Epidemie



Alles zum Schlagwort "Epidemie"


  • Epidemie im Jahr 1666

    Do., 11.06.2020

    Mit Messen und Kräutern gegen die Pest

    Das alte Kreuz und der Bildstock auf dem Pestfriedhof in Welbergen erinnern mehr als 300 Jahre nachdem die Seuche im Münsterland grassierte an die die Opfer.

    Das Coronavirus belegt derzeit unser aller Leben mit Beschlag. Doch, dass eine Seuche die Menschen in der Töpferstadt heimsucht, ist eigentlich nichts Neues – nur liegt das letzte Ereignis dieser Art bereits etliche Jahre zurück. Ein Blick in die Akten des Stadtarchivs lässt das deutlich werden. In einer kleinen Serie berichtet die Lokalredaktion über die verschiedenen Epidemien der vergangenen Jahrhunderte. Im ersten Teil geht es um die Pestepidemie 1666.

  • Specials

    Di., 19.05.2020

    Corona und Kurzarbeitergeld - welche Auswirkungen hat die Epidemie?

    Specials: Corona und Kurzarbeitergeld - welche Auswirkungen hat die Epidemie?

    Die Corona-Krise bestimmt das Leben in den privaten Haushalten und in den Unternehmen. Wegen der Maßnahmen, die den Virus zurückdrängen sollen, wurde in vielen Betrieben die wöchentliche Arbeitszeit verkürzt. Arbeitnehmer haben für diesen Zeitraum Anspruch auf Kurzarbeitergeld.

  • Heimatverein: Blick in die Daruper Ortsgeschichte

    So., 26.04.2020

    Schule mehrmals wegen Epidemien zu

    Christiane Gottschalk vom Daruper Heimatverein zeigt die ehemalige Jungenschule, die heute als ganz normales Wohnhaus (direkt an der Kirche) genutzt wird.

    Ein Blick in die Daruper Ortsgeschichte zeigt: Schulschließungen hat es auch früher schon in Darup gegeben. Auch wegen Krankheiten. Nun gibt es zwei Möglichkeiten, Einblicke in die Ortshistorie zu bekommen.

  • Zahlen können wieder steigen

    Di., 21.04.2020

    RKI: Kein Ende der Epidemie in Sicht

    Lars Schaade spricht im fast leeren Hörsaal des Robert Koch-Instituts in Berlin.

    Mehr Geschäfte und Einrichtungen als bisher dürfen nach wochenlangen Schließungen in der Corona-Krise wieder öffnen. Ein Grund für die Rückkehr zum Alltag, wie man ihn kannte, ist das aber nicht, mahnt das Robert Koch-Institut.

  • Positionspapier

    So., 19.04.2020

    WHO sieht viele Staaten nicht gut auf Epidemien vorbereitet

    Das Logo und das Gebäude des Hauptsitzes der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Genf.

    Vor einem Treffen der G20-Gesundheitsminister übt die Weltgesundheitsorganisation WHO einem «Spiegel»-Bericht zufolge scharfe Kritik an den Regierungen. Den meisten Staaten weltweit stellt die Organisation ein schlechtes bis mittelmäßiges Zeugnis aus.

  • Eindämmung der Epidemie

    Do., 09.04.2020

    Europäische Corona-Warn-App soll Ende der Osterferien kommen

    Die neue App soll Menschen rasch und anonym informieren, wenn sie Kontakt zu anderen hatten, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden.

    Wissenschaftler und Unternehmer aus acht europäischen Löndern haben vor einer Woche das Konzept einer Corona-Tracking-App vorgestellt, bei der die Privatsphäre der Betroffenen gewahrt bleiben soll. Nun zeichnet sich ein schneller Start ab.

  • Von der Epidemie eingeholt

    So., 05.04.2020

    Ehepaar aus Wuhan wartet in der Domstadt auf die Heimkehr nach China

    Das Ehepaar Zhong You Zhoizu (l.) und Shuyn Li aus Wuhan, hier mit ihrem in Münster lebenden Enkel Max, wurde in Münster von der Corona-Epidemie eingeholt. Nun warten sie auf die Rückkehr.

    Jun Zhous Eltern aus Wuhan wohnen seit gut einem Monat bei Tochter, Schwiegersohn und Enkel Max in Münster. Längst wollten sie wieder zu Hause sein. Nun beobachtet die Familie aus der Ferne, wie sich das Leben in Wuhan wieder sehr langsam normalisiert.

  • Appell zu Gelassenheit und Augenmaß

    Do., 02.04.2020

    Professor stellt Corona-Maßnahmen infrage

    Prof. Dr. Ulrich Keil

    Das Coronavirus gefährdet global die Gesundheit der Menschen – und bringt das komplette Leben ins Trudeln. Professor Ulrich Keil, Epidemiologe von der Universität Münster und ehemaliger Berater der WHO, vergleicht die jetzige Epidemie mit anderen Seuchen. Er ruft zu mehr Gelassenheit auf.

  • Befugnisse des Bundes

    Di., 24.03.2020

    Corona-Krise: Bundestag will Epidemie feststellen

    Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, ist das öffentliche Leben bereits erheblich eingeschränkt worden.

    Die Menschen in Deutschland leben im Ausnahmezustand. Jetzt soll ein offizielles Notfallgesetz dazukommen. Was ist neu?

  • Schon im Mittelalter wurden in der Stadt wegen einer Epidemie Feste abgesagt

    Sa., 21.03.2020

    Wie Münster die Pest bewältigte

    Die Pest- und Brandprozession 1926 auf der Ludgeristraße

    Betrachtet man die Situation historisch, dann erinnert die Corona-Krise erstaunlich stark an die Pest-Epidemie, die Münster im Jahr 1382 heimsuchte.