Elterngeld



Alles zum Schlagwort "Elterngeld"


  • Nachzahlung wahrscheinlich

    Mi., 01.07.2020

    Elterngeld ist steuerfrei - Eltern müssen trotzdem aufpassen

    Das Elterngeld ist eine sogenannte Lohnersatzleistung - also eine Zahlung vom Staat, für die keine Gegenleistung gefordert wird.

    Elterngeld ist steuerfrei. Allerdings wird die Unterstützung als Einnahme in der Steuererklärung angegeben. Eltern sollten deshalb auf eine Nachzahlung vorbereitet sein.

  • Wer, wann, wie und wo

    Mi., 01.07.2020

    So kommen Eltern zum Elterngeld

    Kümmern sich Eltern nach der Geburt um ihr Kind, geht das meist mit Einkommenseinbußen einher. Das Elterngeld gleicht diese aus.

    Elterngeld soll Familien helfen. Es gleicht fehlendes Einkommen aus, wenn Eltern ihr Kind nach der Geburt betreuen. Bevor es gezahlt wird, müssen sich Eltern aber einige Gedanken machen.

  • Gerichtsurteil

    Fr., 12.06.2020

    Lohn spät gezahlt: Arbeitgeber haftet für Elterngeld-Lücke

    Sich Zeit nehmen für die Kinder: Das Elterngeld soll dabei helfen. Wer in der Zeit zuvor jedoch erst verspätet Lohn oder Gehalt bezogen hat, kann seinen Arbeitgeber dafür unter Umständen zur Kasse bitten, um eventuelle Elterngeld-Lücken auszugleichen.

    Die Höhe von Elterngeld hängt von der Höhe der zuvor erzielten Einkünfte ab. Eine verspätete Lohnzahlung kann sich daher ungünstig für Eltern auswirken. Welche Verantwortung trägt da der Arbeitgeber?

  • Krisenhilfe

    Do., 07.05.2020

    Bundestag beschließt Corona-Änderungen beim Elterngeld

    Eine Frau joggt mit ihrer Tochter, die eigentlich in der Kita wäre.

    Das Coronavirus bestimmt Politik und Alltag. Das ist auch im Bundestag zu spüren: Die Abgeordneten fassten Beschlüsse, die Eltern, Bafög-Empfängern und Gesundheitsämtern durch die Krise helfen sollen.

  • Postadresse reicht nicht

    Fr., 17.04.2020

    Ohne Wohnsitz in Deutschland kein Elterngeld

    Elternzeit auf dem Spielplatz ist schön, mit Elterngeld ist sie noch besser - allerdings gibt es das nur mit Wohnsitz in Deutschland.

    Ins Ausland ziehen, Nachwuchs bekommen, aber dennoch Elterngeld aus Deutschland beziehen - funktioniert das? Nein, urteilte ein Gericht.

  • Familie

    Do., 19.03.2020

    Mehr Elterngeldempfänger - Anteil der Väter steigt

    Die Zahl der Elterngeldempfänger steigt kontinuierlich.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen beziehen immer mehr Väter Elterngeld. Der Anteil der Männer stieg in den vergangenen fünf Jahren von 18,1 Prozent im Jahr 2015 auf 22,4 Prozent im vergangenen Jahr.

  • Reform geplant

    Mo., 17.02.2020

    Topverdiener sollen bei Elterngeld leer ausgehen

    Eltern von Frühchen sollen künftig einen Monat länger Elterngeld erhalten, wenn das Kind mindestens sechs Wochen vor dem errechneten Geburtstermin zur Welt gekommen ist.

    Das Elterngeld soll Mütter und Väter nach der Geburt der Kinder finanziell absichern. Künftig soll dabei die besondere Situation nach Frühgeburten berücksichtigt werden. Topverdiener hingegen sollen leer ausgehen.

  • Familie

    Mo., 17.02.2020

    Reformentwurf: Mehr Elterngeld bei Frühgeburten

    Berlin (dpa) - Eltern von Frühchen sollen künftig mehr Elterngeld bekommen. Zudem soll während des Elterngeldbezugs mehr Teilzeitarbeit möglich sein und Paare mit mehr als 300 000 Euro Jahreseinkommen sollen in Zukunft keinen Anspruch mehr auf Elterngeld haben. Das geht aus einem Entwurf des Bundesfamilienministeriums für eine Elterngeldreform hervor, der der dpa vorliegt. Dieser wurde vergangene Woche in die Abstimmung mit den anderen Ministerien gegeben. Geplant ist, dass die Neuregelungen im kommenden Jahr in Kraft treten.

  • Urteil

    Do., 16.01.2020

    Umsatzbeteiligungen können Elterngeld erhöhen

    Die Höhe des Elterngeldes hängt vom Einkommen der Eltern ab. Bei der Berechnung müssen Umsatzbeteiligungen unter bestimmten Umständen berücksichtigt werden.

    Das Elterngeld orientiert sich am Einkommen der Eltern. Zugrunde gelegt wird in der Regel das monatliche Nettoeinkommen in einem bestimmten Zeitraum. Aber was ist mit Bonuszahlungen?

  • Mehr Zeit für die Familie

    Mi., 27.11.2019

    Zwei Drittel befürworten längere Elternzeit für Väter

    Laut einer ZDF-Umfrage ist eine deutliche Mehrheit dafür, dass Väter länger Elternzeit nehmen.

    Väter machen seit der Einführung des Elterngeldes inzwischen zwar häufiger davon Gebrauch - allerdings viel seltener und kürzer als Mütter. Die Mehrheit in Deutschland hätte es lieber anders.