Endstation



Alles zum Schlagwort "Endstation"


  • Ale Bachlechner beim Förderverein Aktuelle Kunst

    Do., 29.10.2020

    Wie viele bin ich – und wozu?

    Lebensfragen im Todestal bei Las Vegas: Ale Bachlechner zeigt sich selbdritt im Strudel von Anspruchs- und Leistungsdenken.

    Endstation Workshop – hier landet das Individuum, das Marktgesetze wie Wettbewerb und Konkurrenz geradezu körperlich verinnerlicht hat. Hier exponiert Ale Bachlechner sich selbdritt in in ihrem Video „Like You Really Mean It“ als „Trainingsanzug“ und „Nackter Affe“.

  • Fußball: Westfalenpokal 1. Runde

    Do., 15.10.2020

    „Ganz dürftiges Niveau“: Für RW Ahlen ist beim TuS Haltern Endstation

    RW Ahlens Trainer Björn Mehnert war wenig angetan von der Leistung seiner Mannschaft beim Westfalenpokal-Aus in Haltern.

    Aus dem erhofften Schub fürs Selbstvertrauen ist nichts geworden. RW Ahlen verlor beim TuS Haltern und verabschiedete sich aus dem Westfalenpokal. Zwar kassierte der Regionalligist aus dem Spiel heraus keinen Gegentreffer. Doch dafür hat RWA-Trainer Mehnert eine neue Baustelle ausfindig gemacht.

  • Tour de France

    Do., 17.09.2020

    Endstation Alpen: Greipel steigt auf der 18. Etappe vom Rad

    Musste auf der 18. Etappe der Tour de France aufgeben.

    Seine zehnte Tour-Teilnahme ist bereits nach dem Sturz zu Beginn «eine Tortur». Aufgeben kam für André Greipel lange nicht in Frage. Er quält sich über viele hohe Pässe, auf der letzten Alpen-Etappe aber geht nichts mehr. Seine wohl letzte Tour ist vorzeitig beendet.

  • Leer scheidet aus

    Do., 27.08.2020

    Endstation Elfmeterschießen

    Jannik Arning gelang der Ausgleich.

    Westfalia Leer hat sich aus dem laufenden Kreispokal-Wettbewerb verabschieden müssen. Trotz einer guten Leistung gegen den favorisierten Ligakonkurrenten GW Amisia Rheine reichte es nicht zum Weiterkommen. Die Art des Ausscheidens war mehr als bitter.

  • Endstation Klärwerk

    Di., 05.05.2020

    Von Eheringen, Zahnprothesen und Tafelmessern in der Kanalisation

    Feuchttücher und andere Hygieneartikel machen den Pumpen im Ochtruper Klärwerk zu schaffen.

    Löffel, Zahnbürsten, künstliche Gebisse. Die Reihe der Fundstück, die die Stadtwerke schon aus der Kanalisation gefischt haben, lässt sich beliebig fortführen. Während Sperriges seinen Weg selten bis ins Klärwerk findet, machen Feuchttücher den Pumpen dort mehr zu schaffen.

  • Champions League

    Di., 25.02.2020

    Guardiolas Druck mit Man City: Endstation Real Madrid?

    Ist mit Man City gegen Real Madrid gefordert: Pep Guardiola.

    Vor dem Champions-League-Kracher bei Real Madrid steht Pep Guardiola mit Manchester City gehörig unter Druck. Nur durch einen Erfolg in der Königsklasse ließe sich die Saison retten. Zudem ist es vorerst wohl die letzte Chance, den begehrten europäischen Titel zu holen.

  • Elektro-Roller können nicht überall fahren

    Mi., 19.02.2020

    Endstation Kreisverkehr Mecklenbeck

    Immer wieder werden am Mecklenbecker Kreisverkehr Elektro-Scooter abgestellt: Dort endet das Einsatzgebiet der Leihroller.

    Insbesondere an den Wochenenden sind am Rande Mecklenbecks des Öfteren abgestellte E-Scooter zu finden. Das hat einen ganz besonderen Grund.

  • Handball-EM

    Fr., 17.01.2020

    Kroatien in Top-Form - Endstation für deutsche Träume?

    Domagoj Duvnjak ist der Star der kroatischen Handballer.

    Kroatiens Handballer spielen bislang eine perfekte EM. Nach vier Siegen aus vier Spielen können sie am Samstag die Turnierträume der deutschen Mannschaft beenden. Aber ihr Kapitän warnt vor der DHB-Auswahl - und er überrascht mit einer Einschätzung.

  • Große Sehnsüchte

    Mo., 02.12.2019

    Neumeiers Ballett «Die Glasmenagerie» gefeiert

    Die Tänzer Edvin Revazov als Tennessee (l-r), Alina Cojocaru als Laura Rose Wingfield und Patricia Friza als Amanda Wingfield in "Die Glasmenagerie".

    Nach «Endstation Sehnsucht» bringt John Neumeier Tennessee Williams' Theaterstück «Die Glasmenagerie» als Ballett auf die Bühne. In der Hauptrolle glänzt Ballettstar Alina Cojocaru.

  • Rollstuhlbasketball: DRS-Pokal

    Mo., 11.11.2019

    Verschlafener Start führt zum Aus: BBC Münsterland unterliegt Baskests Rahden 2

    Das Aus im DRS-Pokal ereilte Julian Lammering (Mitte) und den BBC Münsterland durch eine 56:67-Niederlage bei Gastgeber Rahden II. Die erste Partie hatten die Warendorfer noch gewonnen.

    Für die Rollstuhlbasketballer des BBC Münsterland ist im DRS-Pokal glich in der ersten Runde Endstation. Sie unterlagen den Baskests Rahden 2. Dabei nahm das Unheil schon ganz früh seinen Lauf.