Energiebranche



Alles zum Schlagwort "Energiebranche"


  • Chancen nach der Krise

    Mi., 12.08.2020

    Versorger Eon senkt Prognose

    Branchenführer Eon fürchtet keine nachhaltigen Folgen des gesunkenen Stromverbrauchs.

    Die Energiebranche ist bislang recht stabil durch die Corona-Krise gekommen. Branchenführer Eon fürchtet keine nachhaltigen Folgen des gesunkenen Stromverbrauchs und will vom europäischen Wiederaufbauprogramm kräftig profitieren.

  • Energie

    Mi., 12.08.2020

    Eon senkt Prognose: Große Chancen nach der Krise

    Das Logo des Energiekonzerns Eon an der Konzernzentrale.

    Die Energiebranche ist bislang recht stabil durch die Corona-Krise gekommen. Branchenführer Eon fürchtet keine nachhaltigen Folgen des gesunkenen Stromverbrauchs und will vom europäischen Wiederaufbauprogramm kräftig profitieren.

  • Energiebranche

    Do., 09.04.2020

    Wieder mehr neue Windräder gebaut

    Blick über einen Windenergiepark in Brandenburg.

    Der Ausbau der erneuerbaren Energien für mehr Klimaschutz war ins Stocken geraten, vor allem bei der Windkraft. Seit Jahresbeginn geht es leicht bergauf. Die Branche aber sagt: Wir sind weit weg von dem, was wir leisten könnten.

  • Pandemiepläne werden umgesetzt

    Mi., 18.03.2020

    Energiebranche sieht kein Risiko für die Versorgung

    Kein Grund zur Beunruhigung: Die Energieversorgung wird durch einen Pandemieplan sichergestellt.

    Die Folgen der Corona-Pandemie bekommen Verbraucher in vielen Lebensbereichen zu spüren. Immerhin: Um die Grundversorgung müssen sie nicht fürchten. Das gilt auch für Energie.

  • Dr. Norbert Ohlms wird 75 Jahre alt

    Mo., 25.11.2019

    Energiebranche lässt ihn nicht los

    Auf dem Stadtwerke-Gelände am Hafen hat Dr. Norbert Ohlms eine „eigene“ Straße.

    Wer mit Dr. Norbert Ohlms über Energiepolitik, die Stadtwerke im Allgemeinen und Münster im Besonderen spricht, der merkt bereits nach wenigen Minuten: Der Mann ist voll im Stoff.

  • Hält das Stromnetz?

    Di., 28.05.2019

    Energiebranche bereitet sich auf E-Auto-Boom vor

    Derzeit ist die Zahl der E-Autos in Deutschland noch überschaubar. Doch auch wenn in den kommenden Jahren immer mehr Modelle auf den Markt kommen, ist die Energiebranche eigenen Aussagen zufolge vorbereitet.

    Der Ausbau der Elektromobilität wird eine große Aufgabe auch für die Stromwirtschaft. Es geht vor allem darum, wie das Netz besser und effizienter gesteuert werden kann. Das Risiko eines Blackouts sehen Versorger nicht.

  • Auf halber Strecke

    So., 20.01.2019

    Energieversorger: Kunden verlangen mehr digitalen Service

    «Wer mit den Möglichkeiten von Apps und Alexa aufwächst, erwartet Flexibilität auch vom Energieversorger», sagt Experte Jörg Stäglich.

    München (dpa) - In der Energiebranche wächst der Druck zur Digitalisierung, doch nicht alle Energieversorger gehen nach einer Studie das hohe Tempo mit.

  • Rückversicherer

    Mo., 06.08.2018

    Munich Re will sich aus Kohlegeschäft zurückziehen

    Die Munich Re will zukünftig nicht mehr in Aktien oder Anleihen von Unternehmen investieren, die mehr als 30 Prozent ihres Umsatzes mit Kohle erzielen.

    Versicherungen brauchen wenig Energie - aber die Energiebranche braucht Versicherungen. Die Branche will ein sauberes Image - und wird von Umweltinitiativen unter Druck gesetzt. Nach der Allianz kündigt ein weiteres großes Unternehmen den Kurswechsel an.

  • Energie

    Fr., 16.03.2018

    Energieunternehmen Lichtblick: Gegen Innogy-Verkauf vorgehen

    Das Energieunternehmen Lichtblick will gegen Innogy-Verkauf vorgehen.

    Hamburg (dpa) - Der Hamburger Ökostrom-Anbieter Lichtblick will sich juristisch gegen die Neuordnung der deutschen Energiebranche zur Wehr setzen. Lichtblick werde sich bei dem Verkauf der RWE-Tochter Innogy an Eon als betroffener Wettbewerber zu dem Brüsseler Fusionskontrollverfahren beiladen lassen, erklärte Gero Lücking aus der Geschäftsführung am Freitag in Hamburg. Über den Vorgang berichtete der «Spiegel» (Freitag) vorab.

  • Ökostrom-Anbieter

    Fr., 16.03.2018

    Lichtblick will gegen Innogy-Verkauf vorgehen

    Das Logo von Innogy ist vor der Konzernzentrale zu sehen.

    Hamburg (dpa) - Der Hamburger Ökostrom-Anbieter Lichtblick will sich juristisch gegen die Neuordnung der deutschen Energiebranche zur Wehr setzen.