Erholungszen­trum



Alles zum Schlagwort "Erholungszen­trum"


  • Hörster Heide

    Do., 05.11.2015

    Abweichungen auf dem Prüfstand

    Der Schlagbaum ist offen, doch die Schilder sprechen eine deutliche Sprache: „Zutritt und Zufahrt verboten“. Das darf so nicht sein, meint der Bezirksausschuss und beruft sich auf die Festlegungen im Bebauungsplan.

    Unmut über das Wegerecht, eine stellenweise doch sehr eigenwillige Auslegung des gültigen Bebauungsplans und jetzt auch noch schützenswerte Tierarten: Wie Doris Krause, Leiterin des Sachgebietes Bauordnung und Stadtplanung der Stadt Warendorf, am Mittwochabend im Bezirksausschuss betonte, sorgt die komplizierte Gemengelage rund um das Erholungszen­trum „Hörster Heide“ in Milte dafür, dass hier ein vereinfachtes Planänderungsverfahren nicht mehr möglich ist.