Eisfläche



Alles zum Schlagwort "Eisfläche"


  • 3,9 Millionen Quadratkilometer

    Fr., 13.09.2019

    Eisfläche der Arktis dramatisch geschrumpft

    3,9 Millionen Quadratkilometer: Eisfläche der Arktis dramatisch geschrumpft

    Das Abschmelzen der Pole geht weiter. Die Eisfläche der Arktis ist so klein wie seit sieben Jahren nicht mehr. Wird es dort in ein paar Jahrzehnten eisfreie Sommer geben?

  • Wissenschaft

    Fr., 13.09.2019

    Eisfläche der Arktis stark geschrumpft

    Bremerhaven (dpa) - Die von Meereis bedeckte Fläche in der Arktis ist so klein wie seit sieben Jahren nicht mehr. Nur noch rund 3,9 Millionen Quadratkilometer des Arktischen Ozeans seien zum Ende der Schmelzperiode mit Meereis bedeckt, teilte das Alfred-Wegener-Institut mit. So sank das jährliche Minimum erst zum zweiten Mal seit Beginn der Satellitenmessungen im Jahr 1979 unter vier Millionen Quadratkilometer. Die Wissenschaftler werden erst im Oktober die endgültige Bilanz für 2019 ziehen.

  • Für besorgte Tierfreunde

    Mo., 28.01.2019

    Enten frieren trotz kalter Füße nicht auf Eis fest

    Enten frieren auf Eisflächen nicht fest.

    Bei Minustemperaturen verweilen Enten gerne mal auf gefrorenen Eisflächen. Manche Tierfreunde geraten bei diesem Anblick in Panik - zu Unrecht.

  • Erwachsene haben Vorbildfunktion

    Fr., 25.01.2019

    Wer die Eisfläche betritt, begibt sich in Lebensgefahr

    Erwachsene haben Vorbildfunktion: Wer die Eisfläche betritt, begibt sich in Lebensgefahr

    Die seit Tagen andauernde Kälte hat dafür gesorgt, dass der Feldmarksee mittlerweile zugefroren ist. Doch die Eisfläche ist noch längst nicht so dick, dass sie betreten werden kann.

  • Schlittschuhlaufen am Aasee

    Di., 22.01.2019

    Eisflächen bleiben ein Risiko

    Schlittschuhlaufen am Aasee: Eisflächen bleiben ein Risiko

    Wenn der Aasee zugefroren ist, lockt das Schlittschuhläufer auf die kostenlose Eisfläche unter freiem Himmel. Erlaubt ist das offiziell nicht. Wer die Flächen betritt, macht das auf eigene Gefahr.

  • DLRG warnt

    Di., 22.01.2019

    Eisflächen sind für Ausflüge oft noch zu dünn

    Besser noch abwarten: In vielen Fällen ist die Eisdecke auf Flüssen und Seen noch längst nicht dick genug.

    Wenn überhaupt, sind natürliche Gewässer im Winter meist nur für kurze Zeit zugefroren. Da ist die Verlockung groß, die eben erst entstandenen Eisflächen zu betreten. Die DLRG weist auf die Gefahren hin.

  • Viele Eisflächen zu dünn

    Mo., 21.01.2019

    Feuerwehr warnt vor Gefahren auf dem Eis

    Die ersten Wasserflächen sind zugefroren und locken zum Schlittschuhlaufen. Doch die Feuerwehr mahnt zur Vorsicht.

    Die Gronauer Feuerwehr warnt vor dem Betreten nicht freigegebener Eisflächen. Viele Eisflächen seien noch zu dünn, sodass man schnell einbreche. Daher gibt sie einige Tipps für einen sicheren Ausflug.

  • Eisfläche geflutet

    So., 20.01.2019

    Feuerwehr rettet Enten von gefrorenem Schloss-Wassergraben

    Eisfläche geflutet: Feuerwehr rettet Enten von gefrorenem Schloss-Wassergraben

    Zwei hilflose Enten hat die Feuerwehr vom zugefrorenen Wassergraben des Schlosses in Nordkirchen gerettet. 

  • Reiten: K+K-Cup

    Di., 08.01.2019

    Von der Eisfläche zum Parcours – es kann losgehen

    Die Hengstgala vor nahezu voll besetzen Rängen rundet den ersten Tag beim K+K-Cup ab. Zuvor ermitteln die Kreisreiterverbände ihre Meister im Springen und der Dressur.

    An das größte Reitturnier der Region war in der vergangenen Woche noch nicht annähernd zu denken. Schließlich residierte bis gerade noch „Holiday on Ice“ in der Halle Münsterland. Doch nun ist alles angerichtet. Los geht es mit dem Westfalentag.

  • Neue Eisstockbahn für „Ahlener Advent“

    Mo., 19.11.2018

    Hüttendorf mit Tanne – ohne Lounge

    Probelauf bestanden: Die neue Eisstockbahn für den „Ahlener Advent“ nahmen Stefan Benning, Oliver Klatte, Rainer Krivat, Christian Weirowski, Hans-Edgar Behrens, Hans Jürgen Tröger, Carlo Pinnschmidt, Thomas Heuser und Jörg Hakenesch schon mal in Beschlag.

    Sie kommt einer echten Eisfläche nah, die neue Eisstockbahn von Wirtschaftsförderungsgesellschaft und „Pro Ahlen“. Auf dem „Ahlener Advent“ feiert die Neuanschaffung bald Premiere.