Entsorgungskonzept



Alles zum Schlagwort "Entsorgungskonzept"


  • Kommentar zum münsterischen Entsorgungskonzept

    Do., 23.02.2017

    Im Zentrum des Konflikts

    Ein Dank vorab: Man kann den politisch Verantwortlichen, die vor gut 20 Jahren in Münster gewirkt haben, gar nicht oft genug dafür loben, dass sie sich damals gegen den Bau einer Müllverbrennungsanlage entschieden haben. Denn die Kommunen in NRW, die sich derart millionenschwere Investition ans Bein gebunden haben, leiden wegen bestehender Überkapazitäten darunter teilweise bis heute.

  • NRW-Grüne sehen Münsters neues Entsorgungskonzept kritisch

    Do., 23.02.2017

    Wegbereiter des Mülltourismus?

    Vorsortierter Restmüll aus Münster wird seit Jahresbeginn im großen Stil in Hengelo verbrannt. Die Grünen in NRW haben die Befürchtung, dass Münster als Einstieg in eine neue Form des Mülltourismus dienen könnte, weil vorsortierter Müll rechtlich anders zu bewerten ist als „normaler“ Müll.

    Selten wurde eine politisch so wichtige Frage in Münster so still und so diskret behandelt wie die Neuausrichtung der Stadt bei der Abfallentsorgung. Seit Beginn des Jahres wird der in Münster anfallende Restmüll im großen Stil jenseits der deutsch-niederländischen Grenze in Hengelo verbrannt.

  • Neues Entsorgungskonzept

    Sa., 14.01.2017

    Sortieren und verbrennen

    Die Müllsortieranlage in Coerde verarbeitet im Jahr rund 57 000 Tonnen Restmüll im Jahr. Bis zu 40 000 Tonnen davon werden anschließend verbrannt.

    Münsters Restmüll wird erst sortiert und dann verbrannt. Der überwiegende Anteil wird zur Energieerzeugung in die Niederlande gebracht.

  • Neues Entsorgungskonzept

    Fr., 30.08.2013

    Elektroschrott bringt gutes Geld

    Elektroschrott wird kostenlos von der industriefinanzierten Stiftung EAR entsorgt – ein schlechtes Geschäft für die Kommunen. Denn längst ist der Elektronik-Müll ein wertvoller Rohstoff, der mehr einbringt, als seine Entsorgung kostet. Der Kreis Steinfurt hat deshalb ein neues Entsorgungskonzept entwickelt, das sogar die Müllgebühren senken könnte.