Erfolgsmodell



Alles zum Schlagwort "Erfolgsmodell"


  • Kneipennacht „Ochtrup live“

    Di., 29.10.2019

    Wirte setzen bei der Kneipennachtauf das bewährte Erfolgsmodell

    Auch in diesem Jahr versprechen sich die Wirte und Sponsoren der Kneipennacht viele Besucher und gute Stimmung in den Lokalen der Innenstadt.

    „Fünf Bands in fünf verschiedenen Lokalen“ - dieses Prinzip hat sich in den vergangenen Jahren bei der Ochtruper Kneipennacht bewährt. Deshalb locken die Wirte auch in diesmal wieder mit einer rockigen Bandmischung.

  • „Mond(sch)weinbummel“ am 25. Oktober

    Sa., 12.10.2019

    Visitenkarte für die Vielfältigkeit

    Werbung für den Mond(sch)weinbummel der IGSE: Marcel Webers, Axel Korn, Angela Meininghaus, Stefan Batkowski, Michael Preißner und Johannes Schroeter (v.l.) hoffen auf viele Gäste.

    Es ist ein Erfolgsmodell, das im Everswinkeler Veranstaltungskalender inzwischen fest etabliert ist. Den von der „Interessengemeinschaft Selbstständiger Everswinkel“ initiierten „Mond(sch)weinbummel“ gibt es am übernächsten Freitag, 25. Oktober, in der Zeit von 17 bis etwa 21 Uhr in seiner fünften Auflage. Schon der Name ist Programm: Ein gemütlicher Weinbummel durch Everswinkels Geschäfte und Betriebe im Zeichen des Wappentieres der Vitus-Gemeinde verspricht einen stimmungsvolles Erlebnis.

  • Jobcenter sieht Teilhabechancengesetz als Erfolgsmodell

    Do., 10.10.2019

    „Gebraucht werden verleiht Flügel“

    Martin Hanewinkel (Jobcenter, Sachgebietsleiter), Simone Grasemann (Jobcenter, Koordinatorin der Maßnahme), Andrea Elisa Roscher (Deula Geschäftsleitung), Julia Neuhaus (Deula Bildungsberatung), Peter Berding (Impulse e.V., Geschäftsführer) und André Fuckner (Impulse e.V., Projektkoordinator) (v.l.) freuen sich über den Erfolg des Pilotprojektes,

    In einer ersten Pilotmaßnahme der DEULA und des Vereins Impulse e.V. in Warendorf haben bis jetzt 42 Menschen, die zum großen Teil länger als fünf Jahre arbeitslos waren, einen Riesenschritt in Richtung des Arbeitsmarktes gemacht – mit überraschenden Erkenntnissen für alle Beteiligten. Möglich gemacht hat dies unter anderem das „Teilhabechancengesetz“ des Bundesarbeitsministerium.

  • Gruppe in Westbevern

    Sa., 27.07.2019

    Erfolgsmodell „Windelzwerge“

    Die „Westbeverner Windelzwerge“, ein Spiel- und Kontakttreff für Eltern mit kleinen Kindern, hat sich in Westbevern etabliert. Daher wird das Angebot ausgeweitet, darüber freut sich die Krink-Vorsitzender Friederike von Hagen-Baaken (r.).

    Kontakte knüpfen, mit Gleichgesinnten sprechen und dabei zugleich die Kinder fördern: Das alles und noch viel mehr ist bei den „Windelzwergen“ in Westbevern der Fall.

  • Kompakter aus Frankreich

    Mo., 11.03.2019

    Der Peugeot 308 I aus zweiter Hand

    Französische Zahlenspiele: Den kompakten 308 ließ Peugeot 2007 auf den 307 folgen.

    Peugeot feiert den 308 als Erfolgsmodell. Doch erfüllt der Kompakte die Erwartungen auch im Langzeit-Check? Sein Abschneiden bei der HU und eine Pannenstatistik verraten es.

  • Versammlung des Heimatvereins

    Fr., 25.01.2019

    Erfolgsmodell Heimatverein

    Der Vorstand um den Vorsitzenden Franz-Josef Naber (vorne Mitte) kann stolz auf seine Arbeit sein. Denn schließlich haben die Aktiven in den vergangenen sechs Jahren stattliche 360 neue Mitglieder hinzugewonnen.

    In nur sechs Jahren hat der Heimatverein Drensteinfurt 360 neue Mitglieder hinzugewonnen. Zudem kann die Gemeinschaft 2019 ihr 70-jähriges Bestehen feiern. Dies waren zwei der Themen auf der jüngsten Versammlung.

  • Erfolgsmodell Bürgerradwegbau

    Do., 15.11.2018

    Gemeinsame Arbeit schafft Verbindungen in Lotte

    Die Aktivisten für den Bürgerradweg Hollage-Halen im Juni 2017. Bild rechts: Bürgerradwegbauer in Büren um den Initiator und damaligen Vereinsvorsitzenden Ulrich Schwabe (2. von links) und den früheren Lotter Bauauschussvorsitzenden Franz-Josef Lüger (2. von rechts) im Mai 2010.

    Vor zehn Jahren, genauer gesagt, im Dezember 2008, war der erste Abschnitt des ersten Bürgerradwegs in der Gemeinde Lotte fertig: Der Regenbogenradweg an der Bergstraße reichte damals vom Neubaugebiet Bergstraße-Nord bis zur Einmündung der Atterstraße. Seitdem hat sich einiges getan. Aber die Arbeit geht weiter.

  • Offiziell eingeweiht

    Do., 27.09.2018

    Mammutschule ein Erfolgsmodell

    Die Klasse 4b übernahm die musikalischen Part und heizte mit ihren Trommeln ein.

    Mit Trommeln, Tanz und Gesang gestalteten Mammutschüler am Donnerstag die Einweihung ihrer „neuen“ Schule. Damit ist der Umzug offiziell abgeschlossen.

  • Diskussion um Steinfurter Wohnungsbaugesellschaft

    Do., 17.05.2018

    Steinfurter schauen auf Erfolgsmodell in Unna

    Matthias Fischer stellte die Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft vor.

    Die Sozialdemokraten im Steinfurter Kreistag lassen nicht locker, die Diskussion um die Gründung einer kreiseigenen Wohungsbaugesellschaft fortzuführen. Auf Initiative der SPD-Fraktion war Matthias Fischer am Mittwochabend ins Kreishaus gekommen, um den Mitgliedern des Bau- und Wirtschaftsausschusses die Arbeit der Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft (UKBS) vorzustellen.

  • Sommer-Kunstprojekt

    Mi., 25.04.2018

    Die Wiederkehr der Schmetterlinge

    Unterstützen das Kulturrucksack-Projekt (v.l.): Dieter Jürgens (Volksbank Laer-Horstmar-Leer), Patrick Jensen, Gudrun Homann, Peter Maier und Ulrike Hallenberger.

    Im Rahmen der diesjährigen „Kulturrucksack NRW“-Aktion, seit 2012 ein Erfolgsmodell des Landes, geht es in Laer um die Artenvielfalt und ihren Schutz. Mit dem Kunstprojekt „Die Wiederkehr der Schmetterlinge“ wollen die Veranstalter auf das Insektensterben aufmerksam machen. Das bekannte „Kunst-Camp Natur“ steht vom 23. bis zum 27. Juli auf dem Programm. Kreative Leiterin ist Diplom-Sozialpädagogin Ulrike Hallenberger.