Expertensicht



Alles zum Schlagwort "Expertensicht"


  • Vor der ersten Fahrt

    Di., 24.03.2020

    Der Rundum-Check fürs Fahrrad

    Wer in Zeiten der Corona-Krise etwa zur Arbeit oder zum Supermarkt muss, sollte sein Fahrrad nutzen, denn es bietet einen gewissen Selbstschutz.

    Auf das Rad umzusteigen, ist in Zeiten von Corona aus Expertensicht sinnvoll, um nötige Wege zu erledigen. Doch das Gefährt muss für eine sichere Fahrt gut in Schuss sein - eine Prüfliste.

  • Eltern unsicher

    Mo., 11.11.2019

    Ab wann dürfen Babys Kuhmilch trinken?

    Im ersten Lebensjahr sollten Babys Kuhmilch nicht pur trinken. Die Zusammensetzung der Milch kann die Nierenfunktion belasten.

    Im Brei erlaubt, in der Flasche aber nicht? Für Eltern klingt das nicht unbedingt einleuchtend, hat aber aus Expertensicht einen wichtigen Grund.

  • Gesellschaft

    Di., 06.08.2019

    Qualmverbot auf Spielplätzen: Schweden macht's vor

    Heidelberg (dpa) - Aus Expertensicht könnte Schweden in Sachen Nichtraucherschutz Vorbild für Deutschland sein. Dort darf jetzt auch auf Spielplätzen nicht mehr gequalmt werden. Anders in Deutschland: «Brandenburg, Bremen, NRW und das Saarland sowie verschiedene Kommunen verbieten das Rauchen auf Spielplätzen», berichtet Katrin Schaller, Expertin für Tabakkontrolle vom Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg. Aus ihrer Sicht wäre aber ein bundesweites Rauchverbot sinnvoll.

  • Kaffeesatz und Rizinussamen

    Mo., 04.02.2019

    Wintersportmode wird nachhaltiger

    Recycling für die Umwelt: In der Damenjacke «Neufundland» von Schöffel ist bereits getrockneter Kaffeesatz in den S.Café-Fasern verarbeitet.

    Aller modernen Faserntechnologie zum Trotz: Bei Jacken und Hosen für die Skipiste spielen ökologische Aspekte eine immer größere Rolle. Der Sondermüll in den Textilien hat aus Expertensicht bald ausgedient.

  • Immer skeptisch bleiben

    Mo., 31.12.2018

    Sicher unterwegs im vernetzten Büro

    Das Passwort für den eigenen PC sollten Angestellte vertraulich behandeln. Auch dann, wenn vermeintliche IT-Mitarbeiter danach fragen: Es könnte sich um einen Trick von Hackern handeln.

    Firmen geraten immer häufiger in das Visier von Hackern. Die IT-Systeme des Unternehmens stellen dabei aus Expertensicht gar nicht die größte Schwachstelle dar. Es sind die Mitarbeiter.

  • Es fehlen 40.000 Lehrkräfte

    Mo., 20.08.2018

    Schlimmster Pädagogenmangel seit Jahrzehnten

    Besonders kritisch ist die Situation an Grund- und Förderschulen.

    Der teils dramatische Lehrermangel wird sich zum neuen Schuljahr in vielen Bundesländern aus Expertensicht noch zuspitzen. Vor allem an Grundschulen und Förderschulen fehlen Pädagogen.

  • Gegen Humane Papillomviren

    Do., 28.06.2018

    Einzelne Kassen übernehmen bereits HPV-Impfung für Jungen

    Die Ständige Impfkommission empfiehlt die HPV-Impfung im Alter von 9 bis 14 Jahren.

    Auch Jungen von 9 bis 14 Jahren sollen aus Expertensicht künftig vorbeugend gegen krebsauslösende Papillomviren geimpft werden. Für Mädchen gilt die Empfehlung schon länger. Einzelne Krankenkassen übernehmen die Impfung bereits.

  • Krebsarten im Genitalbereich

    Do., 28.06.2018

    Impfung gegen Papillomviren jetzt auch für Jungen empfohlen

    Eine Impfung gegen humane Papillomviren (HPV) wird nun auch für Jungen empfohlen. Sie kann das spätere Auftreten verschiedener Krebsarten im Genitalbereich verhindern.

    Auch Jungen von 9 bis 14 Jahren sollen aus Expertensicht künftig vorbeugend gegen krebsauslösende Papillomviren geimpft werden. Für Mädchen gilt die Empfehlung schon länger. Aber längst nicht alle erhalten die Impfung.

  • Trotz deutlichen Rückgangs

    So., 22.04.2018

    Experte: «Gefühlte Kriminalitätstemperatur» ist gestiegen

    Trotz deutlichen Rückgangs: Experte: «Gefühlte Kriminalitätstemperatur» ist gestiegen

    Berlin (dpa) - Der Rückgang der registrierten Straftaten um rund zehn Prozent im Jahr 2017 hat aus Expertensicht mehrere Gründe. So sei die Lage der Flüchtlinge besser geworden, sagte Kriminologe Christian Pfeiffer.

  • Sparen statt investieren

    Di., 06.03.2018

    Krankenhausessen in Deutschland: gesund geht anders

    Bei der Ernährung in Krankenhäusern gibt es aus Expertensicht noch Luft nach oben.

    Gesundes Essen für Kranke - das sollte eigentlich normal sein. Ist es aber nicht. Bei der Ernährung in Krankenhäusern gibt es aus Expertensicht noch Luft nach oben. Eine Berliner Klinik zeigt, dass man auch mit fünf Euro am Tag gut kochen kann.