Einzelmedaille



Alles zum Schlagwort "Einzelmedaille"


  • WM in Antholz

    So., 23.02.2020

    Kühn Zehnter im Massenstart - Thingnes Bö Weltmeister

    Der Norweger Johannes Thingnes Boe bejubelt seinen Sieg im Massenstart bei der WM in Antholz.

    Antholz (dpa) - Die deutschen Biathlon-Männer haben bei den Weltmeisterschaften im italienische Antholz auch im abschließenden Massenstart kein Edelmetall gewonnen und sind erstmals seit 2016 ohne Einzelmedaille geblieben.

  • Leichtathletik trauert

    So., 06.10.2019

    Olympiasieger Martin Lauer mit 82 Jahren gestorben

    Der ehemalige Olympiasieger und Weltrekordler im Hürdenlauf, Martin Lauer, ist im Alter von 82 Jahren gestorben.

    Martin Lauer war Leichtathletik- und Schlager-Star. Der deutsche Sport trauert um den einstigen Hürdenflitzer des ASV Köln, dem eine Einzelmedaille bei Olympia verwehrt blieb.

  • Dressurreiten: U 25-EM

    So., 28.07.2019

    Begeisterung bei Bianca Nowag vom RFV Ostbevern über Silber in der Kür

    Bianca Nowag und Sir Hohenstein gewannen bei der U 25-EM die Silbermedaille in der Kür.

    Am Samstag brachte ein Wetterchaos die Pläne von Bianca Nowag (RFV Ostbevern) und Sir Hohenstein durcheinander. Am Sonntag zeigten sie dann ihre Klasse und durften sich bei der U 25-EM der Dressurreiter im italienischen San Giovanni über eine Einzelmedaille im Kürwettbewerb freuen.

  • Biathlon-WM

    Di., 12.03.2019

    Peiffer erwartet «knüppelhartes Rennen» in Östersund

    Hat in Östersund eine Medaille im Visier: Arnd Peiffer.

    Östersund (dpa) - Sprint-Olympiasieger Arnd Peiffer, Benedikt Doll, Erik Lesser und Roman Rees greifen bei der Biathlon-WM in Östersund nach der ersten Einzelmedaille für das deutsche Männerteam.

  • Biathlon-WM

    So., 10.03.2019

    Lesser in Verfolgungsrennen Elfter in Östersund

    Erik Lesser beim Verfolgungsrennen in Östersund.

    Die deutschen Biathleten warten bei den Welttitelkämpfen weiter auf die erste Einzelmedaille. In der Verfolgung von Östersund reichte es für Erik Lesser als bestem Deutschen zu Platz elf. Für eine Sensation sorgt der Ukrainer Pidruschni, der Favorit Bö bezwingt.

  • Ski alpin in Are

    Fr., 15.02.2019

    Noch ein großes Rennen: Neureuther und der letzte WM-Slalom

    Felix Neureuther (l) posiert auf der Feier mit Viktoria Rebensburg (M) und seiner Freu Miriam.

    Am Sonntag fährt Felix Neureuther das wahrscheinlich letzte WM-Rennen seiner Karriere. Drei Einzelmedaillen hat er schon - doch die Vorzeichen vor einem Wettkampf waren selten so schlecht wie dieses Mal in Are. Selbst in einem der letzten Trainings ging etwas schief.

  • WM-Frust

    Di., 24.07.2018

    Deutsche Fechter erstmals seit 1974 ohne Einzelmedaille

    Frustriert: Fechter Peter Joppich nach seinem frühen WM-Aus in Wuxi.

    Diese Bilanz ernüchtert: Erstmals seit 44 Jahren hat es bei einer WM keine deutsche Einzelmedaille gegeben. Am besten waren noch Säbel-Europameister Max Hartung und Leonie Ebert mit dem Florett. Beide belegen mit ihren Waffen Platz elf.

  • Foto-Finish im Massenstart

    So., 18.02.2018

    14 Zentimeter fehlen zu Gold: Schempp holt Olympia-Silber

    Martin Fourcade (r) siegte im Massenstart hauchdünn vor Simon Schempp.

    Simon Schempp ist am Ziel seiner sportlichen Träume. Der Uhinger sichert sich im Massenstart seine erste olympische Einzelmedaille. Silber. Denn Gold geht an Frankreichs Superstar Martin Fourcade, der im Fotofinish hauchdünn die Nase vorn hatte.

  • Nach Silber

    So., 18.02.2018

    Wellinger jagt Gold und Weißflog - «Alles ist möglich»

    Deutscher Erfolgsgarant in Pyeongchang: Skispringer Andreas Wellinger.

    Mit diesem Andreas Wellinger ist nichts mehr unmöglich! Nach zwei  Einzelmedaillen will der Bayer nun sein Team zu Gold führen. Mit 22 Jahren könnte der Adler eine Bestmarke von Jens Weißflog egalisieren.

  • Bronze im Team

    So., 27.08.2017

    Fünfkämpferinnen ohne WM-Einzelmedaille

    Bei der WM im Modernen Fünfkampf in Kairo ist Lena Schöneborn im Einzel nicht über einen vierten Platz hinausgekommen.

    Kairo (dpa) - Die deutschen Modernen Fünfkämpferinnen haben nach dem Staffel-Titel Einzelmedaillen bei den Weltmeisterschaften knapp verpasst, aber Rang drei im Team geholt.