Elektromobilität



Alles zum Schlagwort "Elektromobilität"


  • Gemeinsame Erklärung geplant

    Do., 11.07.2019

    VW und Ford weiten ihre Allianz aus

    Jim Hackett (l), Vorstandsvorsitzender von Ford, und Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender von VW, bei der Detroit Motor Show im Januar.

    Bisher arbeiten die Autoriesen nur im Bereich kleiner Nutzfahrzeuge und Pick-ups zusammen. Doch nun soll zwischen Wolfsburg und Detroit eine echte Partnerschaft entstehen. Es könnte um E-Mobilität und autonomes Fahren gehen.

  • Verkehr

    Do., 11.07.2019

    Aral hält trotz Elektromobilität an Tankstellennetz fest

    An einer Aral-Tankstelle sind die Preise für Kraftstoffe zu sehen.

    Düsseldorf (dpa) - Der Tankstellen-Branchenführer Aral will sein Netz trotz zunehmender Elektromobilität nicht ausdünnen. «Wir beabsichtigen nicht, in absehbarer Zeit Tankstellen zu schließen», sagte der Vorstandsvorsitzende der Aral-Muttergesellschaft BP Europa, Wolfgang Langhoff, bei einer Veranstaltung der Wirtschaftspublizistischen Vereinigung am Mittwochabend in Düsseldorf. Aral betreibt in Deutschland knapp 2400 Tankstellen und hat nach Langhoffs Angaben beim Treibstoffverkauf einen Marktanteil von etwa 21 Prozent.

  • Auf dem Wochenmarkt: Elektromobilität erfahren

    Di., 09.07.2019

    Testfahrten mit Tesla, Zoe und Co.

    Gehört die Zukunft der Elektromobilität in Ladbergen? Der Antwort können Interessierte im Rahmen der „NRW-Roadshow Elektromobilität“ am Freitag auf dem Wochenmarkt näher kommen – und unter anderem E-Autos und E-Lastenräder Probe fahren.

    Schon mal ein E-Lastenfahrrad Probe gefahren? Am Steuer eines Tesla gesessen? Darüber nachgedacht, ob ein E-Auto eine sinnvolle Anschaffung wäre? Am Freitag, 12. Juli, gibt es auf dem Ladberger Wochenmarkt Gelegenheit dazu. Zwischen 14 und 18 Uhr macht die „NRW-Roadshow Elektromobilität.NRW“ auf dem Marktplatz Station.

  • Elektromobilität

    Mo., 08.07.2019

    Irrfahrten und Unfälle, aber keine großen E-Scooter-Probleme

    Elektromobilität: Irrfahrten und Unfälle, aber keine großen E-Scooter-Probleme

    Praktisch, diese E-Scooter: Im Geschäft gibt es sie schon für wenige hundert Euro, auf der Straße kann man sie ausleihen und lossausen. Größere Probleme blieben aus, auch wenn es schon die ersten Unfälle gab. Gegen einen Münsteraner wurde sogar eine Strafanzeige erstattet.

  • 1,2 Milliarden im Prämien-Topf

    Fr., 31.05.2019

    Kaufprämie für Elektroautos wird verlängert

    Ein Elektroauto wird an einer Ladestation aufgeladen.

    Zwar steigen die Neuzulassungen für Elektroautos, aber auf einem niedrigen Niveau. Die Regierung handelt. Es gibt aber noch große Hürden für einen Durchbruch der Elektromobilität.

  • Hält das Stromnetz?

    Di., 28.05.2019

    Energiebranche bereitet sich auf E-Auto-Boom vor

    Derzeit ist die Zahl der E-Autos in Deutschland noch überschaubar. Doch auch wenn in den kommenden Jahren immer mehr Modelle auf den Markt kommen, ist die Energiebranche eigenen Aussagen zufolge vorbereitet.

    Der Ausbau der Elektromobilität wird eine große Aufgabe auch für die Stromwirtschaft. Es geht vor allem darum, wie das Netz besser und effizienter gesteuert werden kann. Das Risiko eines Blackouts sehen Versorger nicht.

  • Ladestationen ermöglichen 82 400 emmissionsfreie Kilometer

    Di., 14.05.2019

    Stadtwerke Tecklenburger Land gut unterwegs in Sachen Elektromobilität

    Die Ladesäule am Konrott in Westerkappeln wurde vom 1. August 2018 bis zum 30. April dieses Jahres insgesamt 72 genutzt.

    Die Zahl der Elektroautos wächst – langsam, aber doch stetig. Das gilt auch für die Region. Die Stadtwerke Tecklenburger Land sind dabei nach eigener Darstellung in Sachen Elektromobilität gut unterwegs. Seit August 2018 hat der regionale Energieversorger danach mehr als 82 400 Kilometer Mobilität ohne klimaschädliche Emissionen ermöglicht.

  • Elektro

    Mi., 08.05.2019

    Merkel glaubt an europäischen Erfolg bei Elektromobilität

    München (dpa) - Trotz erheblicher Verzögerungen bei der Entwicklung der Elektromobilität glaubt Kanzlerin Angela Merkel an eine europäische Technologieführerschaft in diesem Bereich. Im Vergleich zu asiatischen Anbietern habe man bei der Entwicklung von Batteriezellen an Kompetenz verloren, sagte Merkel bei einer Veranstaltung zum 70-jährigen Bestehen der Fraunhofer-Gesellschaft in München. Die Weiterentwicklung von Batterietechnologien aber sei eine europäische Möglichkeit: «Wenn wir das als wichtiges Projekt von gemeinsamen europäischen Interesse einstufen, dann haben wir eine Chance», sagte Merkel.

  • Steuern

    Mi., 08.05.2019

    Scholz will steuerliche Anreize für Elektroautos verlängern

    Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz plant längere und stärkere steuerliche Anreize zur Förderung der Elektromobilität. Die Bundesregierung habe sich zum Ziel gesetzt, mehr Elektroautos auf Deutschlands Straßen zu bringen und Deutschland zum Leitmarkt für Elektromobilität zu machen, heißt es in einem Gesetzentwurf dazu. Konkret plant Scholz beispielsweise eine Sonderabschreibung für rein elektrische Lieferfahrzeuge. Nach der bisherigen Planung soll das Kabinett dem Entwurf in der kommenden Woche zustimmen.

  • Unter 40.000 Euro

    Mi., 08.05.2019

    Volkswagen startet Vertrieb für Elektroauto im Internet

    Der VW ID kann jetzt im Internet vorbestellt werden.

    Volkswagen setzt voll auf bezahlbare E-Mobilität. Experten sehen den Konzern auf einem guten Weg, sprechen aber auch von einem enormen Erfolgsdruck.