Essensrest



Alles zum Schlagwort "Essensrest"


  • Hilfe von oben

    Mo., 27.05.2019

    So reinigen Sie von Tomatensoße verfärbte Plastikboxen

    Tomatensoße schmeckt lecker, verfärbt aber die teueren Plastikboxen.

    Wenn Plastikboxen zum Aufbewahren von Essensresten sich mit der Zeit rot oder gelb färben, liegt das meistens an Soßenresten. Aber wie bekommt man die unschönen Verfärbungen wieder weg?

  • Forschungsprojekt an der Anne-Frank-Gesamtschule

    Fr., 03.05.2019

    Lebensmittel nicht verschwenden

    Forschungsprojekt an der Anne-Frank-Gesamtschule: Lebensmittel nicht verschwenden

    Lebensmittelverschwendung ist dem Mensa-Team der Anne-Frank-Gesamtschule Havixbeck ein Dorn im Auge. Wie sich die Essensreste noch mehr reduzieren lassen, wird zusammen mit der Fachhochschule Münster in einem Forschungsprojekt erarbeitet.

  • Sauberkeit in der Küche

    Mo., 10.09.2018

    Hygiene-Tipps von Putzlappen bis Essensresten

    Experten empfehlen, für Arbeitsflächen und Geschirr getrennte Putzklappen zu verwenden.

    Damit sich in der Küche keine Keime bilden und vermehren, ist Hygiene sehr wichtig. Ein paar Tipps vom richtigen Einsatz von Putzlappen, über die Arbeit mit einem Dunstabzug bis zum Umgang mit Essensresten.

  • Tiere

    Mo., 27.08.2018

    Naturschützer: Kein Futter von Zuhause in Tierparks

    Eine junge Zwergziege schaut im Tierpark Lindenthal in Köln in die Kamera.

    Köln (dpa/lnw) - Experten warnen Tierpark-Besucher davor, mitgebrachte Essensreste an Rehe, Wildschweine oder Esel zu verfüttern. Dies könne den Tiere schaden, sagte Thorsten Wieges vom Naturschutzbund NABU NRW. Deren Verdauungssystem sei nicht auf Gemüsereste, Kartoffeln oder Brot ausgerichtet. «Was für Menschen lecker und bekömmlich ist, ist nicht unbedingt auch für Tiere geeignet», erläuterte Wieges. Vielerorts versuchen Tierparks, Besucher mit Hinweistafeln und Argumenten zu überzeugen. In einigen Parks ist Füttern grundsätzlich zwar erlaubt - allerdings nur mit speziellem Futter aus aufgestellten Automaten.

  • Essensreste an Tankstellen

    Fr., 11.08.2017

    Schilder warnen an Autobahn vor Schweinepest

    Wildschweine, die an Tankstellen weggeworfene Essensreste fressen, sorgen für eine Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest.

    Stuttgart (dpa) - Entlang der Autobahn 6 in Baden-Württemberg sollen künftig Hinweisschilder vor der Afrikanischen Schweinepest warnen.

  • Umwelt

    Fr., 14.10.2016

    So kann man effektiv Müll vermeiden

    Lebensmittel wie Reis kann man heute in Läden wie Original Unverpackt bereis ohne Verpackung kaufen. Die Waren werden in mitgebrachte Behälter gefüllt.

    Essensreste? Ab in den Müll. Die leere Müsli-Packung? Die landet auch in der Tonne. Das sammelt sich an - Hunderte Kilo Müll verursacht so jeder Deutsche pro Jahr. Doch es geht auch anders. Eine Familie aus Rosenheim lebt fast müllfrei.

  • Mit der Lizenz zum Entsorgen

    Fr., 24.06.2016

    Aus Essensresten wird Ökostrom

    Am Ziel: Die Tonnen mit den Essensresten aus der Gemeinde sind in Waltrop angekommen.

    Wenn die Portion größer ist als der Appetit, bleibt etwas auf dem Teller zurück. Gastwirte dürfen das nicht einfach wegwerfen. Der Bauernhof St. Georg hat eine Lizenz zum Entsorgen.

  • Sonstiges

    Mo., 13.04.2015

    Müll im Park kein Aushängeschild

    Dosen, Tüten und Essensreste liegen neben einem Papierkorb im Emsseepark.

    Plastikbecher, Tüten, Dreck von alten Kaugummis, Dosen und Essensreste liegen neben einem Papierkorb. Hinterlassenschaften eines Picknicks auf der Parkbank. Das schöne Wetter lockt zunehmend ins Freie, der Emsseepark wird mit den wärmeren Temperaturen zum Freiluftwohnzimmer. Allerdings scheint nicht jeder seinen Müll auch ordnungsmäßig in den dafür vorgesehenen Behältnissen zu entsorgen.

  • Aktion „Restlos genießen“

    Do., 09.04.2015

    Wohin mit dem Rest?

    Sollen Reste den Gästen mit nach Hause gegeben werden? Thomas Nuyken und Sohn Jonas (kleines Bild) geben ihren Gästen gerne nicht verzerrter Speisen mit.

    Mit der bundesweiten Aktion „Restlos genießen“ ruft das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft zum Einpacken und zur Mitnahme von Essensresten in der Gastronomie auf. Auch Ostbeverner Restaurants kennen das Problem mit den Lebensmittelabfällen. Wie damit verfahren wird, ist von Betrieb zu Betreib unterschiedlich.

  • Feuerwehreinsatz am Stockpiper

    Di., 10.03.2015

    Bewohner bei Küchenbrand verletzt

    Bei einem Küchenbrand am Stockpiper wurde ein 27-jähriger Mann am frühen Montagabend verletzt. In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses war nach Polizeiangaben ein Topf mit Essensresten in Brand geraten. Das Feuer griff auf die Küchenzeile über. Während die Ehefrau mit den beiden Kindern die Wohnung verließ, versuchte der Ehemann, das Feuer selbst zu löschen. Dabei verletzte er sich. Der Mann wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Brand konnte von der Feuerwehr schnell gelöscht werden. Der Sachschaden wird auf 5000 Euro geschätzt.