Erläuterung



Alles zum Schlagwort "Erläuterung"


  • Konzert „17 Polnische Lieder“

    Do., 21.03.2019

    Erläuterungen weisen Weg ins Chopin-Werk

    Sopranistin Natalia Atamanchuk und Pianistin Kiyomi Kudo-Helms präsentieren „17 Polnische Lieder“ von Frédérick Chopin.

    Ein seltenes Hörerlebnis verspricht der Chopinabend am Sonntag, 24. März, im Martin-Luther-Haus. Aufgeführt werden „17 Polnische Lieder“ op. 74 des Komponisten Fréderick Chopin von der Sopranistin Natalia Atamanchuk und der Pianistin Kiyomi Kudo-Helms.

  • Landrat in Telgte

    Mi., 30.08.2017

    Behördentermin mit dem Fahrrad

    Sehr angetan war Landrat Dr. Olaf Gericke (l.) bei der Besichtigung des Erweiterungsbaus der Grundschule in Westbevern. Zusammen mit der Verwaltungsspitze des Kreises machte er sich an verschiedenen Punkten im Stadtgebiet ein Bild von der Situation.

    14 Stopps, Besichtigungen und fachliche Erläuterungen in gerade einmal fünf Stunden: Landrat Dr. Olaf Gericke und die Spitze der Kreisverwaltung samt Petra Michalczak-Hülsmann, Geschäftsführerin der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung, hatten am Dienstag ein volles Programm in Telgte und Westbevern zu absolvieren.

  • Faltplan zur Skulpturenausstellung

    Sa., 24.06.2017

    Manchmal etwas orientierungslos

    Der Faltplan für die Skulpturen-Ausstellung in Münster stößt nicht überall auf positive Resonanz.

    Der Faltplan zur Skulpturenausstellung stößt nicht nur auf Beifall. Bei der ersten Auflage waren die Erläuterungen zu den Künstler nicht zu lesen. Jetzt arbeitet das Team von den Skulptur-Projekten an der dritten Auflage und feilt immer noch an den Feinheiten.

  • Erläuterung

    So., 09.04.2017

    Campino: So habe ich das mit Böhmermann gar nicht gemeint

    Campino hatte beim Echo einiges zu sagen.

    Bei der Echo-Gala hat Campino eine engagierte Rede gehalten. Jetzt hat der Sänger einige Äußerungen näher erläutert.

  • Wichtiger Termin

    So., 27.11.2016

    Schulversammlung

    Um weitere Erläuterungen zu geben und Fragen der Eltern persönlich zu beantworten, laden Trägerverein, Förderverein und Schulleitung am Montag, 5. Dezember, um 19.30 Uhr zu einer außerordentlichen Versammlung in die Schule ein.

  • Ausstellung „200 Jahre Kreis Steinfurt“

    Mi., 28.09.2016

    Historisches auf Wanderschaft

    Freuen sich, ein Stück Heimatgeschichte präsentieren zu können: Dr. Alois Thomes (Vorsitzender des Heimatvereins), Carmen Altevogt (Stadtsparkasse), Wolfgang Berghoff (Stadtarchivar) und Dr. Alfred Wesselmann (Arbeitskreis Stadtgeschichte, von links) stellten am Dienstag die Ausstellung vor.

    Info-Tafeln zu den Kommunen im Tecklenburger Land, aber auch historische Erläuterungen gibt es in der Ausstellung „200 Jahre Kreis Steinfurt“ zu sehen. Stadtarchivar Wolfgang Berghoff wartet zudem mit einem besonderen „Bonbon“ auf.

  • Erläuterungen zur Burganlage in Nienborg

    Do., 22.09.2016

    Stelen mit Gemeinde-Logo

    Entwurf für die Vorderseite der Info-Stele.

    Die Gemeindeverwaltung hat in der Ratssitzung am Mittwoch den Entwurf für die Info-Stelen in Nienborg präsentiert. Diese sollen in diesem Design auch für den Ortsteil Heek verwendet werden können. Daher wurde ein ortsteilübergreifendes Layout gewählt.

  • Information zum Landschaftsplan

    Mi., 06.04.2016

    Landschaft soll entwickelt werden

    Der Landschaftsplan setzt sich aus Arbeitskarten mit Bestandsaufnahmen, der Entwicklungskarte, der Festsetzungskarte und textlichen Darstellungen und Erläuterungen zusammen. In der Festsetzungskarte, die das „Gesetz“ ist, ist zum Beispiel die Kennzeichnung „LB 2.8.44“ für einen geschützten Landschaftsbestandteil zu finden. Denn neben großen, schutzwürdigen Arealen sollen im Landschaftsplan sieben Naturdenkmale – etwa die Eiche am Hof Hellmann in Albersloh – und 57 geschützte Landschaftsbestandteile wie Hecken und Kleingewässer – festgesetzt werden. Zudem gibt es 23 sogenannte „Entwicklungsräume“, in denen der Kreis mit Landwirten ausdrücklich auf freiwilliger Basis Natur und Landschaft aufwerten will. Dazu gehören zum Beispiel Anpflanzungen von Bäumen, Ufergehölzen und Hecken, die Anlage von Kleingewässern sowie deren Pflege und Entwicklung, neue Uferstreifen, Obstwiesen und die Anlage von Pufferzonen.

  • Friedhof an der Gasselstiege

    Di., 13.10.2015

    Sie fielen in den letzten Kriegstagen

    Zehn schlichte Steinkreuze  erinnern an der Gasselstiege an die Soldaten, die dort kurz vor Kriegsende fielen. Drei von ihnen waren nicht älter als 18 Jahre. Ein Schild, das die Geschichte des Friedhofs erzählt, gibt es nicht.

    Der kleine Friedhof an der Gasselstiege ist als Denkmal eingetragen. Erläuterungen für Passanten fehlen.

  • Haushaltssicherungskonzept

    Fr., 26.06.2015

    Sonderfall eingetreten

    Im Havixbecker Rathaus wurde mit der Erstellung des Haushaltssicherungskonzepts begonnen.

    Komplexe Zusammenhänge führten dazu, dass die Gemeinde Havixbeck ein Haushaltssicherungskonzept erstellen muss. Bürgermeister und Kämmerer gaben jetzt Erläuterungen dazu.