Eiskanal



Alles zum Schlagwort "Eiskanal"


  • WM in Whistler

    So., 10.03.2019

    Unschlagbar: Bobpilot Friedrich schafft den Double-Hattrick

    Francesco Friedrich (2.v.l.) siegte mit seiner Crew auch im Viererbob.

    Doppel-Olympiasieger Friedrich rast im Eiskanal von Rekord zu Rekord - trotz Verletzung. Mit seinem WM-Titel im Viererbob ist er seit 2017 ungeschlagen. Nun schaffte er als erster Pilot der Welt den Hattrick mit drei Doubles in Serie. Und einen Geschwindigkeits-Weltrekord.

  • Schneller Eiskanal in Whistler

    Fr., 01.03.2019

    16 Trainingsstürze: Duell um Gold auf der Risiko-Eisbahn

    Die Hochgeschwindigkeitsbahn in den Whistler Blackcombs verzeiht keine Fehler der Athleten.

    Die vielen Trainingsstürze auf der Hochgeschwindigkeitsbahn wecken Erinnerungen an Olympia 2010 in Whistler. Selbst der größte Gold-Konkurrent von Francesco Friedrich stürzte auf seiner Heimbahn.

  • Bob-Olympiasiegerin

    Do., 28.02.2019

    Jamanka zur Bahn in Whistler: «Angst ist tödlich»

    2010: Cathleen Martini stürzte im Eiskanal mit dem Bob und Anschieberin Romy Losch wurde aus dem Bob geschleudert.

    2010 bei Olympia verunglückte der Rodler Kumaritaschwili im Eiskanal von Whistler tödlich. Eine deutsche Bob-Crew stürzte bei fast 150 Stundenkilometern. Auf der berüchtigten Bahn findet nun erstmals eine Bob-WM statt.

  • Eiskanal in Winterberg

    Sa., 26.01.2019

    Vor Taubitz: Geisenberger holt zweites WM-Gold

    Holte in Winterberg ihre zweite Goldmedaille: Natalie Geisenberger.

    Winterberg (dpa) - Rodlerin Natalie Geisenberger hat ihre starke Saison mit dem Gewinn ihres zweiten Weltmeister-Titels im Einzel-Rennen gekrönt.

  • Thriller um Gold im Eiskanal

    Fr., 23.02.2018

    Olympische Winterspiele in Pyeongchang

    Olympiasieger: Francesco Friedrich und Anschieber Thorsten Margis

    Wenn einhundert Kilo schwere Muskelmänner wie vom Affen gebissen durch das Zielhaus hüpfen und ihren Gegnern um den Hals fallen, muss Außergewöhnliches passiert sein. Das dachte sich auch der Kanadier Justin Kripps, als er mit seinem Anschieber Alexander Kopacz nach dem letzten Lauf der olympischen Zweierbob-Entscheidung ins Ziel fuhr. Francesco Friedrich und Thorsten Margis stürmten zu dem nordamerikanischen Duo und herzten ihre Kontrahenten. „Als wir einfuhren, sah ich, dass wir Erster sind. Dann sind die beiden zu uns rübergesprungen und ich dachte mir: Hey, die Jungs sind auch ziemlich glücklich.“ Konnten sie auch sein, denn beide Schlitten waren nach vier Läufen zeitgleich. Gold geht sowohl an Friedrich und Margis sowie an die beiden Kanadier. Vor 20 Jahren bei den Spielen 1998 in Nagano hatten zuletzt zwei Bobs Gold geholt: Der Italiener Günther Huber und der Kanadier Pierre Luders, der gestern als Trainer der Südkoreaner an der Strecke war.

  • Spektakel im Eiskanal

    Di., 20.02.2018

    Bobpilotin Jamanka zur Halbzeit auf Gold-Kurs

    Bobpilotin Mariama Jamanka liegt mit Lisa-Marie Buckwitz nach dem ersten von vier Läufen auf Rang zwei.

    Kurz vor dem Rennen passierte das Malheur. Das sprintstarke Duo Stephanie Schneider und Turbo-Queen Annika Drazek verletzte sich. Sie können nur für halben Schub am Start sorgen. Dafür fährt plötzlich Mariama Jamanka mit Lisa-Marie Buckwitz in der Gold-Spur.

  • Olympia als Highlight

    Fr., 09.02.2018

    Rodler Staudinger: Ein Bayer als Brite im Eiskanal

    Der bayerische Rodler Rupert Staudinger startet für Großbritannien.

    In Deutschland schaffte er es kaum in die Kaderteams. Nun geht der Bayer Rupert Staudinger im Einsitzer der Männer für Großbritannien an den Start und erfüllt sich seinen olympischen Traum. Ohne Mama Rebecca hätte er es nie geschafft.

  • Trotz Trümmerbruchs

    Mo., 29.01.2018

    Sächsin Frisch ist Südkoreas Rodel-Hoffnung

    Aileen Frisch war vor fünf Jahren das größte deutsche Rodeltalent. Nun ist sie Südkoreas Olympia-Hoffnung.

    Aileen Frisch war vor fünf Jahren das größte deutsche Rodeltalent. Nun ist sie Südkoreas Olympia-Hoffnung. Für die Ideallinie im Eiskanal sorgt kein Geringerer als der viermalige Bob-Olympiasieger André Lange. Doch ein Trümmerbruch im Fuß durchkreuzte die Ziele.

  • Trotz Trümmerbruchs

    Di., 16.01.2018

    Sächsin Frisch ist Südkoreas Rodel-Hoffnung

    Aileen Frisch war vor fünf Jahren das größte deutsche Rodeltalent. Nun ist sie Südkoreas Olympia-Hoffnung.

    Aileen Frisch war vor fünf Jahren das größte deutsche Rodeltalent. Nun ist sie Südkoreas Olympia-Hoffnung. Für die Ideallinie im Eiskanal sorgt kein Geringerer als der viermalige Bob-Olympiasieger André Lange. Doch ein Trümmerbruch im Fuß durchkreuzte die Ziele.

  • Im Eiskanal

    Fr., 12.01.2018

    Hermann Zweite beim Skeleton-Weltcup in St. Moritz

    Tina Hermann freut sich über ihren zweiten Platz.

    St. Moritz (dpa) - Tina Hermann ist zum dritten mal in diesem Winter auf Platz zwei im Skeleton-Weltcup gefahren.