Eispalast



Alles zum Schlagwort "Eispalast"


  • Wendelsteinhöhle

    So., 11.02.2018

    Natürlicher Eispalast auf 1711 Metern

    Große Eiszapfen sind aufgrund der Kälte und der besondere Luftführung in der Wendelsteinhöhle auf 1711 Metern Meereshöhe zu sehen.

    Bayrischzell (dpa) - Forscher haben in der bayerischen Wendelsteinhöhle einen glitzernden Palast aus Eis vorgefunden. Im Winter ist die auf 1711 Metern gelegene Höhle in der Nähe von Bayrischzell (Landkreis Miesbach) für Besucher geschlossen - zu gefährlich.

  • Letzte Tag in der Eishalle

    So., 24.04.2016

    Tränen auf dem Eis

    Die letzte Stunde auf dem Eis fällt vielen schwer. Mit einer kleinen Abtauparty endete am Sonntagabend die Ära des Eispalastes an der Steinfurter Straße. Die Halle wird in den nächsten Wochen abgebrochen. Einen Ersatz gibt es erst einmal nicht.

    Tränenreicher Abschied in der Eishalle an der Steinfurter Straße. Mit einer Abtauparty ging am Sonntagabend die letzte Saison zu Ende, nun wird die Halle abgerissen. Einen Ersatz für den beliebten Eispalast soll es vorerst in Münster nicht geben.

  • Halle soll noch ein weiteres Jahr stehen

    Di., 29.09.2015

    Erneute Verlängerung: Eispalast startet in allerletzte Saison

    Eislaufen ist im alten Eispalast wieder möglich.

    Der Eispalast an der Steinfurter Straße ist in seine voraussichtlich allerletzte Saison gestartet. Solange die Baugenehmigung noch nicht erteilt ist, können die Münsteraner dort ihre Schlittschuhe schnüren – voraussichtlich noch bis April 2016. Die Halle soll dann im Herbst 2016 abgerissen werden.

  • Mit 93 Jahren auf Schlittschuhen

    Mi., 07.01.2015

    Der Eisprinz vom Eispalast

    Kurt Klein ist jeden Montag in der Eissporthalle an der Steinfurter Straße anzutreffen. Der 93-jährige streift sich nur zu gerne die Schlittschuhe über.

    Kurt Klein ist ein Lebenskünstler. Mit 93 Jahren versteht er es, auf spiegelglatter Eisfläche seine Runden zu drehen. Jeden Montag ist er der Star in der Eishalle an der Steinfurter Straße.

  • Premiere in Münster

    Di., 17.06.2014

    Rollergirlz nicht zu bremsen

    Knapp gescheitert: In dieser Szene gelingt es der Darmstädterin (weißes Trikot) nur beinahe, sich an der Münsteraner Abwehr vorbeizumogeln. In letzter Sekunde hindert „Walküre Unruh“ (in Blau) sie am Überrunden.

    Das erste Roller-Derby-Heimspiel der Zombie Rollergirlz Münster gegen die Riot Rollers Darmstadt am Samstagnachmittag im Eispalast war ein voller Erfolg.

  • Kommentar zum Eispalast

    Mi., 07.05.2014

    Rolle rückwärts

    Um Missverständnissen vorzubeugen: Das Aus für den Eispalast ist bedauerlich, weil damit ein interessantes Freizeitangebot wegfällt. Etwa seit dem Jahreswechsel aber ist klar, dass es für ein privat betriebenes Eisvergnügen an der Steinfurter Straße keine wirtschaftliche Zukunft mehr gibt.

  • Investor setzt auf Wohnprojekt

    Mo., 28.04.2014

    Eishalle bleibt für immer geschlossen

    Das Eisvergnügen an der Steinfurter Straße ist Geschichte.

    Mit Ende der Osterferien hat der Eispalast an der Steinfurter Straße die Schlittschuhsaison 2013/2014 beendet. Die Saison 2014/2015 wird es nach Auskunft des Investors Heijo Bierbaum nicht mehr geben. Die Planungen für den Bau eines Wohnquartiers an dieser Stelle seien schon weit fortgeschritten.

  • Initiative kämpft für Erhalt der Eishalle

    So., 13.04.2014

    Der Protest wird aufs Glatteis geführt

    Jung und Alt versammelten sich am Samstagabend auf der Eisfläche im „Eispalast“, um zu zeigen, dass ihnen die Eishalle in Münster viel bedeutet.

    Die Initiative „Rettet die Eishalle“ macht ihrem Namen alle Ehre. 100 Eislauf-Freunde setzten am Wochenende ein Zeichen und versammelten sich vor Ort. Für sie ist der „Eispalast“ aus Münster nicht wegzudenken.

  • Olympia

    Mo., 10.02.2014

    Unersättlicher «Eis-Zar»: Pluschenko will nochmal Gold

    Jewgeni Pluschenko nimmt die Glückwünsche von Präsident Wladimir Putin entgegen. Foto: Mikhail Klimentiev/Ria Novosti/K

    Wladimir Putin und Jewgeni Pluschenko feierten das erste Gold im Eispalast von Sotschi. Die Blicke zog aber die ehrgeizige Managerin und Ehefrau Pluschenkos auf sich - sie ist sein Antrieb. Der Nationalheld will nun Olympia-Medaille Nummer fünf.

  • Die Woche im Jugendzentrum

    So., 20.10.2013

    Eispalast und Movie-Park

    Das sieht appetitlich aus: So wie hier in der Jugendküche wird am Mittwoch in der JZ-Küche wieder „gezaubert“.

    Zahlreiche Fahrten stehen in dieser Woche auf dem Programm des Jugendzentrums. Köln und Münster sind nur zwei der Ziele.