Energieverband



Alles zum Schlagwort "Energieverband"


  • Energie

    Fr., 15.11.2019

    Immer mehr Gegenwind für Windkraftpläne der Bundesregierung

    Berlin (dpa) - Für die neuen Abstandsregeln zwischen Windrädern und Wohnhäusern erntet die Bundesregierung immer mehr Kritik. Die kommt nicht mehr nur von der Opposition, Umwelt- und Energieverbänden. Heute meldeten sich die Umweltminister und -ministerinnen der Länder zur Sache. In Hamburg sprachen sich Ressortchefs sowohl von SPD als auch CDU einstimmig gegen die Pläne der Bundesregierung aus. Mindestens 1000 Meter sollen es sein - darauf hatten sich Bundesregierung und Koalitionsspitzen geeinigt. Inzwischen wird auch innerhalb der großen Koalition über das Thema gestritten.

  • Nach Einigung in Berlin

    So., 22.09.2019

    Viel Kritik am Klimapaket der großen Koalition

    Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Finanzminister Olaf Scholz (SPD) nach der Sitzung des Klimakabinetts.

    Wissenschaftler, Umweltschützer und Energieverbände kritisieren das Klimapaket der Bundesregierung. Tenor: Viel Schatten - wenig Licht. Der Bundesverband Windenergie sieht gar die gesamte Branche in Gefahr.

  • Klima

    Mo., 12.08.2019

    Energieverband: Großes CO2-Einsparpotenzial bei Ölheizungen

    Berlin (dpa) - Der Energieverband BDEW sieht bei einem Austausch alter Ölheizungen ein erhebliches CO2-Einsparpotenzial. Hauptgeschäftsführer Stefan Kapferer sagte, eine Abwrackprämie für alte Ölheizungen könne klimapolitisch sehr relevant sein. Das Klimakabinett müsse aber die richtigen Anreize setzen. Der Austausch sei bisher sehr kompliziert. CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hatte in der Debatte um mehr Klimaschutz eine Abwrackprämie für alte Ölheizungen vorgeschlagen.

  • Entlastung gefordert

    Mo., 08.10.2018

    Energieverband rechnet mit höheren Strompreisen

    Wolken spiegeln sich auf den Solarzellen einer vor Windrädern stehenden Solarkraftanlage.

    Viele Stromkunden in Deutschland müssen sich auch im kommenden Jahr auf höhere Kosten einstellen. Für den Branchenverband ist klar, wo es Entlastung geben sollte.

  • Appell an Bundesfinanzminister

    Mo., 08.10.2018

    Energieverband rechnet mit höheren Strompreisen

    Der Branchenverband BDEW rechnet mit Preissteigerungen beim Strom für viele Verbraucher.

    Der Branchenverband BDEW rechnet mit Preissteigerungen beim Strom für viele Verbraucher - und richtet deshalb einen Appell an den Bundesfinanzminister.

  • Strom

    Mo., 08.10.2018

    Energieverband fordert Entlastungen für Stromverbraucher

    Berlin (dpa) - Der Energieverband BDEW rechnet für die meisten Stromverbraucher in Deutschland im nächsten Jahr mit steigenden Strompreisen und fordert milliardenschwere Entlastungen. Im EU-weiten Vergleich der Strompreise werde besonders deutlich: Der deutsche Staat bitte die Haushalte bei den Steuern, Abgaben und Umlagen über Maß zur Kasse, sagte der Vorsitzende der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft, Stefan Kapferer, der Deutschen Presse-Agentur. Beim Strompreis machten Steuern, Abgaben und Umlagen inzwischen 54 Prozent aus.