Erfahrungsbericht



Alles zum Schlagwort "Erfahrungsbericht"


  • Gründertag „Wer beginnt gewinnt“

    Fr., 15.03.2019

    Austausch und Erfahrungsberichte

    Die Mitglieder des Koordinierungskreises für den Gründertag, der am Freitag, 22. März, in der Gempt-Halle stattfindet.

    Was braucht jemand, der sich selbstständig machen will? Antworten soll der Gründertag am Freitag, 22. März, in der Gempt-Halle geben.

  • Das Wachstum verlangsamt sich

    Mi., 20.02.2019

    Erfahrungsbericht der Stadt zum Busverkehr in Münster

    Der Hauptbahnhof ist unverändert die wichtigste Umsteigemöglichkeit auch für den Busverkehr. Das gilt auch für die neuen Ringbuslinien 33 und 34.

    Der Busverkehr in Münster boomt, aber nicht mehr ganz so stark wie vor einigen Jahren.

  • Erfahrungsberichte gesucht

    So., 26.08.2018

    Wie trauern Tierbesitzer?

    Ein Grab auf einem Tierfriedhof.

    Wenn ihr geliebter Hund oder ihre Katze stirbt, sind viele Menschen ähnlich verzweifelt wie beim Verlust eines nahestehenden Menschen. Aus diesem Grund stellen sich den behandelnden Tierärzten zunehmend ethische Fragen.

  • Finanz- und Personalausschuss

    Do., 05.07.2018

    Gute Erfahrungen mit E-Mobilität

    Um das E-Car auf dem Stadthallenparkplatz von den Mitarbeitern der Stadtkasse nutzen zu lassen, wurde mit den Stadtwerken ein Nutzungsüberlassungsvertrag geschlossen.

    Die Stadt hat ihre Dienstwagenflotte verkleinert. Gabriele Hoffmann gab im Finanz- und Personalausschuss einen Erfahrungsbericht ab.

  • Aktueller Erfahrungsbericht Rettungswesen

    Do., 24.05.2018

    Mehr Einsätze, schnellere Hilfe

    Blick auf die Uhr: Im Notfall zählt jede Minute. Im vergangenen Jahr waren die Rettungskräfte im Durchschnitt etwas schneller vor Ort als im Vorjahr.

    Es ist nicht nur ein „interessanter Punkt“, wie es Martin Welzel im Hauptausschuss formulierte, sondern ein bisweilen lebenswichtiger Punkt, wann im Notfall die Rettungskräfte vor Ort eintreffen. Der Abteilungsleiter Öffentliche Sicherheit und Ordnung stellte im jüngsten Hauptausschuss die aktuellen Zahlen und Daten fürs Rettungswesen vor.

  • Erfahrungsbericht Fasten

    Di., 13.03.2018

    „Ich habe gedacht, ich probier’s einfach mal damit“

    Erfahrungsbericht Fasten: „Ich habe gedacht, ich probier’s einfach mal damit“

    Sie hat Probleme mit ihrer Haut. Das war einer der Gründe, warum Anke Vierhaus sich dazu entschlossen hat, zu fasten. Das hat sie unter Anleitung an der Familienbildungsstätte in Borken gemacht – und ihr Fazit fällt durchaus positiv aus.

  • Erfahrungsbericht

    Do., 16.11.2017

    So gut wie neu? Tipps zum Kauf gebrauchter Smartphones

    Oh wie schön: Ein Schnäppchen vom Gebrauchtmarkt. Interessanterweise lassen sich gerade gebrauchte iPhones häufig günstiger kaufen als Neuware.

    Wer der Umwelt und seinem Geldbeutel etwas Gutes tun will, kauft gebrauchte Waren. Aber gilt diese Weisheit auch für den Kauf eines Smartphones? Von Chancen, Fallstricken und Erfahrungen auf dem Gebrauchtmarkt im Netz.

  • Skulptur-Projekt „Still untitled“

    Sa., 12.08.2017

    Jeder kann Kunst werden

    Hier stellt die Münsteranerin Christine von Burkersroda „ihre“ Skulptur spontan vor Passanten dar. Die beiden Damen reagieren erstaun.

    Montagabend versammeln sich im Kellergewölbe des Krameramtshauses die lebenden Skulpturen. Erfahrungsberichte in Englisch, eingefärbt mit fran­zösischem, spanischem, chinesischem, westfälischem Akzent. Mittendrin in diesem „Feedbackgespräch“ sitzt Xavier le Roy, Schöpfer des Skulptur-Projekts „Still untitled“.

  • Erfahrungsbericht Rettungswesen

    Di., 30.05.2017

    3,7 Einsätze pro Tag in Sendenhorst

    Die Rettungshubschrauber aus Lünen, Dortmund und Rheine waren 2016 insgesamt vier Mal in Sendenhorst im Einsatz.

    Viel Arbeit hatten die Rettungsdienste im Jahr 2016 in Sendenhorst zu verrichten. Alleine die Rettungswagen beziehungsweise Notarztwagen oder Krankentransporte waren im vergangenen Jahr 1350 Mal im Stadtgebiet im Einsatz, also im Schnitt 3,7 Mal am Tag.

  • Erfahrungsbericht vorgestellt

    Di., 04.04.2017

    Notfallseelsorger waren 113 Mal im Einsatz

    Der Leitungskreis der Notfallseelsorge 

    Über einen Mangel an Einsätzen können sich die Notfallseelsorger nicht beklagen. 113 Mal wurden sie 2016 von Polizei oder Feuerwehr gerufen. Das waren nur 13 Einsätze weniger als 2015 – dem bisherigen Rekordjahr seit der Gründung der Notfallseelsorge im Kreis Warendorf 2002.