Eizelle



Alles zum Schlagwort "Eizelle"


  • Eizellen einfrieren

    Fr., 31.07.2020

    Ein Kinderwunsch liegt auf Eis

    Frauen wollen immer häufiger das Kinderkriegen hinauszögern - und lassen ihre Eizellen einfrieren.

    Heiraten, Haus bauen, Kinder kriegen? Die Vorstellungen des Lebenslaufs vieler Frauen sieht heute anders aus. Deshalb entscheiden sich immer wieder Frauen, das Kinderkriegen hinauszuzögern.

  • Vom Aussterben bedroht

    Mo., 26.08.2019

    Rettung vom Nördlichen Breitmaulnashorn: Eizellen befruchtet

    Ein kenianischer Ranger streckt seine Hand zum Nördlichen Breitmaulnashorn-Weibchen Najin aus. Sie ist eine der letzten beiden Nashörner ihrer Unterart.

    Nanyuki/Cremona (dpa) - Bei der Rettung des Nördlichen Breitmaulnashorns haben Forscher die zuvor entnommenen Eizellen künstlich befruchtet.

  • Zebrafische

    Do., 06.09.2018

    «Türsteher»-Protein entscheidet über Befruchtung

    Ein bestimmtes Eiweiß sorgt bei Zebrafischen dafür, dass nur Spermien der eigenen Art die Eizellen befruchten.

    Wien (dpa) - Ein «Türsteher» sorgt bei Zebrafischen dafür, dass nur Spermien der eigenen Art die Eizellen befruchten.

  • Gesundheit

    Sa., 14.07.2018

    Kassen sollen Konservieren der Eizellen Krebskranker zahlen

    Berlin (dpa) - Die Krankenkassen sollen nach den Vorstellungen von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn künftig das Konservieren von Ei- und Samenzellen junger krebskranker Menschen bezahlen. «Junge Erwachsene mit Krebs brauchen unsere volle Unterstützung», sagte der CDU-Politiker der «Bild»-Zeitung. «Vielen droht, dass sie infolge der Behandlung nie Kinder bekommen können.» Deshalb solle in Zukunft die Kasse in solchen Fällen die Kosten des Konservierens von Keimzellgewebe, Ei- und Samenzellen übernehmen.

  • Wissenschaft

    Fr., 09.02.2018

    Menschliche Eizellen erstmals im Labor zur Reife gebracht

    Edinburgh (dpa) - Erstmals haben Forscher menschliche Eizellen außerhalb des Körpers von einem frühen Stadium bis zur vollständigen Reife gebracht. Das Verfahren könnte Frauen und jungen Mädchen eine Schwangerschaft erleichtern, die nach einer Krebstherapie auf natürliche Weise keine Kinder mehr kriegen können. Das schreiben Mediziner um Evelyn Telfer von der Universität Edinburgh in der Fachzeitschrift «Molecular Human Reproduction».

  • Diebe in der Eizelle

    Do., 19.10.2017

    Unbekannte bestehlen Landwirte in Nottuln

    Immer öfter klauen Unbekannte Eier aus der „Eizelle“ von Mechthild und Johannes Bagert.

    Bis vor kurzem haben die Kunden von Mechthild und Johannes Bagert immer korrekt gezahlt. Doch seit Kurzem wird das Vertrauen der Landwirte aus Nottuln-Darup missbraucht. „Im Schnitt passte es immer. Einige Kunden haben vielleicht weniger, andere dafür etwas mehr gezahlt“, berichtet Mechthild Bagert. Doch dann kam der Fipronil-Skandal im Sommer. 

  • DNA-Test zeigt Übereinstimmung

    Mi., 24.05.2017

    19 Kinder? Reproduktionsarzt nahm wohl eigenes Sperma

    Eine menschliche Eizelle wird in einem Speziallabor injiziert.

    Amsterdam (dpa) - Ein Reproduktionsmediziner in den Niederlanden soll mit eigenem Sperma die Eizellen Dutzender Frauen befruchtet und so mindestens 19 Kinder gezeugt haben. Das habe ein DNA-Abgleich ergeben, teilte das niederländische Institut für Abstammungsuntersuchung, Fiom, mit.

  • Gesellschaft

    Mi., 24.05.2017

    19 Kinder? Reproduktionsmediziner soll eigenes Sperma genommen haben

    Amsterdam (dpa) - Ein Reproduktionsmediziner in den Niederlanden soll mit eigenem Sperma die Eizellen Dutzender Frauen befruchtet und so mindestens 19 Kinder gezeugt haben. Das habe ein DNA-Abgleich ergeben, teilte das niederländische Institut für Abstammungsuntersuchung, Fiom, mit. Der im April gestorbene Arzt hatte von 1980 bis 2009 in der Stadt Barendrecht eine eigene Kinderwunschklinik. Sowohl Eltern als auch deren Kinder hatten den Verdacht, dass der Arzt sein eigenes Sperma benutzt hatte.

  • Wissenschaft

    So., 12.02.2017

    Schwere Arbeit mindert möglicherweise die Fruchtbarkeit

    Schwere körperliche Arbeit und nächtliche Schichtdienste beeinträchtigen möglicherweise die Fruchtbarkeit.

    «Bloß nicht schwer heben» - das bekommen schwangere Frauen oft zu hören. Eine Studie legt nun nahe, dass auch Frauen, die noch schwanger werden wollen, schwere körperliche Arbeit meiden sollten.

  • Weltrekord

    So., 18.12.2016

    14 Jahre lang eingefrorene Eizelle erfolgreich befruchtet

    Die mikroskopische Aufnahme zeigt eine menschliche Eizelle, in die zu Demonstrationszwecken injiziert wird (Symbolfoto).

    Jahrelang hat die Eizelle einer Argentinierin in flüssigem Stickstoff auf ihren Einsatz gewartet - mit Erfolg: Die Frau ist inzwischen Mutter. Das ruft das Guinness-Buch der Rekorde auf den Plan.