichkeit um Zustimmung für den Entwurf zu werben. Deshalb bedürfe es jetzt einer offensiven Sympathiewerbung. Der Bundestag hatte sich in der Nacht mit klarer Mehrheit zu dem seit Jahren geplanten Projekt bekannt.

  • Einweihung 2019

    Fr., 02.06.2017

    Bundestag stimmt mit klarer Mehrheit für Einheitsdenkmal

    Der Entwurf für das in Berlin geplante Freiheits- und Einheitsdenkmal. 

    Seit fast zwanzig Jahren wird um ein Denkmal zur Erinnerung an die Deutsche Einheit gestritten. In Berlin soll es jetzt gegen den Willen der Haushälter doch noch kommen.