Eisbär



Alles zum Schlagwort "Eisbär"


  • Verlieren Vielfalt des Lebens

    Do., 10.09.2020

    Report belegt dramatischen Schwund in der Tierwelt

    Ein Eisbär im Nordpolarmeer auf eine Eisscholle.

    Schon viele Kinder wissen: Eisbären gibt es nicht mehr in allzu großer Zahl. Eine WWF-Untersuchung blickt auf die Entwicklung der Populationsgröße vieler weiterer Arten über einen längeren Zeitraum. Das sind die Ergebnisse.

  • Klimawandel bedroht Lebensraum

    Di., 21.07.2020

    Eisbären könnten bis 2100 aus Arktis verschwinden

    Ein Eisbär steht im Nordpolarmeer auf einer Eisscholle. Infolge des schmelzenden Eis in der Arktis ist das Überleben von Eisbären bis 2100 nach Berechnungen von Forschern gefährdet.

    Toronto (dpa) - Infolge des schmelzenden Eis in der Arktis ist das Überleben von Eisbären bis 2100 nach Berechnungen von Forschern gefährdet.

  • Ein Jahr nach dem Umzug ins LWL-Zentralmagazin

    Mo., 04.05.2020

    Ein Platz für Eisbär und Mammutzahn

    Ein Nebeneinander von Wolf, Schaf und Zebra ist nur in der Museumssammlung möglich. Die neuen Regale im LWL-Zentralmagazin sind individuell an die einzelnen Tiere anzupassen.

    „So ein Sammlungsumzug ist nichts, was innerhalb von ein paar Tagen zu schaffen wäre“, sagt Dr. Jan Ole Kriegs, Direktor des LWL-Museums für Naturkunde. Vor einem Jahr ist die komplette Sammlung des Museums in das neue Zentralmagazin in der Speicherstadt umgezogen. Eine Aufgabe, die das Team vor ganz neue Herausforderungen gestellt hat.

  • Ursache Temperaturanstieg?

    So., 01.03.2020

    Forscher beobachten mehr Kannibalismus unter Eisbären

    Normalerweise jagen Eisbären Robben. In den letzten Jahren wurde aber auch vermehrt Kannibalismus beobachtet.

    Normalerweise stehen Robben auf der Speisekarte von Eisbären. Zuletzt näherten sich die Tiere aber immer öfter auch menschlichen Siedlungen. Nun melden Forscher eine weitere Beobachtung.

  • Neuland

    Do., 13.02.2020

    Eisbären-Jungtier im Wiener Zoo erkundet das Außengehege

    Das noch namenlose Eisbären-Baby erkundet die Welt.

    Noch tapsig: Nach vier Monaten in der Wurfbox erkundet der kleine Eisbär das Gehege - zusammen mit seiner Mutter.

  • Glückliche Geburt

    Do., 12.12.2019

    Eisbär-Zwillinge erblicken Licht der Welt in Bremerhaven

    Noch ganz klein: zwei Eisbären-Babys in der Wurfhöhle vom Zoo am Meer.

    Freudige Überraschung im Zoo am Meer: Die Eisbärin Valeska hat Zwillinge zur Welt gebracht. Weltweit gibt es nur wenige junge Eisbären in Zoos, das Bremerhavener Duo könnte also eine Besucher-Attraktion werden - wenn es überlebt.

  • Familienzentrum Herbern

    Di., 10.12.2019

    Ein Konzert aus der Kinder-Piano-Welt

    Musikpädagogin Margarita Lebedkina präsentierte mit den Kindern in einem Abschlusskonzert das in den vergangenen Wochen Erlernte.

    Es war eine kleine Reise, auf die die jungen Pianisten am späten Sonntagnachmittag ihre Zuhörer mitnahmen: Zu den Pinguinen, zu den Eisbären, in die Weihnachtsbäckerei.

  • Eis zu dünn für Robbenjagd

    Fr., 06.12.2019

    Hungrige Eisbären nähern sich Dorf am Nordpolarmeer

    Das Polareis schmilzt, die Eisbären müssen bei der Nahrungssuche notgedrungen immer näher an menschliche Siedlungen heranrücken.

    Der Hunger treibt sie in die Dörfer am Polarmeer: Unterernährte Eisbären verbreiten Angst im Nordosten Russlands. Die Raubtiere - die menschliche Siedlungen normalerweise meiden - sind Klimaflüchtlinge.

  • Er oder sie?

    Di., 26.11.2019

    Eisbären-Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn in Wien

    Nora hält ihr Junges im Arm.

    Bereits am 9. November ist der kleine Eisbär auf die Welt gekommen. Zusammen mit seiner Mutter lebt er in einer Wurfnische, wo die beiden völlig ungestört sind.

  • Dorfbewohner in Sorge

    Di., 13.08.2019

    Wieder Eisbär-Alarm am Nordpolarmeer

    Umherstreunende Eisbären in der Nähe einer Siedlung auf der Tschuktschen-Halbinsel.

    Für Eisbären ist eine tragende Eisschicht Voraussetzung für die Robbenjagd. Nun bleibt das arktische Meer immer länger eisfrei - und die Bären zieht es immer öfter zu den Dörfern der Menschen.