Eisenbahntradition



Alles zum Schlagwort "Eisenbahntradition"


  • Verein nimmt Fahrbetrieb auf

    Di., 04.08.2020

    Saisonstart für den „Teuto-Express“

    Die Dampflok 78 468 wird für die Fahrt im Hafen Dörenthe bekohlt.

    Am 23. August soll die Saison des „Teuto-Express“ starten. Der Verein Eisenbahntradition Lengerich heizt dazu die Dampflok 78 468 an, die zwischen den Stationen Ibbenbüren-Aasee und Hafen Dörenthe im Pendelverkehr unterwegs sein wird.

  • Teuto-Express

    So., 03.02.2019

    Dampfmaschinenfest in Eystrup ist ein Ziel

    Aachen ist am 25. Mai Ziel einer Sonderfahrt des Teuto-Express, gezogen von der Dampflok 78 468.

    Der Verein Eisenbahntradition hat den Sommerfahrplan für den historischen Dampfzug vorgelegt. Ziele des Teuto-Express sind unter anderem Aachen und, als Kartoffelpuffer-Express, Westerkappeln.

  • Mit dem Teuto-Express nach Bad Laer

    Do., 23.07.2015

    1000 Fackeln sind das Ziel

    In dieser Kombination wird der „Teuto-Express“ am 1. August auf Umwegen zum „Fest der 1000 Lichter“ in Bad Laer rattern.

    Zum „Fest der 1000 Fackeln“ in Bad Laer können die Besucher am Samstag, 1. August, mit dem „Teuto-Express“ zum großen Feuerwerk anreisen. Darauf weist der Verein Eisenbahntradition in einer Pressemitteilung hin.

  • Zeche Zollverein und Eisenbahnmuseum Bochum sind Ziele der Eisenbahntradition

    Do., 09.07.2015

    Unter Dampf in den Ruhrpott

    Zwei interessante Ziele steuert der historische Dampfzug des Vereins Eisenbahntradition Lengerich am Samstag, 19. September, an: Die Zeche Zollverein und das Eisenbahnmuseum in Bochum.

  • Zeche Zollverein und Eisenbahnmuseum Bochum sind Ziele der Eisenbahntradition : Unter Dampf in den Ruhrpott

    Mi., 08.07.2015

    Eisenbahntickets und Eintrittskarten

    Informationen und Fahrkartenbestellung: 0 20 41/34 84 668, www.nostalgiezugreisen.de.

  • Dampflok-Seminare

    Di., 28.05.2013

    Wenn Träume wahr werden

    Die 78 468 ist unter Dampf, jetzt warten die Seminaristen auf ihren Einsatz. Zuvor hat Werner Reckert ihnen im Führerstand die Technik erklärt. Dabei wurde es so richtig eng (Bild rechts) auf der Dampflok.

    Lengerich. Für das Dampflok-Seminar haben einige Teilnehmer mehrere Hundert Kilometer Fahrt auf sich genommen. Aus Trier, Braunschweig, Unna, Bielefeld, Remscheid und sogar der Schweiz reisen die Teilnehmer an, um an diesem Wochenende so richtig Dampf abzulassen. Der Verein Eisenbahntradition erfüllt damit Jugendwünsche.

  • Lengerich

    Fr., 09.04.2010

    Teuto-Express: Mal Dampf, mal Diesel