Elektrogerät



Alles zum Schlagwort "Elektrogerät"


  • «Nachunternehmerhaftung»

    Do., 24.10.2019

    Gesetz zum Schutz von Paketboten beschlossen

    Paketboten, die für Subunternehmer arbeiten, sollen durch ein neues Gesetz besser vor Sozialbetrug geschützt werden.

    Elektrogeräte, Bücher und sogar Fahrräder - massenhaft lassen sich die Bundesbürger Waren schicken. Doch viele oft osteuropäische Paketboten arbeiten ohne Absicherung. Das soll sich nun ändern.

  • Wegwerfgesellschaft

    Mo., 21.10.2019

    Längere Gewährleistung bei Elektrogeräten?

    Hamburg will bei der Justizministerkonferenz längere Gewährleistung bei Elektrogeräten erreichen.

    Ob Smartphone oder Laptop - Elektronik wird zwar insgesamt erschwinglicher, bedeutet aber trotzdem noch einen finanziellen Aufwand. Mehr als ärgerlich, wenn dann neue Geräte zu schnell ihren Geist aufgeben. Eine Stadt will dagegen vorgehen:

  • Elektronik

    Mo., 21.10.2019

    Hamburg für längere Gewährleistung bei Elektrogeräten

    Hamburg (dpa) - Hamburg will sich für eine längere Lebensdauer von Elektrogeräten und eine längere Gewährleistung einsetzen. Jeder ärgere sich, wenn Elektrogeräte schon nach kurzer Zeit den Geist aufgeben. Das sei oft kein Pech, sondern technisch so geplant, sagte der Hamburger Justizsenator Till Steffen der Deutschen Presse-Agentur. Die Hansestadt will die Initiative bei der Justizministerkonferenz der Länder am 7. November in Berlin einbringen. Die Rechtspolitik könne einen Ausweg aus der Wegwerfgesellschaft aufzeigen, sagt Steffen.

  • Explosion im Umspannwerk

    Mo., 30.09.2019

    Urlaubsinsel Teneriffa neun Stunden lang ohne Strom

    Auf Teneriffa ist der Strom über Stunden ausgefallen.

    Plötzlich ging das Licht aus. Fahrstühle blieben stecken und Ampeln und Elektrogeräte funktionierten nicht mehr. Was war der Auslöser für den Blackout auf Teneriffa?

  • Smart-Home-Technik auf der IFA

    Fr., 06.09.2019

    AVM vernetzt LED-Leuchten und Heizungsthermostate

    Fritzbox-Hersteller AVM zeigt auf der Elektronikmesse IFA unter anderem die vernetzte LED-Leuchte Fritz!DECT 500.

    Smarte Elektrogeräte sind der große Trend auf der diesjährigen IFA in Berlin. Auch die Fritzbox-Hersteller AVM werden ihr eigenes Smart-Home-System ins Rennen schicken.

  • Kreis informiert über kostenlosen Abholservice

    Mi., 31.07.2019

    Fahrende Schrottsammler handeln illegal

    Nur wer seinen Elektroschrott zu den Wertstoffhöfen bringt, den Abholservice der AWG oder die Wertstoffboxen nutzt, kann sicher sein, dass er umweltgerecht entsorgt wird.

    Sie fahren mit ihren Kleintransportern – vorzugsweise an Samstagen - durch die Wohngebiete und sind durch ihre schrägen Melodien weithin hörbar. Wenn im Kreis Warendorf gewerbliche Schrotthändler unterwegs sind und alte Elektrogeräte und Schrott von Privatpersonen einsammeln, handeln sie in jedem Fall illegal. Denn: solche Sammlungen sind gesetzlich verboten.

  • Neues aus der Technik-Welt

    Mi., 29.05.2019

    Laptops mit zwei Displays und sprachgesteuerte Musikboxen

    Beide Bildschirme des ZenBook Pro Duo von Asus sind Touchscreens.

    Die Hersteller von Elektrogeräten können sehr kreativ sein. Das beweist unter anderem Asus mit seinem neuen Laptop, das zwei Bildschirme enthält. Samsung tritt hingegen mit einem leistungsfähigen Fitnessarmband hervor.

  • WN OnlineMarketingClub

    Münster

    Fritzes Möbeltaxi Ulrich Golla

    Münster: Fritzes Möbeltaxi Ulrich Golla

    Umzugsunternehmen mit Rundum-Service.

  • Stecker ziehen

    Fr., 17.05.2019

    So spart das Zuhause während des Urlaubs Energie

    Bevor es in den Urlaub geht, sollten alle nicht benötigten Stecker gezogen werden.

    Nichts im Stand-By lassen: Bevor es in den Urlaub geht, sollten in Haus oder Wohnung mit ein paar Handgriffen überflüssige Elektrogeräte vom Netz genommen werden. Auch bei Heizung und Wasser lässt sich während der Abwesenheit Energie sparen.

  • Neue Regelung

    Do., 02.05.2019

    Kabel müssen seit 1. Mai gesondert entsorgt werden

    Passive Elektrogeräte wie Mehrfachsteckdosen, Lichtschalter und Audiokabel müssen von nun an als Elektroschrott entsorgt werden.

    Passive Elektrogeräte dürfen nicht länger im normalen Hausmüll landen. Seit dem 1. Mai gelten hierfür neue Regeln. Welche Bauteile das betrifft: