Energiewende



Alles zum Schlagwort "Energiewende"


  • Bürgerdialog Stromnetz vor Ort

    Do., 07.03.2019

    Gemeinde Westerkappeln hat den Netzausbau schon lange hinter sich

    „Wir verkaufen nix“ steht im Rücken von Gesa Ahrend zu lesen. Stattdessen informieren sie und ihr Kollege Sven Blanke über den Stromnetzausbau in Deutschland. Die beiden Mitarbeiter der Initiative Bürgerdialog Stromnetz machten am Mittwoch mit ihrem mobilen Büro im Westerkappelner Rathaus Station.

    Im Grunde sind Gesa Ahrend und Sven Blanke viel zu spät in Westerkappeln. Denn der Netzausbau für die Energiewende fand hier schon vor zehn Jahren statt. Weil das Projekt aber ganz Deutschland betrifft und alle Bürger angeht, sind die beiden Mitarbeiter der Initiative Bürgerdialog Stromnetz mit einem mobilen Büro auf Informationstour.

  • Exkursion des Energie-Stammtischs

    Do., 07.03.2019

    Energiewende auf Ameland erkunden

    Leuchttürme gibt es auf Ameland, aber auch viel Öko-Energie.

    Ein hierzulande wohl wenig bekannter Hotspot in Sachen erneuerbarer Energien ist das Ziel bei einer Zwei-Tages-Fahrt des Saerbecker Energiestammtisches im Mai: die niederländische Insel Ameland.

  • Mobiles Bürgerbüro informiert am Mittwoch über Ausbau des Stromnetzes

    So., 03.03.2019

    Neue Höchstspannungsleitung nach Westerkappeln?

    Als Erdkabel sollen die zusätzlichen Stromtrassen teilweise verlegt werden – möglicherweise durch das Osnabrücker Land bis nach Westerkappeln. Im Rathaus der Gemeinde können sich Interessierte am Mittwoch über den Netzausbau informieren.

    Der Bürgerdialog Stromnetz, eine Initiative für den offenen und transparenten Austausch zwischen allen Beteiligten rund um den Ausbau des Stromnetzes in Deutschland, macht am kommenden Mittwoch, 6. März, Station in Westerkappeln.

  • Alte Überlandleitung in Sellen wird abgebaut

    Mi., 30.01.2019

    Vorboten der Energiewende

    Knochenjob bei eisiger Kälte: Während am Boden Rollen für die Aufnahme der alten Stromleitungen vorbereitet werden, bereiten Freileitungsbauer in Schwindel erregender Höhe die Masten der alten Überlandleitung für den Rückbau vor (kl. Bild).

    Die Freileitungsbauer sind in der Bauerschaft Sellen angekommen: Der Rückbau der bestehenden Hochspannungsleitung hat begonnen. Diese soll später durch die neue 380-kV-Höchstspannungsleitung ersetzt werden. Die Gleichstromleitung ist eines der ganz großen Projekte der Energiewende.

  • Banken

    Di., 29.01.2019

    Energiewende beschert GLS Bank gute Geschäfte

    Passanten gehen an einer Filiale der GLS Bank vorbei.

    Bochum (dpa/lnw) - Die Bochumer Alternativbank GLS rechnet auch als Folge der Energiewende mit wachsenden Geschäften. Sie hat deshalb knapp 100 zusätzliche Mitarbeiter eingestellt und beschäftigt jetzt rund 600 Menschen, wie Vorstandssprecher Thomas Jorberg berichtete. Wegen des kontinuierlichen Wachstums der Bank brauche auch die Firmenzentrale in Bochum demnächst wohl mehr Platz.

  • University of Minnesota erhält US-Fernsehpreis für Doku

    Sa., 19.01.2019

    Ein Emmy – auch für Saerbeck

    Den (echten) TV-Emmy für die Fernseh-Dokumentation über die Zusammenarbeit von sechs Klimakommunen in Minnesota und Nordrhein-Westfalen präsentieren in der Bürgerscheine (v.l.) Klimakommune-Projektmanager Guido Wallraven, Andrew Lea und Rachel Linzbach (Studenten der University of Minnesota), Prof. Christof Wetter (FH Münster), Sabine Engel (Umweltinstitut der University of Minnesota) und Bürgermeister Wilfried Roos als einer der Hauptdarsteller des Films.

    „23 plus 1“, so kann man die weit gereisten Gäste beziffern, die jetzt zwei Tage lang auf Erkundungstour in der Klimakommune Saerbeck unterwegs waren: 23 Studenten der University of Minnesota und ein Emmy. Okay, es war nicht der große, Oscar-gleiche Emmy, den im September zum Beispiel die Dramaserie „Game of Thrones“ bekommen hat.

  • Energiewende

    Mi., 16.01.2019

    Kohleländer können mit mehr Geld vom Bund rechnen

    Blick in den Braunkohletagebau Welzow-Süd der Lausitz Energie Bergbau AG.

    Das Spitzentreffen zum geplanten Kohleausstieg brachte zwar keine konkreten Ergebnisse, aber immerhin Fortschritte. Der Bund machte eine langfristige Finanzzusage. Nun ist erst einmal wieder die Kohlekommission an der Reihe.

  • Machbarkeitsstudie

    Mo., 31.12.2018

    Leiser Abschied vom Energiepark am Hessenweg

    Am Hessenweg wird es keinen Energiepark geben.

    Die geplante Errichtung eines Energieparks im Industriegebiet am Hessenweg ist vom Tisch. Eine Machbarkeitsstudie blieb ohne Ergebnis.

  • Tagung und Informationsaustausch im Landhotel Sendes

    Di., 27.11.2018

    Windkraftgegner führen viele Argumente ins Feld

    Auf große Resonanz stieß die Einladung zu Informationstagung zum Thema Windkraft, die im Landhotel Sendes stattgefunden hat.

    Auf ein großes Echo stieß die Einladung zu einer Informationstagung zum Thema Windkraft und Energiewende. Etwa 160 Zuhörer verfolgten im Landhotel Sendes die Ausführungen der Referenten verschiedener Fachrichtungen.

  • European Energy Award

    Mi., 21.11.2018

    Goldene Auszeichnung im Erbdrostenhof

    Preisübergabe im Erbdrostenhof (v.l.): Thomas Werner, Markus ­Wehling, Rolf Holub (Energie-Agentur), Matthias Peck, Birgit Wildt, Thomas Möller und Lothar Schneider (Energie-Agentur)

    „Die Kommunen sind ein wichtiger Treiber der Energiewende“, sagt NRWs Wirtschaftsminister Dr. Andreas Pinkwart. Am heutigen Mittwoch wurden gleich 21 Kommunen im Erbdrostenhof im Rahmen des European Energy Award für ihre Bemühungen der vergangenen Jahre ausgezeichnet. Für Münster gab’s Gold.