Eintragung



Alles zum Schlagwort "Eintragung"


  • Volksbank Amelsbüren

    Fr., 16.08.2019

    Alles unter Dach und Fach

    Die Bankvorstände (v.l.) Jürgen Webner, Reinhard Böcker, Jörg Rottmann, Martin Lauhoff sind froh, dass die Verschmelzung juristisch unter Dach und Fach ist.

    Mit der Eintragung im Genossenschaftsregister ist die Verschmelzung der beiden Volksbanken Senden und Amelsbüren auch rechtlich vollzogen. Auf weitere „Brautschau“ will das neue Kreditinstitut nicht gehen.

  • Eintragung ins Goldene Buch

    So., 11.11.2018

    Zwei Karnevalisten aus Überzeugung

    Seit Sonntagmorgen sind die ehemaligen WaKaGe-Präsidenten Willi Schöning (r.) und Markus Hinnüber (l.) im Goldenen Buch verewigt. Bürgermeister Axel Linke (M.)zeigt‘s.

    Markus Hinnüber und Willi Schöning haben sich am Sonntag vor dem Moritzwecken ins Goldene Buch der Stadt eingetragen. Die beiden Ex-Präsidenten der WaKaGe empfanden es als Ehre.

  • Eintragung ins Goldene Buch

    Do., 05.07.2018

    Sieben Punkte für Linkes Krawatte

    Zum ersten Mal in historischen Ratssaal – und dann als Ehrengast: Guido Maria Kretschmer trägt sich ins Goldene Buch ein.

    Er kam in der Kutsche, begleitete seine Mutter Marianne ins historische Rathaus und trug sich ins Goldene Buche der Stadt ein. In seiner Dankansprache sagte Guido Maria Kretschmer, dass er diese Einladung als Wertschätzung empfinde. Und dann nahm er Kontakt zu den Fans auf. Rund 800 waren dann doch gekommen.

  • Krause beantragt Eintragung in Denkmalliste

    Mo., 25.06.2018

    Prozessionskapelle erhalten

    Versteckt hinter Bäumen und Büschen fristet die Markenfort-Wegekapelle am Prozessionsweg ihr Dasein. Herbert Krause setzt sich dafür ein, dieses Sinnbild volkstümlichen Glaubens unter Denkmalschutz zu stellen.

    Seit Jahrzehnten dämmert sie im Dornröschenschlaf vor sich hin, jetzt will die Fraktion „Pro Bürgerschaft/Piraten“ sie aufwecken: Herbert Krause hat bei der Stadt (Untere Denkmalbehörde) den Antrag gestellt, die Prozessionskapelle am gleichnamigen Prozessionsweg unter Denkmalschutz zu stellen.

  • Eintragung ins Vereinsregister

    Sa., 20.01.2018

    Marketing: Verschmelzung läuft

    Die Verschmelzung zum Marketing-Verein begleiten (v.l.) Jens Dertenkötter, Annette Sulmann, Birgit Lenter und Bürgermeister Klaus Gromöller.

    Der Verschmelzungsprozess von Werbegemeinschaft und Verkehrsverein wurde im Oktober 2017 angestoßen. Die Absicht der Mitglieder, zum Marketingverein zu verschmelzen, wurde während zwei Veranstaltungen kundgetan.

  • Das Goldene Buch der Sadt Warendorf: Ein Spiegel der Geschichte

    Fr., 04.08.2017

    Von Prinz Philip bis zum Kaiser von Äthiopien

    Hans Günter Winkler ist die wohl bekannteste Warendorfer Persönlichkeit. Er hat sich bereits einige Male im Goldenen Buch eintragen können. Ob nach seinen Olympiasiegen, seiner Hochzeit oder bei seinen runden Geburtstag, wie hier bei seinem 90. im Sommer 2016.

    Das Goldene Buch der Stadt Warendorf - Ein Stück Lokalgeschichte, wenn nicht sogar Weltgeschichte. Wir haben ein Blick hinein geworfen und Eintragungen vom Kaiser, Olympiasiegern und Politikern entdeckt.

  • Eintragungen für Volksbegehren

    Di., 07.03.2017

    Resonanz ist derzeit sehr gering

    G8 oder G9? Das ist derzeit die Frage nicht nur bei vielen Eltern und Schülern. Im Rathaus liegen derzeit Eintragungslisten für ein Volksbegehren aus.

    Die Resonanz ist aktuell sehr gering: Seit einem Monat liegen die Eintragungslisten für das Volksbegehren „Abitur nach 13 Jahren an Gymnasium: Mehr Zeit für Bildung, G9 jetzt!“ im Rathaus aus. Gerade einmal 88 Telgter und Westbeverner haben in diesem Zeitraum unterschrieben.

  • Leichtathletik: Bestenliste

    Mi., 23.11.2016

    Preußen 42 Mal unter Top-Athleten vertreten

    DM-Gold im Dreisprung: Christoph Garritsen. 

    42 Eintragungen in die Deutsche Bestenliste, neun Medaillen bei den Deutschen U-20- und U-18-Meisterschaften sowie die beste Bilanz bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften: Die Erfolgsbilanz der Athleten im SC Preußen spricht für sich.

  • Geheime Abstimmung im Rat

    Di., 24.05.2016

    Rathaus bleibt Rathaus

    Von wegen Abbruch: Der Rat hat sich am Dienstagabend dafür ausgesprochen, nicht gegen die Eintragung des Rathauses in die Denkmalliste zu klagen, sondern die Sanierung des Deilmann-Baus aus den 1970er-Jahren anzugehen,

    Die Stadt Gronau als Eigentümerin des Rathauses wird nicht gegen die Eintragung des 70er-Jahre-Bauwerkes in die Denkmalliste der Stadt klagen. Das beschloss der Rat am Dienstagabend in geheimer Abstimmung mit 23:15 Stimmen.

  • Eintragung in altem Kirchenbuch

    So., 25.01.2015

    Stammen Schädel aus ehemaligem Beinhaus?

    Unbekannte Herkunft: E

    Ein zufällig in einem alten Kirchenbuch gefundener Eintrag zeigt, dass Altenberge früher ein Beinhaus hatte. Überreste davon wurden möglicherweise beim Ausbau der Königstraße hinter „Woest­manns Station“ (heute Mühlenbrunnen) entdeckt.