Erstlingswerk



Alles zum Schlagwort "Erstlingswerk"


  • Erstlingswerk

    Di., 06.08.2019

    Das Freibad als Kampfzone

    Ein Freibad ist für alle da, alle Schichten, alle Altersklassen. Doch was ist, wenn ein privater Investor es zu einem Privat-Pool umbauen lassen will? Widerstand formiert sich...

  • Borghorsterin Wiebke Huck veröffentlicht Erstlingswerk

    Mi., 05.12.2018

    „Die Ungewollten“

    Zum Wohlfühlen braucht Wiebke Huck vor allem neue Ideen und ihr Laptop. Gesellschaft beim Schreiben bekommt sie manchmal von ihrer „Literatenkatze“ Kitsune.

    Wiebke Huck schreibt seit dem zweiten Schuljahr fantasievolle Geschichten und lebt in Borghorst. Seitdem ihre Lehrerin im Unterricht die Geschichte vom „Findefuchs“ vorlas und die Klasse als Hausaufgabe diese Story selbst weiterentwickeln sollte, steht für die heute 20-Jährige ihr Berufswunsch fest: Sie möchte professionelle Autorin werden, die von ihrer Arbeit auch leben kann.

  • Zurück zu den Wurzeln

    Mi., 10.10.2018

    Elena Ferrantes Erstlingswerk auf Deutsch

    Elena Ferrantes Erstling jetzt auf Deutsch: «Lästige Liebe».

    Elena Ferrante ist zurück, aber nicht etwa mit einem neuen Werk. Mit «Lästige Liebe» erscheint ihr Erstlingswerk von 1992 wieder auf Deutsch. Schon hier nimmt Ferrante ihre Leser mit auf die Straßen Neapels. Und in eine verworrene Gedankenwelt.

  • «Farben der Nacht»

    Di., 09.10.2018

    Davit Gabunias Blick hinter Georgiens Vorhänge

    Der georgische Schriftsteller Davit Gabunia scheut in seinem Erstlingswerk weder kontroverse Politik noch Tabubruch.

    Wuchtig beginnt Davit Gabunia sein Erstlingswerk. Zwischen Krimi und politischer Amour Fou zeichnet der Georgier ein raffiniertes Bild der aufbegehrenden Gesellschaft seiner Heimat. Dabei scheut Gabunia weder kontroverse Politik noch Tabubruch.

  • Natalie Peracha liest im Eiskeller

    Fr., 14.09.2018

    Fantasy pur

    Natalie Peracha liest am 9. Oktober im Eiskeller.

    Die junge Autorin Natalie Peracha stellt am 9. Oktober im Eiskeller ihr Erstlingswerk vor.

  • Psychothriller

    Mo., 20.08.2018

    «Nach dem Urteil»: Wenn Liebe zum Rosenkrieg wird

    Von den Gefühlen übermannt: Xavier Legrand hat in Venedig einen silbernen Löwen für den besten Erstlingsfilm erhalten.

    Ein Erstlingswerk mit großer Wucht, ausgezeichnet beim Filmfest von Venedig: Der Psychothriller «Nach dem Urteil» von Regisseur Xavier Legrand zeigt einen beklemmend realen Rosenkrieg.

  • Frauen im Filmgeschäft

    Sa., 07.04.2018

    Regisseurin Emily Atef: Ohne Quote dauert es noch 100 Jahre

    Frauen im Filmgeschäft: Regisseurin Emily Atef: Ohne Quote dauert es noch 100 Jahre

    Nach dem Erstlingswerk gehe es für Frauen häufig nicht weiter in der Filmbranche. Deshalb setzt sich die Regisseurin Emily Atef für eine Frauenquote ein.

  • Almuth Herbst

    Mo., 20.11.2017

    Lesung mit mystischer Musik

    Das Duo „Brisinga“ und Almuth Herbst entführten die Besucher der Lesung in das 17. Jahrhundert.

    Das Münsterland am Ende des 17. Jahrhunderts beschäftigte jetzt die Besucher im Kulturhaus in Tecklenburg. Almuth Herbst las dort aus ihrem Erstlingswerk „Wintersaat“ vor, das genau in dieser Zeit nach dem 30- jährigen Krieg im Münsterland zwischen Tecklenburg und Olfen spielt.

  • Architektur

    Mo., 13.11.2017

    Gaudís Erstlingswerk: Barcelona öffnet die Casa Vicens

    Aus der Casa Vicens ist ein Museum geworden.

    Mit strahlend weiß-bunten Kacheln und Türmchen im Mudéjar-Stil schuf Spaniens Ausnahmearchitekt Antoni Gaudí die Casa Vicens in Barcelona einst als Sommersitz für einen wohlhabenden Makler. Gaudí-Fans können sie nun bald auch von innen bewundern.

  • Das zweite Buch von Eva Gerth

    Fr., 23.06.2017

    Kinder-Krimi auf dem Reiterhof

    Eva Gerth (links) hat ihr zweites Kinderbuch fertiggestellt, Tabea Müller lieferte wieder die Illustrationen.  

    Sie hatte ihr Erstlingswerk noch nicht ganz fertig (erschienen 2015), da reifte schon die Idee für die nächste Geschichte. So konkret, dass sie sich direkt ans Schreiben machte. Das Ergebnis liegt nun gedruckt vor ihr auf dem Wohnzimmertisch: Eva Gerths zweites Kinderbuch „Die Suche nach den gestohlenen Ponys“, eine Kinder-Krimi-Geschichte auf einem Reiterhof.