Einspruch



Alles zum Schlagwort "Einspruch"


  • Wahlprüfungsausschuss diskutiert Einsprüche zur Kommunalwahl

    Fr., 20.11.2020

    Ringen um die Deutungshoheit

    Eines von 13 Wahllokalen, in dem die Wahlhelfer und Wahlvorstände am 13. September die Stimmen der Kommunalwahl auszählten. Grüne und FDP würdigen deren Arbeit, sehen aber eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass bei der Zählung Fehler unterlaufen sind.

    Die Zweifel, ob das seinerzeit verkündete Auszählergebnis auch das tatsächliche Ergebnis ist, sind da. Neuneinhalb Wochen nach der Kommunalwahl nahm das Ringen um das „wahre“ Endergebnis am Mittwochabend im Wahlprüfungsausschuss seinen Lauf. Ein Ringen um die Deutungshoheit.

  • Kommunalwahl 2020

    Mo., 16.11.2020

    Einmalig in Steinfurt: Einspruch gegen Wahlergebnis

    In versiegelten Umschlägen lagern die Stimmzettel aus den einzelnen Wahlbezirken im Rathauskeller.

    In Steinfurt gibt es einen Einspruch gegen das Ergebnis der Kommunalwahl. Ein Wahlhelfer behauptet, in seinem Bezirk seien 33 Stimmen für die Grünen unter den Tisch gefallen. Sollte er recht haben, müsste der CDU-Kandidat sein Direktmandat an seinen grünen Mitbewerber weiterreichen.

  • Rechtsmittel

    Mo., 02.11.2020

    Einspruch gegen Steuerbescheid oft erfolgreich

    Nachrechnen lohnt sich: Den Steuerbescheid des Finanzamts sollte man nicht einfach beiseitelegen.

    Es macht Arbeit, aber es lohnt sich oft: der Einspruch gegen den Steuerbescheid. In mehr als der Hälfte der Fälle bekamen Steuerzahler Recht - und damit meist auch mehr Geld.

  • Verstoß im Straßenverkehr

    Mo., 02.11.2020

    Einspruch nach Bußgeldbescheid hat maximal 14 Tage Zeit

    Wenn mit dem Bußgeldbescheid etwas nicht stimmen sollte, müssen Empfänger schnell handeln.

    Wer im Straßenverkehr gegen Regeln verstößt und erwischt wird, muss zahlen. Doch was, wenn der Bußgeldbescheid vielleicht fehlerhaft war? Betroffene sollten schnell handeln, um sich wehren zu können.

  • Nach Verstoß im Straßenverkehr

    Fr., 30.10.2020

    Einspruch gegen Bußgeldbescheid hat maximal 14 Tage Zeit

    Ups, zu schnell gefahren?! Doch wenn mit dem Bußgeldbescheid etwas nicht stimmen sollte, müssen Empfänger schnell handeln.

    Wer im Straßenverkehr gegen Regeln verstößt und erwischt wird, muss zahlen. Doch was, wenn der Bußgeldbescheid vielleicht fehlerhaft war? Betroffene sollten schnell handeln, um sich wehren zu können.

  • Gemeinderatswahl: FDP und Grüne legen Einspruch gegen Wahlergebnis ein

    Di., 20.10.2020

    Tatsächlichen Wählerwillen umgesetzt?

    Zweifel an der Korrektheit des Wahlergebnisses haben FDP und Grüne.

    Zweifel an der Richtigkeit des Gemeinderatswahl-Ergebnisses haben FDP und Bündnis 90/Die Grünen - und deshalb Einspruch gegen das vom Wahlausschuss festgestellte Ergebnis eingelegt.

  • Attacke auf Dynamo-Fan

    Mo., 21.09.2020

    Leistner und HSV legen Einspruch gegen Sperre beim DFB ein

    Ist für die Attacke auf einen Zuschauer bestraft worden: Toni Leistner.

    Hamburg (dpa) - Fußball-Profi Toni Leistner und der Hamburger SV gehen gegen die Sperre des Verteidigers vor. Der Spieler und der Zweitligist legten am Montag fristgerecht Einspruch beim Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ein, bestätigte der HSV auf Anfrage.

  • Formel 1

    So., 06.09.2020

    Kopierstreit: Racing Point zieht Einspruch zurück

    Das Team Racing Point gibt sich einsichtig.

    Monza (dpa) - Im Streit um illegale Kopien von Bauteilen hat das scharf kritisierte Formel-1-Team Racing Point den Einspruch gegen seine Bestrafung zurückgezogen.

  • Einspruch zurückgezogen

    Do., 27.08.2020

    Angeklagter vor Gericht „schwer genervt“

    Einspruch zurückgezogen: Angeklagter vor Gericht „schwer genervt“

    Schwer genervt von einem Prozess am Amtsgericht zeigte sich am Dienstag ein 31-jähriger Ahauser. Er zog seinen Einspruch schließlich zurück. Seine Zeit sei kostbar.

  • Bezirksverband erhebt Einspruch gegen Liste

    Mo., 27.07.2020

    Streit um AfD-Kandidaten

    Bezirksverband erhebt Einspruch gegen Liste: Streit um AfD-Kandidaten

    Ärger in der AfD: Der Bezirksverband Münster hat am Montag Einspruch gegen die Liste der AfD Münster für die Kommunalwahl erhoben. Der Listenzweite soll Kontakte zum rechtsextremen Milieu haben.