Endergebnis



Alles zum Schlagwort "Endergebnis"


  • Wahlen

    Do., 07.11.2019

    FDP zieht in Thüringer Landtag ein - Endergebnis nun amtlich

    Erfurt (dpa) - Knapp zwei Wochen nach der Landtagswahl in Thüringen ist es offiziell: Die FDP zieht mit 5,0 Prozent der Stimmen ins Thüringer Parlament ein. Das gab der Landeswahlleiter Günter Krombholz bei der Präsentation des amtlichen Endergebnisses bekannt. Demnach übersprangen die Liberalen die Fünf-Prozent-Hürde um 73 Stimmen. Damit endet das Bangen der FDP, die nach dem vorläufigen Ergebnis am Wahlabend lediglich 5 Stimmen über der Fünf-Prozent-Hürde gelegen hatte.

  • Wahlen

    Fr., 04.10.2019

    Amtliches Endergebnis: ÖVP-Sieg mit 37,5 Prozent

    Wien (dpa) - Die konservative ÖVP von Ex-Kanzler Sebastian Kurz hat bei der Parlamentswahl in Österreich nach dem amtlichen Endergebnis 37,5 Prozent der Stimmen erhalten. Das teilte das Innenministerium in Wien mit. Die SPÖ fiel auf einen historischen Tiefstand von 21,2 Prozent der Stimmen, die FPÖ sackte nach der Ibiza-Affäre auf 16,2 Prozent ab. Die Grünen konnten demnach 13,9 Prozent der Wähler überzeugen. Ebenfalls ins Parlament geschafft haben es die liberalen Neos mit 8,1 Prozent. Insgesamt wurden 958 071 Stimmen gezählt, was einer Wahlbeteiligung von 75,59 Prozent entsprach.

  • Wahlen

    Do., 30.05.2019

    Amtliches Endergebnis: CDU gewinnt Bremer Bürgerschaftswahl

    Bremen (dpa) - Mit knapp 27 Prozent der Stimmen hat die CDU erstmals in der Geschichte Bremens die Bürgerschaftswahlen gewonnen. Am Abend veröffentlichte die Landeswahlleitung das vorläufige amtliche Endergebnis. Demnach landete die SPD mit knapp 25 Prozent der Stimmen auf dem zweiten Platz. Es ist das bislang schlechteste Ergebnis der Sozialdemokraten bei einer Landtagswahl in der Hansestadt. Die Grünen holten 17 Prozent der Stimmen, gefolgt von der Linken, die 11 Prozent der Wählerstimmen auf sich vereinigen konnte. 6 Prozent der Stimmen erhielt die AfD, knapp 6 Prozent entfielen auf die FDP.

  • Wahlen

    Mo., 27.05.2019

    Endergebnis der EU-Wahl in Österreich

    Wien (dpa) - Die konservative ÖVP hat in Österreich die Europawahl nach Auszählung aller Stimmen mit 34,6 Prozent und einem Plus von 7,6 Prozentpunkten gewonnen. Zuletzt waren noch die fast 600 000 Stimmen der Briefwähler ausgezählt worden. Die SPÖ kommt auf 23,9 Prozent, ein minimales Minus gegenüber der EU-Wahl von 2014. Die FPÖ erreichte 17,2 Prozent, das bedeutet einen Verlust von 2,5 Prozentpunkten. Die Grünen stellen ihr Rekordergebnis von 2014, das bei 14,5 Prozent lag, mit 14,1 Prozent fast ein. Die liberalen Neos haben 8,4 Prozent der Stimmen bekommen. Die Wahlbeteiligung lag bei fast 60 Prozent.  

  • Wahlen

    Mo., 27.05.2019

    Endergebnis: Wahlfiasko für SPD und Union bei Europawahl

    Berlin (dpa) - Union und SPD erleben bei der Europawahl in Deutschland ein historisches Desaster und verlieren Millionen Wähler an die Grünen. Die Ökopartei verdrängt mit 20,5 Prozent die SPD erstmals bundesweit vom zweiten Platz. Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis kommt die Union auf 28,9 Prozent, die SPD erreicht nur 15,8 Prozent. Unklar ist, welche Konsequenzen vor allem die SPD zieht. Bereits vorher stand Partei- und Fraktionschefin Andrea Nahles intern in der Kritik.

  • Bürgermeister-Stichwahl

    So., 24.03.2019

    Rainer Doetkotte wird neuer Bürgermeister von Gronau

    Bürgermeister-Stichwahl: Rainer Doetkotte wird neuer Bürgermeister von Gronau

    Das vorläufige Endergebnis steht fest: Rainer Doetkotte (CDU) hat 60,9 Prozent der Stimmen erhalten und wird neuer Bürgermeister von Gronau. Er löst damit Amtsinhaberin Sonja Jürgens (SPD) ab. Freude und Enttäuschung liegen am Sonntagabend im Rathaus dicht beieinander.

  • Tennis: Westfalenliga Frauen

    Di., 19.02.2019

    Nur das Endergebnis passt für die Teams des TC Union nicht

    Neuzugang Anne Kurzweil überzeugte bei Union auf Anhieb und war in der Hallensaison eine Konstante.

    Die Hallenrunde ist beendet, der TC Union Münster erlebte mit seinen beiden Frauen-Mannschaften in der Westfalenliga einen bitteren Saisonausklang. Allerdings gab es auch Lichtblicke, etwa Tina Kötter oder Anne Kurzweil.

  • Handbdall: Damen-Landesliga

    So., 17.02.2019

    Ein Widersacher weniger im Titelrennen: ASG gewinnt beim TV Wattenscheid 01

    Setzte über Außen immer wieder gezielt Nadelstiche: Maike Drewes. So schaffte es die ASG, den starken Innenblock des TV Wattenscheid zu umgehen.

    Die Ahlener SG hat einen Nebenbuhler aus dem Titelrennen geworfen. Ihr Sieg beim TV Wattenscheid 01 war vor allem das Resultat einer gezielten Vorbereitung und zweier richtiger taktischer Maßnahmen.

  • Wahlen

    Fr., 16.11.2018

    Endergebnis stellt die Weichen in Hessen auf Schwarz-Grün

    Wiesbaden (dpa) - Hessen steuert auf die Neuauflage einer schwarz-grünen Landesregierung zu. Nach der Verkündung des amtlichen Endergebnisses der Landtagswahl haben die beiden amtierenden Koalitionspartner die Mehrheit von einem Mandat für eine Fortsetzung ihres Bündnisses. Rechnerisch möglich ist in Hessen zwar immer noch eine Ampel unter grüner Führung. Das hatten die Liberalen aber strikt abgelehnt. Das Endergebnis war mit Spannung erwartet worden, weil es zahlreiche Pannen bei der Übermittlung und Auszählung der Wählerstimmen gab und die Mehrheitsverhältnisse denkbar knapp waren.

  • Wahlen

    Fr., 16.11.2018

    Endergebnis: Schwarz-Grün kann in Hessen weiterregieren

    Wiesbaden (dpa) - Die schwarz-grüne Regierung in Hessen kann weiterregieren. Dies geht aus dem endgültigen Ergebnis der Landtagswahl hervor. Es gab im Vergleich zu den vorläufigen Zahlen keine maßgeblichen Verschiebungen bei den Prozentzahlen, die Sitzverteilung hat sich nicht verändert, teilt der Landeswahlleiter mit. Nach mehreren Pannen am Wahlabend waren Zweifel am vorläufigen Ergebnis laut geworden. Die größte Frage war: Schiebt sich die SPD doch noch vor die Grünen und wird zweitstärkste Kraft? Mit dem heute verkündeten Ergebnis ist klar: Das ist nicht der Fall.