Erdkundeunterricht



Alles zum Schlagwort "Erdkundeunterricht"


  • Gymnasiasten interviewen Bürgermeister Vennemeyer

    Mo., 18.03.2019

    „Wir sind nicht weiter als damals im Mittelalter“

    Rund eine Stunde lang tauschte sich Vennemeyer mit den Schülern aus. Diese hatten sich wochenlang darauf vorbereitet.

    Rund 60 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums interviewten im Rahmen ihres Erdkundeunterrichts den Grevener Bürgermeister Peter Vennemeyer. Neben typischen Jugendanliegen wurde auch über langfristigere Engagements wie den Umweltschutz debattiert.

  • Volker Theißing besucht Erdkundeunterricht seiner alten Schule

    Di., 19.12.2017

    Ein Eperaner in China

    Volker Theißing mit seiner Frau Wei Dan und Töchterchen Soleil Gerda an seiner alten Schule. Im Erdkundeunterricht der 9B berichtete er vom Leben in China.

    Das Leben schreibt manchmal ungewöhnliche Geschichten. Zum Beispiel die von Volker Theißing. Der gebürtige Eperaner lebt seit 17 Jahren in China. Er hat dort seine Frau Wei Dan kennengelernt, sie geheiratet und mit ihr eine kleine Tochter: Soleil Gerda (Gerda nach der Oma). Derzeit ist die kleine Familie in Epe zu Besuch. Die Gelegenheit nutzte Maria Wilkes, Volkers frühere Lehrerin an der Eper Hauptschule, die drei in den Erdkundeunterricht der 9B einzuladen.

  • Unterricht im Stall

    Sa., 06.05.2017

    Schulklasse des Gymnasiums besuchte Hof Wichmann

    Unterricht im Stall : Schulklasse des Gymnasiums besuchte Hof Wichmann

    Den Unterrichtsraum tauschte die 5b des Gymnasiums mit dem Stall eines Telgter Landwirtes, um Erdkundeunterricht vor Ort zu machen.

  • Kommentar

    Sa., 26.11.2016

    Engagement lohnt sich

    Jugendliche des Canisianums haben sich im Erdkundeunterricht mit dem Umfeld ihrer Schule beschäftigt. Dabei ist nicht nur eine reine Liste von Kritik- und Problempunkten herausgekommen, sondern eine beeindruckende Zahl an konstruktiven Verbesserungsvorschlägen. Nach dem Motto: Nicht nur meckern, sondern zeigen, wie es besser geht. Toll!

  • Gymnasium Johanneum Ostbevern

    Fr., 28.03.2014

    Loburger Neuntklässler starten Spendenaktion „(D)einen Euro gegen Hunger“

    Als bei der Klasse 9b der Loburg das Thema Hunger im Erdkundeunterricht auf dem Stundenplan stand, entschieden sich die Schüler, eine Spendenaktion unter dem Motto „(D)einen Euro gegen Hunger“ zu starten: Sie wollen in den kommenden Wochen die Fastenaktion des katholischen Hilfswerkes Misereor unterstützen.

  • LWL-Projekt

    Mo., 17.03.2014

    Neues Internettool für den Erdkundeunterricht

    Westfalen geht auch modern: Das neue Portal „WebGIS“ soll Lehrer unterstützen. Thomas Bartoschek, Rudolf Grothues, Dr. Wolfgang Kirsch und Professor Dr. Edzer Pebesma (v.l.) stellten es vor.

    Ein modernes Bild von Westfalen, das wünscht sich LWL-Direktor Wolfgang Kirsch. Das Online-Projekt "WebGIS Westfalen" kann dazu beitragen. Der interaktive Kartendienst wurde am Montag vorgestellt. Er soll vor allem den Erdkundeunterricht modernisieren. 

  • „The Deltaboys“ begeisterten im Sandstein-Museum

    So., 13.01.2013

    Amerikas Süden wurde lebendig

    Gerd Gorke und Michael van Merwyk alias „The Deltaboys“ ließen den amerikanischen Mittelwesten und Süden lebendig werden, Gorke mit Mundharmonikas, van Merwyk mit seinen Gitarren.

    Auch wer den amerikanischen Mittelwesten und Süden, auch wer Memphis oder New Orleans nur aus dem Erdkundeunterricht in Erinnerung hat, im Sandstein-Museum wurde er am Samstagabend feurig lebendig. Der Nottulner Gerd Gorke und Michael van Merwyk, zusammen als „The Deltaboys“ figürlich wie stimmlich ein „Riesengespann“, ließen an diesem Abend ihrem Können wie ihrer Freude an der Musik freien Lauf. Und das kam an.

  • Telgte

    Di., 30.12.2008

    Erdkundeunterricht für Sternsinger

  • Warendorf

    Do., 25.10.2007

    Aus dem Himmel auf die Bühne