Elfenbeinturm



Alles zum Schlagwort "Elfenbeinturm"


  • „Poetry 2019“ bereitet auf Internationales Lyrikertreffen vor

    Mi., 24.04.2019

    Dichtkunst erobert die Stadt

    Klangwelten zu Paul Celans „Todesfuge“ werden im Lazarettbunker zu hören sein.

    Raus aus dem Elfenbeinturm, rein in den Bunker, auf und unter die Straße: Mit Poetry“ sucht die Dichtkunst im Vorfeld des Internationalen Lyrikertreffens ungewöhnliche Orte auf.

  • Campus-Dialoge

    Do., 15.11.2018

    Wider die Mär vom Elfenbeinturm

    Freuen sich über die erfolgreiche Kooperation (v.l.): Dr. Barbara Herrmann (Kulturforum) sowie Holger Dietrich und Denise Brasch vom FH-Hochschulmarketing.

    Sie hält sich hartnäckig, die Mär vom Wissenschaftler, der abgeschieden von der Außenwelt im Elfenbeinturm an alltagsfernen Themen forscht. Diese Vorstellung aufzubrechen und den Austausch zwischen Hochschule und Otto Normalbürger zu fördern, war von Beginn an eines der Hauptziele der Campus-Dialoge.

  • Pulitzer-Preisträger

    Mo., 16.10.2017

    US-Dichter Richard Wilbur gestorben

    Richard Wilbur 2006 in Cummington, Massachusetts, USA, in seinem Haus. Der US-Dichter starb im Alter von 96 Jahren.

    Er wohnte nicht im Elfenbeinturm, sondern mischte sich ein: Jetzt ist der Dichter Richard Wilbur gestorben.

  • Balkan-Kriegsroman

    Di., 12.09.2017

    «Phantome» von Robert Prosser: Neugier auf die Nachbarn

    Robert Prosser stand mit «Phantome» auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis.

    Der Österreicher Robert Prosser stand mit seinem Roman «Phantome» auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis. Elfenbeinturm und Nabelschau sind seine Sache nicht. Er versucht, sich «ein Land und dessen jüngere Vergangenheit samt Gegenwart zu erschreiben».

  • Literatur

    Di., 02.09.2014

    «Nachts sind das Tiere» - Zwischenrufe von Juli Zeh

    Die Schriftstellerin Juli Zeh hat die digitale Revolution zu ihrer Sache gemacht. Foto: Kay Nietfeld

    Berlin (dpa) - Juli Zeh hält nichts vom Rückzug in den Elfenbeinturm.

  • Ausstellung Saerbecker Gesamtschüler, Sonntag, 23. Juni, Bürgerhaus Saerbeck

    Mi., 12.06.2013

    Raus aus den Elfenbeintürmen

    Raus aus dem Elfenbeinturm der Kunst, rein in die Schule? Oder raus aus der Bildungsanstalt, rein ins Künstlerleben? Beides kommt zusammen beim Landesprojekt „Kultur und Schule“. Die Ergebnisse der Zusammenarbeit zwischen der Gesamtschule und dem Künstler Andreas Gorke sind ab 23. Juni im Bürgerhaus zu sehen.

  • Mehr Öffentlichkeit

    Fr., 18.01.2013

    Direktorin Kristina Scepanski freut sich auf die neuen Räume des Westfälischen Kunstvereins

    Kristina Scepanski steht im Sahnehäubchen der neuen Räume des Westfälischen Kunstvereins, dem Foyer mit Glasfront zur Rothenburg und Aegidiistraße hin.

    Vom Elfenbeinturm auf den Präsentierteller – Kristina Scepanski hat allen Grund zur Freude. Die frisch gekürte Direktorin des Westfälischen Kunstvereins hat die Chance, den renommierten und traditionsreichen Verein von 1831 zu neuer Reichweite und Publizität zu verhelfen. Und dabei hilft ihr ein Gebäude.

  • Eine Adresse entwickelt sich

    Fr., 23.11.2012

    In der „Hafenstraße 64“ machen sich Illustratoren und Grafiker bundesweit einen Namen

    Eine Adresse entwickelt sich : In der „Hafenstraße 64“ machen sich Illustratoren und Grafiker bundesweit einen Namen

    Elfenbeinturm ist bei einem dreistöckigen Gebäude vielleicht hochgestapelt. Aber an der „Hafenstraße 64“ haben sich auf elf Räumen (zehn Ateliers plus Flur) 17 kreative Köpfe auf einer Etage unterm Dach ausgebreitet. Seit gut fünf Jahren wird hier gedacht und gezeichnet. Gestern hatte die Öffentlichkeit zum siebten Mal Gelegenheit, ei­nen Blick hinein zu werfen.

  • Nach fünf Jahren im Elfenbeinturm

    Fr., 05.10.2012

    Christoph Tobias Nooke ist neuer Vikar in der evangelischen Kirchengemeinde

    Nach fünf Jahren im Elfenbeinturm : Christoph Tobias Nooke ist neuer Vikar in der evangelischen Kirchengemeinde

    Bücher hat Christoph Tobias Nooke in den vergangenen Jahren reichlich gesehen und gewälzt. Jetzt geht es für den 30-jährigen Theologen in die Praxis. Seit Anfang der Woche ist er neuer Vikar der evangelischen Kirchengemeinde Nordwalde-Altenberge. Einige Gruppen der Gemeinde hat er bereits besucht und sich gestern auch schon im katholischen Pfarrhaus vorgestellt.

  • Altstadt-Koordinatorin Dr. Nina Overhageböck schätzt Warendorf sehr

    Sa., 01.09.2012

    Raumplanung in engen Gassen

    Altstadt-Koordinatorin Dr. Nina Overhageböck schätzt Warendorf sehr : Raumplanung in engen Gassen

    Sie kommt nicht aus dem Elfenbeinturm – und „Schreibtischtäterin“ ist sie erst recht nicht: Dr. Nina Overhageböck arbeitet an der Zukunft der Stadt mit.