Equipe



Alles zum Schlagwort "Equipe"


  • Reiten: K+K-Cup

    Mo., 13.01.2020

    Grevener Equipe zeigt Kämpferqualitäten

    Josefine Strotmann zeigte auf Rocket Girl ihr Können beim abschließenden Springen.

    Das nennt man wohl ein versöhnliches Ende. Nach einem misslungenen Start zeigte die Grevener Equipe beim K+K-Cup im abschließenden Springen eine starke Leistung.

  • K+K-Cup in Münster: Westfalentag

    Fr., 10.01.2020

    KRV Borken holt fehlerfrei den Titel

    Der KRV Borken hat das Mannschaftsspringen der westfälischen Kreisverbände gewonnen. Mannschaftsführer Gerd Könemann (l.) und seine Reiter Reto Weishaupt (RV Ahaus-Ammeln), Yann Chartier und Hermann Ostendarp (beide ZRFV Borken) sowie Stefan Engbers (RFV Südlohn-Oeding) schafften den Sieg mit einem Null-Fehler-Gesamtergebnis. Zweiter wurde das Team vom Reiterverband Münster vor Steinfurt.

    Beim Wettstreit um die Westfälische Mannschaftsmeisterschaft hat die Equipe des Kreisreiterverbands Borken den Titel im Springen gewonnen. Münster wurde ein Fehler am letzten Hindernis zum Verhängnis, bis dahin hätte es ein Stechen geben können.

  • K+K-Cup: Westfalentag

    Mi., 08.01.2020

    Auch der zweite Platz macht Münsters Springreiter glücklich

    Ingrid Klimke und Weisse Düne erreichten mit Münsters Springreiter-Equipe beim Westfalentag das Finale, in dem nur Borken besser als der Gastgeber war.

    Beim Wettstreit um die Westfälische Mannschaftsmeisterschaft hat die Equipe des Kreisreiterverbands Münster den Sieg knapp verpasst. Ein Fehler am letzten Hindernis kostete das Team ein mögliches Stechen. Neuer Titelträger ist der Kreisreiterverband Borken.

  • Reiten: Vielseitigkeit

    So., 13.10.2019

    Klimke siegt in Boekelo mit der Equipe – Bölting landet auf Platz 54

    Sieg im Nationenpreis: Ingrid Klimke mit Asha

    Ingrid Klimke hat bei der langen Vier-Sterne-Vielseitigkeit von Boekelo den Nationenpreis mit der deutschen Mannschaft gewonnen. Gesattelt hatte die Münsteranerin die Stute Asha, mit der sie in der Einzelwertung 18. wurde. Vanessa Bölting reihte sich mit Carlson auf Platz 54 ein.

  • EM der Vielseitigkeitsreiter

    Mi., 28.08.2019

    Deutsche Equipe um Titelverteidigerin Klimke hat große Pläne in Lühmühlen

    Diesem Quartett vertraut Bundestrainer Hans Melzer (r.): Die Teamwertung wollen (v.l.) Kai Rüder, Andreas Dibowski, Ingrid Klimke und Michael Jung bei der EM in Luhmühlen gewinnen.

    Das deutsche Vielseitigkeitsteam um Einzel-Titelverteidigerin Ingrid Klimke hat für die in dieser Woche beginnende EM in Luhmühlen große Pläne. Zwölf Reiter durfte Bundestrainer Hans Melzer nominieren. Auch die junge Garde drängt in die Mannschaft.

  • Reiten: U 25-Dressur-EM

    Fr., 26.07.2019

    Gut bei Hitze: Becks-Gold – Titel mit der deutschen Equipe

    Hatten wesentlichen Anteil am vierten U 25-EM-Gold einer deutschen Equipe in Serie: Jil-Marielle Becks und Damon’s Delorange.

    Jil-Marielle Becks (RV Lüdinghausen) und die deutsche Equipe haben im italienischen San Giovanni ihren Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigt. Einiges spricht dafür, dass es für die 21-jährige Ottmarsbocholterin nicht die letzte Medaille bei dieser EM war.

  • Reiten: Erfolge des RV Sendenhorst

    Mi., 10.07.2019

    Sendenhorster Equipe obenauf – zudem Siege für Brandhove, Budde und Lange

    Katharina Schulze Balhorn mit Belissima.

    Die Reiter und Amazonen des RV Sendenhorst freuten sich über zahlreiche Erfolge bei den Turnieren in Füchtorf, Wessenhorst, Hamm-Heessen und Delbrück-Ostenland.

  • Reiten: Turnier in Vorhelm

    Di., 28.05.2019

    Füchtorfer Equipe dominiert

    Kristin Freitag und Ckecker Bunny gehörten zum Team des ZRFV Füchtorf, das das Mannschaftsspringen gewann.

    Starke Starterfelder kennzeichneten die Pferdeleistungsschau des RFV Vorhelm-Schäringer Feld. Eine Mannschaft zeichnete sich dabei besonders aus.

  • Reiten: Vielseitigkeit

    So., 26.05.2019

    Klimke siegt mit deutscher Equipe in Houghton Hall

    Ingrid Klimke und Asha 

    Ingrid Klimke vom RV St. Georg Münster hat mit der deutschen Mannschaften den Nationenpreis beim Vielseitigkeitsturnier in Houghton Hall gewonnen. Sie wurde mit Asha in der Einzelwertung Elfte, nach der Dressur lag sie noch vorn.

  • Reiten: Turnier in Lengerich

    Mo., 08.04.2019

    Nordwalder Equipe auf Platz eins

    Ann-Christin Droege, Greta Rohmann, Mannschaftsführerin Anika Hülsmann, Mona Rohmann, Jürgen Rohmann

    Am Wochenende waren die Reiter des RV Nordwalde beim Reitturnier in Lengerich am Start. Hier schlug wieder mal die Mannschaft des RFV in der Dressurprüfung Klasse A siegreich zu.