Eisdielen



Alles zum Schlagwort "Eisdielen"


  • Gelato mit Schutzhelm

    Mi., 06.05.2020

    Italiens Eistradition in Corona-Zeiten

    Wenn Paolo Costantini (r), Eismacher, in seiner Eisdiele «Il Gelatone» Eis serviert, bietet er mit seiner Schutzausrüstung einen ungewohnten Anblick.

    In der Virus-Krise fehlt vielen Italienern der geliebte Kaffee und ein gutes Eis. Nun dürfen Cafés und Eisdielen immerhin wieder Take-away anbieten. Doch die Tradition der Italiener nimmt durchaus kuriose Züge an.

  • Italiens Eistradition

    Mi., 06.05.2020

    Gelato mit Schutzhelm in Rom

    Paolo Costantini serviert mit Schutzausrüstung in seiner römischen Eisdiele „Il Gelatone“ Eis.

    In der Virus-Krise fehlt vielen Italienern der geliebte Kaffee und ein gutes Eis. Nun dürfen Cafés und Eisdielen immerhin wieder Take-away anbieten. Doch die Tradition der Italiener nimmt durchaus kuriose Züge an.

  • Warten auf die Ladenöffnung

    Fr., 17.04.2020

    „Das geht in die richtige Richtung“

    Wieschhörster Frauenmode an der Marktstraße und der Obstladen an der Alten Münsterstraße.

    Eisdielen, Bäckereien, Lebensmittelläden – überall herrscht reges Treiben in Grevens Innenstadt. Zu mindestens im Mitnehmsektor. Ab nächster Woche sollten nun auch voraussichtlich die meisten Geschäfte wieder öffnen. Wir sprachen mit einigen Kaufleuten

  • Gelatieri starteten Außer-Haus-Verkauf

    So., 05.04.2020

    Nach verfügter Auszeit wieder heiß auf Eis

    Luk und seine Mutter Kathlen haben ihre Fahrradtour gern für eine Eis-Pause am Eiscafé „San Remo“ unterbrochen und wissen den unverhofften Genuss jetzt ganz besonders zu schätzen.

    Die Eisdielen dürfen wieder öffnen. Allerdings nicht zum Platznehmen an Tischen, aber zum Außer-Haus-Verkauf. Ein Angebot, das bei bestem Wetter eifrig genutzt wurde.

  • Auflagen für Eisdielen und Restaurants – „Aus“ für Kneipen

    Mo., 16.03.2020

    Corona-Krise erreicht die Gastronomie

    Sebastian Nieters stellt mit seinem Team die Tische auf, doch mehr als sonst von ihnen bleiben zurzeit am Brunnen unbesetzt.

    Der Gastronomie fehlen die Gäste und die Auflagen an die Branche werden verschärft. Besonders trifft es Bierkneipen, die ganz schließen müssen. Die Betreiberinnen des „Journals“ stellt die ungewisse Situation vor eine Herausforderung.

  • Spaghettieis wird seit 50 Jahren serviert

    Mo., 13.05.2019

    Der Klassiker zergeht auf der Zunge

    Paulo Cortes aus dem Eiscafé San Remo und Silvia Cani aus der benachbarten Eisdiele Venezia servieren Spaghettieis in unterschiedlichen Varianten.

    Das Spaghettieis ist der Klassiker in deutschen Eisdielen. Davon sind Silvia Cani von der Eisdiele Venezia und Paulo Cortes vom Eiscafé San Remo überzeugt. Sie bieten die Spezialität in unterschiedlichen Varianten an.

  • Eiscafé Venezia besteht auf den Tag genau 60 Jahre

    Mi., 03.04.2019

    Spaß am Geschäft

    Alessandro, Valentina, Christina und Alessio Polla freuen sich über das 60-jährige Bestehen des Eiscafés Venezia.

    So einen Geburtstag haben bislang wenige italienische Eisdielen in Deutschland feiern können. Heute genau vor 60 Jahren, am 4. April 1959, verkaufte Familie De Cesero an der Emsdettener Straße in Borghorst das erste italienische Eis. Im Laufe der Jahrzehnte wechselte der Standort drei- und der Besitzer einmal. Was blieb, das war der Name: Eiscafé Venezia.

  • Gebühren werden ausgesetzt

    Fr., 22.03.2019

    Belebung für die Außengastronomie

    Tische und Stühle im Außenbereich: Dafür fallen nun zwei Jahre lang keine Gebühren an – als Anreiz für Gastronomen.

    Als Anreiz für Restaurants, Cafés, Eisdielen und Bäckereien, mehr Tische und Stühle im Außenbereich anzubieten, werden die Gebühren dafür zwei Jahre lang ausgesetzt. Der Betriebsausschuss gab dafür am Donnerstag grünes Licht.

  • Bilanz nach dem Super-Sommer

    Di., 25.09.2018

    Hitzewelle drückt Besucherzahlen in den Zoos

    Bilanz nach dem Super-Sommer: Hitzewelle drückt Besucherzahlen in den Zoos

    Der Sommer 2018 war ein Sommer der Rekorde. Das gilt für Eisdielen wohl ebenso wie für Freibäder. Weniger rekordverdächtig waren die vergangenen heißen Monate für Zoos. Die Besucherzahlen gingen zurück.

  • Fischsterben im Rhein droht

    Di., 31.07.2018

    Sommer, Sonne, Speiseeis: Gewinner und Verlierer der Hitze

    So lässt es sich aushalten: Kinder unter den Wasserfontänen der Rasensprenger im Berliner Regierungsviertel.

    Von Sonnencreme-Herstellern bis Eisdielen und Ventilatoren: Bei der Hitze gibt es Profiteure - aber auch viele Verlierer. Die Gluthitze trifft vor allem Landwirte schwer.