Eltern



Alles zum Schlagwort "Eltern"


  • Kleine Helfer

    Mo., 07.08.2017

    Wimpel und Rücktritt machen Kinderfahrräder sicherer

    Kleine Helfer : Wimpel und Rücktritt machen Kinderfahrräder sicherer

    Die Jüngsten gilt es im Straßenverkehr zu schützen. Die Sicherheit des Kindes kann erheblich verbessert werden, wenn das Fahrrad enstprechend ausgestattet ist.

  • Einnahme erklären und üben

    Mi., 02.08.2017

    Kita-Erzieher dürfen Asthmaspray geben

    Eltern sollten mit den Kita-Erziehern die Art der Medikamenten-Einnahme ihres asthmakranken Kindes gut absprechen - und am besten auch schriftlich festhalten.

    Erzieher in einer Kita dürfen asthmakranken Kindern Medikamente wie Asthmaspray geben. Dies sollte aber gut vorbereitet sein. Was es für Eltern und Erzieher dabei zu beachten gilt.

  • Erziehungs-Tipp

    Do., 20.07.2017

    Übertriebener Ehrgeiz: So können Eltern gegensteuern

    Wenn ein Kind nur noch übt und lernt, sollten Eltern reagieren. Bild: dpa-infocom

    Zeigen Kinder Biss und Leidenschaft für eine Sache, ist das nichts Schlechtes. Eltern sollten aber die Reißleine ziehen, wenn der Ehrgeiz zu viel wird.

  • Buntes

    Do., 15.06.2017

    Feiertag vergessen: Eltern lassen Kind an geschlossener Schule zurück

    Kappel-Grafenhausen (dpa) - Eltern haben den Feiertag Fronleichnam vergessen und ihre Tochter vor der geschlossenen Schule abgesetzt. Sie hatten die Fünfjährige an der Straße aussteigen lassen und waren dann weggefahren. Für das Kind wurde es ein einsamer Vormittag: Die Schule im Ort Kappel-Grafenhausen hatte geschlossen. Die Eltern aus Frankreich hatten den Feiertag in Baden-Württemberg offensichtlich vergessen. Das Mädchen brach in Tränen aus, wurde im Schulhof von einer Nachbarin gefunden. Ein Betreuer der Schule kümmerte sich dann um das Kind.

  • Brände

    Mi., 14.06.2017

    Augenzeugen: Verzweifelte Eltern warfen Kinder aus Hochhaus

    London (dpa) - Eltern sollen in ihrer Verzweiflung Kinder aus dem brennenden Hochhaus in London geworfen haben, darunter auch ein Baby. Eine Mutter habe ihren Säugling aus dem «neunten oder zehnten Stock» geworfen, sagte eine Augenzeugin der Nachrichtenagentur PA. Die Frau habe von einem halb geöffneten Fenster aus mit Gesten angedeutet, dass sie das Kind herunterwerfen wolle. Daraufhin sei ein Mann in Richtung des Fensters gerannt und habe das Baby aufgefangen. Was später aus der Familie wurde, ist bislang nicht bekannt.

  • Auf Sättigungssignale achten

    Mo., 12.06.2017

    So lernen Kinder ein gesundes Essverhalten

    Auf Sättigungssignale achten : So lernen Kinder ein gesundes Essverhalten

    Von Essstörungen und Übergewicht sind in unserer Gesellschaft auch immer mehr Kinder und Jugendliche betroffen. Die Grundlagen für ein richtiges Essverhalten werden schon im Babyalter gelegt.

  • EU

    So., 23.04.2017

    EU will für Eltern Rückkehrrecht nach Teilzeit

    Brüssel (dpa) - Eltern sollen künftig überall in der Europäischen Union ein Recht auf befristete Teilzeitarbeit und auf Rückkehr in eine volle Stelle bekommen. Dies berichtet die «Welt am Sonntag» unter Berufung auf einen Entwurf der EU-Kommission. Das Recht auf Teilzeit soll zur Betreuung von Kindern bis zwölf Jahren garantiert werden. Die Kommission will am Mittwoch ihre Pläne für die sogenannte Säule sozialer Rechte vorstellen, die sie seit Monaten vorbereitet. Hintergrund sind soziale und wirtschaftliche Ungleichheit in den 28 EU-Ländern und der Unmut vieler EU-Bürger.

  • Prozesse

    Do., 30.03.2017

    BGH: Eltern können Kinder decken, müssen aber zahlen

    Karlsruhe (dpa) - Eltern kann es zugemutet werden, ihre Kinder für die illegale Nutzung von Internet-Tauschbörsen über den Familienanschluss anzuschwärzen. Wie der BGH entschieden hat, sind sie dazu zwar nicht verpflichtet. Geben sie den Namen aber nicht preis, kann das dazu führen, dass sie als Anschlussinhaber selbst für die verletzten Urheberrechte geradestehen müssen. Ein Elternpaar ist damit dazu verurteilt, mehr als 3500 Euro Schadenersatz und Abmahnkosten zu zahlen. Eines seiner Kinder hatte unerlaubterweise ein Musikalbum in eine Tauschbörse hochgeladen.

  • Tarife

    Do., 02.02.2017

    Gewerkschaften weiten Warnstreiks im öffentlichen Dienst aus

    Berlin (dpa) - Eltern und Schüler in mehreren Bundesländern müssen weiter mit Einschränkungen des Schulunterrichts rechnen. Die Gewerkschaften wollen im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes der Länder heute ihre Warnstreiks und Proteste fortsetzen. Zudem sollen die Aktionen auf weitere Landeseinrichtungen ausgeweitet werden. So soll es erstmals in Schleswig-Holstein zu Warnstreiks kommen. Die Gewerkschaft Verdi rief dazu die 1400 Beschäftigten des Landesbetriebs Straßenbau und Verkehr auf.

  • Familienrecht

    Fr., 30.12.2016

    Kein Kita-Platz: Eltern können Schadenersatz einfordern

    Wer für sein Kind keinen Kita-Platz abbekommen hat, kann Klage erheben. Aussicht auf Erfolg hat diese jedoch nur, wenn tatsächlich ein Platz zur Verfügung steht.

    Eigentlich gibt es einen Anspruch auf einen Betreuungsplatz für Kleinkinder. Eigentlich. Doch was, wenn man auf etwas einen Anspruch hat, was einfach nicht vorhanden ist?